Wandel der Bildung, um die Welt zu verändern

Wir haben ein interessantes Interview mit Claudio Naranjo gelesen, einem renommierten 75-jährigen chilenischen Psychiater mit einer prallen Karriere. Besuchen Sie unser Land, insbesondere die Stadt Barcelona, um eine interessante Konferenz mit demTitel “Changing education to change the world” zu geben.

Laut Naranjo, die Grundlage für die Verbesserung unseres Planeten, um die Weltkonflikte zu lösen, die Probleme in unserer Gesellschaft, etc., ist es notwendig, Bildung zu ändern, wird es als eine Methode der Indoktrination oder Rekrutierung in unserer Gesellschaft verwendet, in seinen Worten, die Schule ist verwendet, um Domestizierung. Das heutige Bildungssystem produziert egoistische und praktische Menschen, die nicht in vollem Umfang die Gabe des Lebens genießen, es gibt einen pädagogischen Mangel für Kinder, um glücklich zu sein. Der Psychiater ist nicht einverstanden mit dem aktuellen Bildungssystem, zeigt an, dass die Punktzahl, die durchgeführt wird (die Prüfungen, die Korrektur von Pflichten…) nicht ausreichend ist, das Lernen muss von der Neugier der Kinder und dem Wunsch zu lernen beginnen. Die Wiederholung der gelernten Dinge tötet allmählich die Neugier der Kinder, indem sie ihren Wunsch, zu lernen, reduziert werden.

Claudio Naranjo betont, wie wichtig es ist, die Zeit der Kleinen nicht zu verschwenden, in seinen Worten verbringen sie viele Jahre in Schulen, um dumme Dinge zu lernen, die ihm morgen nicht dienen werden. Die heutige Erziehung kultiviert negative Emotionen und schafft egoistische Menschen.

Wie dem auch sei, es ist ein Standpunkt, den wir teilweise teilen, es stimmt, dass Bildung Werte wie Sozialisation, Verständnis, Respekt usw. verbessern muss, aber zu sagen, dass das gegenwärtige Bildungssystem nutzlos ist, ist eine extremistische Beobachtung.

Der Psychiater selbst kann zufrieden sein, wie weit er vom Bildungssystem gekommen ist, das ihm sein Ganzes gelehrt hat. Es sollte auch angemerkt werden, dass das gegenwärtige Bildungssystem umgestaltet wird, Aspekte, die vorher nicht in Betracht gezogen wurden, jetzt sind sie in Betracht gezogen, nützliche Werte bei Kindern zu kultivieren, obwohl sie noch viel zu verbessern haben.

Was denken Sie, teilen Sie die Meinung des renommierten Psychiaters?

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Ein Babykoch
Ein Babykoch

In diesen Tagen Velsid zeigte uns ein paar tolle Baby-Videos.…

Leave a Comment