Beliebteste Babynamen in den Vereinigten Staaten (2011)

Die U.S. Social Security Administration hat gerade die Liste der beliebtesten Babynamen im Jahr 2011 veröffentlicht,ein Ranking zu berücksichtigen, wenn Sie ein Kind erwarten und wollen original sein, wenn Sie es benennen.

Jacob sticht nach 13 aufeinanderfolgenden Jahren als der am weitesten verbreitete für Jungen hervor, während Sophia es an die Spitze gebracht hat, indem er es Isabella wegnahm, ein Name, der die Filmsaga “Twilight” in Mode gebracht hat.

Mason ist der zweithäufigste Name für Kinder, da er der einzige neue Name ist, der als Neuheit in der Liste der zehn beliebtesten in beiden Geschlechtern erschienen ist. Zudem ist Michael erstmals seit 63 Jahren wieder aus den Top 5 verschwunden.

Da es nicht anders sein könnte, gibt es Namen, die stark aufgrund der Popularität einiger Charaktere von Film, Fernsehen, Sport entstehen… Der beliebteste Appelat war zum Beispiel Brantlye (von 736. bis 320.), aufgrund eines Booms von lokalen Prominenten mit diesem Namen, wie Football Player John Brantley und Sänger Brantley Gilbert.

Unter den Mädchen war der Name, der am meisten stieg, Briella (von 891 bis 497), ein Spiegelbild vielleicht der Auswirkungen der Stylistin Briella Calafiore, Protagonistin von Reality-TV-Shows, auf die Popkultur.

Wir stellen uns vor, dass es immer noch wenige hispanisch benannte Kinder auf US-anthroponynimos-Listen gibt, ein Abwärtstrend, der von vor ein paar Jahren kommt. Wir hinterlassen Ihnen die “Top Ten” der Namen für Jungen und Mädchen:

  • Am häufigsten verwendete Namen von Kindern:
  1. Jacob
  2. Mason
  3. William
  4. Jayden
  5. Noah
  6. Michael
  7. Ethan
  8. Alexander
  9. Aiden
  10. Daniel
  • Am häufigsten verwendete Namen von Mädchen:
  1. Sophia
  2. Isabella
  3. Emma
  4. Olivia
  5. Ava
  6. Emily
  7. Abigail
  8. Madison
  9. Mia
  10. Chloe

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment