Das Spielzeug der Mädchen in der Dritten Welt, Mutter in der Kindheit

Mädchen in Industrieländern können gerne mit allen Arten von Spielzeug spielen, eine ihrer Vorlieben sind vielleicht Puppen, sie kombinieren ihre Spielmomente mit familiärer Stabilität und angemessener Bildung, zumindest sollte dies der Fall sein.

Mädchen in Ländern der Dritten Welt, selbst wenn sie 5 oder 6 Jahre alt sind, haben jedoch ein Spielzeug, das eigentlich eine große Verantwortung ist, und kümmern sich um einen kleinen Bruder, der manchmal ein Baby von ein paar Monaten wird. Diese Aufgabe erlaubt es Ihnen nicht, Ihre Kindheit, Ihre Ausbildung, Aspekte zu entwickeln, die in Ihrer Entwicklung so notwendig sind. Das ist nur ein weiterer Problem.

Es gibt auch ein ernstes Problem, das die Kindheit kürt, die Verpflichtung zu heiraten. Tausende von Babys, deren Müttereinfach Mädchen sind, werden jeden Tag auf der Welt geboren, in einigen Ländern ist die Geburt einer Frau eine diskriminierende Belastung für das Leben. Aber auch, je nach Land, die Wahrscheinlichkeit, dass dieses Mädchen eine Mutter sein wird, ohne ihre Kindheit beendet zu haben, steigt erheblich. Werfen Sie einen Blick auf den Bericht der NGO Save The Children, dieser Bericht mit dem Titel “State of the World es Mothers”, der eine solche katastrophale Situation anprangert. Die Konjugation der Armut, die sehr geringe Bildung, die Verpflichtungen usw. in diesen Ländern haben eindeutig das Gesicht der Frauen. Wir alle können erkennen, auch ohne es zu leben, wie das Leben eines Mädchens aus den Industrieländern oder das eines Mädchens aus der Dritten Welt sein kann, eine der Waffen und Fluchtwege, die diese Mädchen haben, ist Bildung, dank ihr würde die Rate, eine unzeitgemäße Mutter zu sein, sinken, denn wenn sie eine Ausbildung erhält, wird dieses Mädchen später heiraten und wissen, was medizinische Versorgung ist oder wie sie sich in Zukunft besser um die Kinder kümmern kann, die sie hat.

Viele Mädchen sterben daran, dass sie Frühgeborene sind, Komplikationen während der Schwangerschaft oder während der Geburt treten kontinuierlich auf, da ihr Körper nicht ausreichend gebildet ist, um zu gebären. Diese Situation zu vermeiden, ist die Aufgabe aller Regierungen auf der ganzen Welt, in der Tat sind sich alle Berichte verschiedener Organisationen wie der Vereinten Nationen, der Weltgesundheitsorganisation oder Hunderten von NRO einig, dass Es notwendig ist, Kindern Bildung zu bieten, die Gesundheitsbedingungen zu verbessern usw., kurz gesagt, die Situation extremer Armut zu ändern. , Ehen in sehr frühem Alter, Verbesserung der Gesundheit, etc., ist es notwendig, die Ressourcen für bildung zu erhöhen.

Kinder müssen an Kinder zurückgegeben werden, das ist die Aufgabe eines jeden, unser Sandkorn wird dazu dienen, den Berg zu bilden, der all diese katastrophale Situation verlangsamt.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Danke, Papa.
Danke, Papa.

In diesem Monat des speziellen Vaters in Erziehung Kreativ mehr,…

Leave a Comment