“Maternity” von Picasso (1901)

Das Gemälde, das diese Linien in einem Werk von Pablo Picasso mit dem Titel “Mutterschaft” (1901) führt. Das Bild der Mutterschaft ist eines der charakteristischsten für Pablo Picassos blaues Zeitalter (1901-1904): Dieses Gemälde entspricht dieser Zeit, obwohl er sich in vielen Werken weiterhin mit dem Thema auseinandersetzte.

Dieses Thema, das in verschiedenen Ölgemälden, Aquarellen und Zeichnungen behandelt wurde, erlaubte es dem Autor, in der Figur des Frauenlebens zu repräsentieren, manchmal vereint mit dem Tod (kranke Mütter und elendes und trauriges Aussehen). Auf jeden Fall scheinen Mütter, wie die auf diesem Bild, immer liebevoll auf ihre Kinder fokussiert zu sein.

Hier begleiten die Pastelltöne das Bild des Kooierens und Kippens zum Baby während des Stillens, mit einem Hauch von Melancholie. Pastellfarben und warme Töne, mit weichen und zarten Linien vorherrschen, und die Figur der Mutter, mit längigen Proportionen, erinnert an Picassos Bewunderung für El Greco.

Pablo Picassos “Mutterschaft” scheint mir ein liebenswertes Werk zu sein, und deshalb wollte ich es mit unseren Lesern teilen, wie wir es manchmal mit anderen Gemälden gemacht haben. Wir freuen uns darauf, später wieder auf diese künstlerische Mutterschaftsbehandlung zurückzukommen.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Peukito Custom Schuhe
Peukito Custom Schuhe

Peukito Schuhe Kinderschuhe kombinieren individuelles Design mit handgefertigter Arbeit mit…

Leave a Comment