Das erstaunliche Video eines sechs Monate alten Babys, das ins Wasser fällt und schwimmt, um nicht zu ertrinken

Erst gestern sprachen wir darüber, wie wichtig es ist, die Augen nicht von den Kindern in Schwimmbädern zu nehmen, aus Angst, dass ertrinken könnte, der schlimmste Alptraum eines Elternteils, der in nur 20 Sekunden passieren kann. Ein Versehen kann tödlich sein, wenn Kinder und Wasser dazwischen liegen.

Heute möchte ich Ihnen das erstaunliche Video von einem sechs Monate alten Baby zeigen, das ins Wasser fällt (notfallige Situationen, wenn überhaupt), und schwebt, um zu vermeiden, zu ertrinken, dank einer Methode der aquatischen Autorescate, die sie gelernt hat.

Eine der Vorsichtsmaßnahmen, die wir beim Ertrinken treffen sollten, besteht darin, Spielzeug oder Gegenstände nicht im Wasser oder auf dem Becken des Pools zu lassen, da diese beim Schwimmen oder Sinken die Aufmerksamkeit von Kindern auf sich ziehen, die versuchen, sie zu erreichen.

Genau das sehen wir in Keri Morrisons Facebook-gepostetem Video ihrer kleinen Tochter Josie, die einer Sandale nachgeht, nicht kontrolliert und ins Wasser fällt.

Keris ältester Sohn und Josies Bruder Jake ertranken 2013, als er zwei Jahre alt war. Dieser unglückliche Unfall veranlasste seine Mutter, die Live Live Jake Foundation zu gründen, um das Bewusstsein zu schärfen und andere Familien zu unterstützen, die die gleiche Erfahrung gemacht haben.

Nach der Zeit wollten sie, dass das kleine Mädchen in der Familie so schnell wie möglich schwimmen lernt, so dass Josie, gerade einmal sechs Monate alt, bereits ein Experte für Wasserautorescate ist.

Was ist Aquatisches autoescate?

Bei der ISR (Infant Swim Resource) oder Wasser-Selbstrettungsmethode geht es im Wesentlichen darum, Kindern Fähigkeiten beizubringen, die Sie über Wasser halten und im Wasser überleben.

Die Technik richtet sich an Babys ab sechs Monaten und beinhaltet, ihnen beizubringen, ihren Atem für ein paar Sekunden mit offenen Augen zu halten, damit sie nach der Oberfläche suchen und sich auf dem Rücken umdrehen können. Also schweben sie mit dem Gesicht auf dem Rücken aus dem Wasser, bis jemand sie retten kann.

Die Methode wurde von Dr. Harvey Barnett entwickelt, damit Babys bei Unfällen überleben können, und heute ist sie auch zu einer Schwimminitiationstechnik geworden, die hilft, viele Leben zu retten.

Es hat seine Verteidiger und auch seine Kritiker, da die Ausbildung von Kindern von ein paar Monaten Hunderte von Bewertungen in sozialen Netzwerken gesammelt hat, weil es geglaubt wird, um unnötigen Stress zu sein, bis zu dem Punkt, das Video von dem Konto zu entfernen, wo es viral gegangen war. Was halten Sie von dieser Technik?

Über | Populi Voice
erfahren Sie mehr | Infanti Schwimmen Ressource
in Säuglingen und mehr | Was ist Wasser-Selbstrettung? Babys, die lernen, mit ein paar Monaten zu schwimmen, 11 Monate altes Baby fällt ins Wasser und schwimmt

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment