Die Gois Passage (Passage du Gois) zur Insel Noirmoutier ist ein Weg voller Attraktionen für Familien

Die Kinder werden von der Gois Passage (Passage du Gois) fasziniert sein, denn es ist eine Betonstraße, die mehr als vier Kilometer lang ist mit der Eigenschaft, dass sie nur bei eblniedriger Flut praktikabel ist. Dieser Weg verbindet den Kontinent mit der Insel Noirmoutier, über die wir bald sprechen werden, ein paar Mal am Tag, wenn die Flut ähnlich fällt wie im Video gezeigt, was die drei Stunden Abstieg um eine Minute reduziert.

Der Gois Pass ist sehr berühmt, weil er einige Etappen der Tour de France miterlebt hat. Es geschah zum ersten Mal im Jahr 1993, eine der fünf Touren von Indurain gewonnen, obwohl die berühmteste ist die von 1999, die die erste war, um Lance Armstrong zu Alex Z’lle mit mehr als sechs Minuten Vorsprung zu gewinnen. Diese Minuten sind die gleichen wie der Schweizer, der verlor, als er auf der zweiten Etappe der Tour, auf dieser Gois Straße, fiel. Und die Bilder, die in RTVE zu sehen sind, zeigen einen Zug, der zwischen Steinen, Muscheln, Algen und viel Meeresgeschmack gefallen ist. Im Jahr 2011 auch Radfahrer vorbei und nutzte die Gelegenheit, eine Party zu Ehren der französischer Gegend von Vendee zu halten. Der Gois ist ein Weg, der macht, wenn das Wasser weg zieht und der Weg entsteht und der Sand ist möglich, viele Aktivitäten durchzuführen, die Kinder Spaß haben können.

Bei Ebbe ist eine perfekte Zeit, um die vier Kilometer zu überqueren, zum Beispiel mit dem Fahrrad, obwohl ein mutiger Mann es wagen kann, die Straße laufen zu gehen. In der Tat können Sie einige Videos auf YouTube von Menschen sehen, die laufen, Sport treiben, während die Flut weiter steigt. In jedem Fall ist es am einfachsten zu fahren, weil die Straße breit ist und es Platz für beide Sinne gibt. Und wenn die Dinge zu hässlich werden, können Sie sehen, dass es einige Türme gibt, die zugänglich sind, um dem Anstieg der Flut und der Möglichkeit des Ertrinkens auszuweichen. Anscheinend gibt es jedes Jahr etwas Angst, weil viele Menschen zu spät kommen, um sich in Sicherheit zu bringen.

Und die andere Möglichkeit ist, ein paar Stunden mit den Kleinen zu verbringen, die nach Weichtieren suchen und sammeln, die in Sicht sind, wenn die Flut entfernt wird. Es gibt eine große Tradition in Familien zu gehen, um für lebende Muscheln zu suchen, die dann zu Hause schön gegessen werden können und Sie können auch die Muscheln erhalten, um eine gute Kindersammlung zu erhalten. Die Stiefel, die von Kindern getragen werden, müssen Gummi sein und gut eingestellt sein, da die Füße bis zu den Knöcheln sinken und die Luftfeuchtigkeit total ist.

Und eine andere Möglichkeit ist, die schöne Aussicht zu genießen, die Sie von der Straße haben. Mit diesem Meeresspiegel ist es möglich, auf das Festland oder die Insel zu schauen und mit dem optischen Effekt zu spielen, dass es aussieht, als ob Sie auf dem Wasser gehen. Das Bild zeigt die Kirche von Noirmoutier und ihre imposante Burg.

Bald werde ich auch über die Insel Noirmoutier sprechen, denn ihr attraktiver Kontrast zwischen üppigen Wäldern, riesigen Flachen aus feinem Sand, Radwegen und Kanälen für Bootsfahrten ist eine außergewöhnliche Touristenattraktion für alle Familien.

Wichtiger Hinweis:Ich wurde von Westfrankreich nach Noirmoutier eingeladen, um drei Regionen Westfrankreichs (Poitou-Charentes, Pays de la Loire und Bretagne) in Spanien zu fördern.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

3D-Weihnachtskarten
3D-Weihnachtskarten

Ein weiteres Handwerk, das ältere Kinder, die bereits Schere beherrschen,…

Leave a Comment