Elf im Regal: Was ist diese lustige Weihnachtstradition, die Sie mit Ihren Kindern machen können

Während der Weihnachtszeit gibt es verschiedene Traditionen, die Familien nach dem Land, in dem sie leben, durchführen. Einige von ihnen sind populäre oder lang andauernde Traditionen, während andere neue Aktivitäten sind, die nach und nach angenommen werden.

Einer der wütendsten, die in den letzten Jahren verursacht wurde, ist die berühmte “Elf im Regal”,die immer mehr Familien in ihren Häusern in die Praxis umsetzen. Wir sagen Ihnen, was es ist und wie Sie es mit Ihren Kindern tun können.

Woher “Elf im Regal” kommt

Inspiriert von den Assistenten des Weihnachtsmannes, wurde “Elf im Regal” nach der Veröffentlichung eines Buches, in dem er die Geschichte dieser schelmischen und neugierigen Charaktere erzählte, zur Weihnachtstradition.

Laut dem Buch mit dem Titel“Die Elfe im Regal: Eine Weihnachtstradition”,das 2005 von Carol Aebersold und ihrer Tochter Chanda Bell veröffentlicht wurde, reisen diese Koboldejedes Jahr zu Weihnachten in die Häuser, in denen es kleine Kinder gibt, um dem Weihnachtsmann zu helfen, zu wissen, wer gut war.

Die kleinen und spitzbübischen Elfen in Rot-Weiß gekleidet, kommen in jedem Haus am 1. Dezember und bleiben dort bis zum Weihnachtstag, nach dem sie nach Hause zurückkehren. Während dieser Wochen fungieren sie als “Spione” des Weihnachtsmanns,stellen sich tagsüber an einem bestimmten Ort im Haus auf und gehen nachts mit ihm, um ihm den “Bericht” über das Verhalten der Kinder zu geben.

Der lustige Touch dieser Weihnachtstradition ist, dass dieser Kobold jeden Tag an einem anderen Ort erscheint, oft mitten in der Ausführung eines Streichs,und die Kinder werden jeden Morgen nach ihm suchen müssen, um zu sehen, welchen neuen Wahnsinn er an diesem Tag macht.

Wie man es mit Ihren Kindern in die Praxis umsetzt

Obwohl wir in Erziehung Kreativ nicht am Ende das Konzept eines Charakters mögen, der alles beobachtet, so dass Kinder gezwungen sind, sich gut zu benehmen, mögen wir die Idee der Possen, die diese neugierige Elfwährend der Weihnachtszeit zu Hause machen kann.

Auf dieser Seite kann “Elf im Regal” zu einer Tradition werden, die Kindern hilft, dasWarten auf Weihnachten weniger lang zu machen, sowie eine lustige Zeit als Familie zu haben, wenn sie entdecken, wo dieser Kobold jeden Tag dämmert.

Natürlich liegt es an den Eltern, über die möglichen Orte nachzudenken, an denen dieser Weihnachtscharakter jeden Tag erscheinen wird, undsich daran zu erinnern, jeden Tag den Ort zu wechseln, entweder wenn die Kinder bereits ins Bett gegangen sind, oder sehr früh, bevor sie aufwachen.

Ideen zu Hause mit “Elf im Regal”

Im Prinzip kann es leicht sein, an verschiedene Orte zu denken, an denen die Elf jeden Tag dämmert, aber nach ein paar Tagen können die Ideen auslaufen. Deshalb teilen wir einige kreative und lustige Optionen, die wir von anderen Eltern gesehen haben.

Unter den Pflanzen

Im Kühlschrank

Kochen

“Angriff” auf die Küche

Wäsche waschen

Camping

Auf der Couch

Klettern an den Wänden

Angeln

Versteckt im Weihnachtsbaum

Auf Flipboard: Weihnachten mit Kindern

Ideen, Tipps und Neuigkeiten, um die Weihnachtsferien mit unseren Kindern zu genießen.

Folgen Sie diesem Magazin auf Flipboard

In der Waschmaschine

Was halten Sie von dieser Weihnachtstradition? Haben Sie zu dieser Jahreszeit eine “Elf im Regal” zu Hause?

Fotos | Elf im Regal,
Baylors auf Flickr In Erziehung Kreativ | Dieses Weihnachten wird Teil der Kindheitserinnerungen Ihres Kindes sein: machen Sie es unvergesslich

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment