Nachnamen in der Welt

Ein Oder zwei Nachnamen? Der mütterliche oder väterliche Nachname? Wie viele Nachnamen können wir haben? Unsere Kinder tragen, wie wir, nicht die gleichen Nachnamen in verschiedenen Teilen der Welt. Es gibt sogar Orte, an denen der Nachname normalerweise nicht verwendet wird. Werfen wir einen Blick auf die Verwendung von Nachnamen in der Welt.

Die Zugehörigkeit einer Person wird an verschiedenen Orten unterschiedlich erkannt. Die Reihenfolge der Nachnamen ist eine der interessanten Fragen darüber, und es kann sich im Laufe der Geschichte ändern.

Diese Fragen sind sogar gesetzlich legitimiert, damit diese Fragen nicht frei sind, und viele der feministischen Behauptungen der letzten Jahrzehnte haben sich auf die Wiederherstellung der Nachnamen von Frauen konzentriert. Schauen wir uns diese und andere Kuriositäten über Nachnamen in verschiedenen Teilen der Welt an.

Wie Nachnamen sortiert werden

  • In den meisten kastilischsprachigen Ländern hat jede Person in der Regel zwei Nachnamen, die aus der Familie ihres Vaters und ihrer Mutter abgeleitet sind, in dieser Reihenfolge (vaterliche bzw. mütterliche Nachnamen). In der hispanischen Tradition nennen wir uns also: Vorname (ein oder mehrere), väterlicher Nachname und mütterlicher Nachname.
  • Aus dem, was wir gerade gesehen haben, ist in unserer Umgebung der Vorname eines Vaters der Vorname seines Vaters, wobei der zweite Nachname der Vorname seiner Mutter ist.
  • In Argentinien wurde traditionell nur der väterliche Familienname verwendet, nicht der mütterliche, aber ein 2008 geförderter Gesetzentwurf hätte geplant, diese Situation mit der anderer spanischsprachiger Länder zu billigen.
  • Seit 2008 erlauben die chilenischen und seit 1999 spanischen Rechtsvorschriften eine Änderung der Reihenfolge der Familiennamen, so dass der Familienname der Mutter einvernehmlich dem des Vaters vorausgeht.
  • Es gibt jedoch Orte, an denen der nachname mütterliche Mutter in der Regel der erste ist. Im Portugiesischen (Brasilien, Portugal) wird das gleiche Zwei-Personen-System verwendet, aber diese sind umgekehrt (Einfluss, der auf den Kanarischen Inseln für mehrere Jahrhunderte verwurzelt war).

Die Anzahl der Nachnamen in der Welt

  • Wie wir gesehen haben, gibt es in der hispanischen Tradition zwei Nachnamen.
  • Aber wir haben mehr Nachnamen:der dritte Nachname ist der zweite Nachname unseres Vaters, der vierte Nachname ist der zweite unserer Mutter, und so weiter. Auf diese Weise hat eine Person so viele Nachnamen, wie sie will und entspricht denen ihrer Vorfahren, obwohl in den Ländern in der Regel nur zwei Nachnamen erlaubt sind. Aber da haben wir die Adligen, die ihren Visitenkarten gerne appellata hinzufügen…
  • Darüber hinaus erlaubt das spanische Recht der Vereinigung von zwei Nachnamen, einen zusammengesetzten Nachnamen zu bilden. Diese Praxis ist üblich, wenn der zweite Nachname (der von der Mutter stammt) nicht üblich ist und nicht verloren gehen soll. Die Verbindung beider Nachnamen zu einem einzigen zusammengesetzten Nachnamen (in der Regel mit einem Bindestrich) stellt sicher, dass sie nicht verloren gehen, wenn sie mit anderen Nachnamen in späteren Generationen durchsetzt werden.
  • Aber in vielen anderen Ländern der Welt wird nur der väterliche Nachname vererbt.
  • Die meisten europäischen Bürger haben nur einen Nachnamen: Nur Spanien und Portugal haben zwei Nachnamen auf der Karte.
  • Und im Gegenteil, die Bewohner von Tibet und Java verwenden oft keine Nachnamen. Tatsächlich gibt es in Tibet absolute Freiheit, Kinder zu nominieren.

Wenn die Vielfalt der Berufungen zwischen den Ländern so groß ist, vergessen wir nicht, dass jeder Ort auch verschiedene Möglichkeiten hatte, seine Nachkommen im Laufe der Geschichte zu benennen. Bald werden wir über weitere Kuriositäten über Nachnamen in der Welt zurückkehren.

Denn wie wir sehen, ist die Tradition der Nachnamen in der Welt sehr reich und mit zahlreichen Unterschieden in Anzahl, Verteilung oder Bildung in der Art und Weise, wie wir “offiziell” unsere Identität, unsere Namen registrieren.

Erfahren Sie mehr | Sevilla Journal, Wikipedia
Photo | m-louis
auf Flickr In Erziehung Kreativ | Welchen Nachnamen setzen wir darauf?, Der Nachname des Babys, die Bestellung, Wählen Sie den Namen des Babys, Welche Namen können dem Baby nicht gegeben werden

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment