Merida, Pixars neueste Heldin, wird eine neue Disney-Prinzessin

Disney hat beschlossen, Merida,die Prinzessin der Tapferen, in die Prinzessinnenliste aufzunehmen. Merida wird Elfte und wird eine der zehn sein, die bereits existiert und das hilft mir, meine Tochter zu überprüfen: Rapunzel, Pocahontas, Cinderella, Schönheit (ohne das Tier), Jasmin, Schneewittchen, Mulan, Ariel, Dornröschen, Tiana.

Die Nachrichten waren sehr kontrovers, und ich verstehe wirklich nicht, warum. Es gibt mir das Gefühl, dass die Verdauung von Pixar durch Disney nicht etwas ist, das viele Pixar-Filmfans sehr gut gesehen haben. So sehr wir vom Produzenten so erfolgreicher Filme wie Toy Story, Up, Ratatouille oder The Incredibles abgetreten werden, so viel hat der Kauf durch Disney nur ein Ziel, es zu monetarisieren und Disney mit einem Modell größer zu machen, das funktioniert:Fernsehen, Themenparks (siehe Bild) und Hotels und natürlich Filme, sein größtes Medien-Schaufenster.

Ich habe dieses Bild von vor und nach Merida gesehen und obwohl das Design nicht sehr neu ist und sehr Prinzessin wird, haben sie zumindest dieses Gesicht ein wenig ahnungslos und verloren weggenommen, das in Brave nach einem entschlosseneren, praktischeren und direkteren gesucht hat.

Ich war auch überrascht, dass sie den Pfeil und die Pfeile in ihrer Garderobe lassen, was sie mit all den anderen kontrastiert, die, obwohl Rapunzel seine Haare hat, die er geschickt benutzt, keine Waffe haben. Disney Prinzessinnen sind schön, schön und haben ästhetische Standards typisch für den aktuellen Moment und suchen globale Rentabilität mit Bildern, in denen Sie viele Mädchen aus vielen Ländern sehen können.

Wir werden bereits aufmerksame Eltern sein, um Euch, wenn sie aufwachsen, die wahren Enden der Geschichten zu erzählen. Jetzt denke ich, dass wir die Kinder ihre Prinzessin oder Prinzessin wählen lassen und spielen und Spaß mit ihnen haben müssen.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment