Wissen Sie, welche Videospiele Ihre Kinder spielen? Kennen Sie die Auswirkungen der Exposition gegenüber unangemessenen Inhalten?

Im Faden des letzten Falles, in dem ein Kind unter 13 Jahren eine andere Person erstochen hat (und Wunden verursacht) hat, und uns voneiner Videospielfigur inspirieren lässt, denke ich, dass wir alle eine Reihe von Fragen haben, die wir zu untersuchen beginnen müssen. Es geschah über das Wochenende, aber nur ein paar Tage waren vergangen, seit zwei andere 12-jährige Tweens (auch Amerikaner) in einer ähnlichen Veranstaltung spielten.

Nein, ich beabsichtige nicht, dieses Videospiel (über das ich unten spreche) zu kriminalisieren, und NEIN, ich will nicht auf Videospiele als Ursache für Kinder hinweisen, die altersunpassendes Verhalten annehmen. Meine Kinder haben auch Konsolen (einen Laptop und einen Desktop), und genau eines ihrer Lieblingsspiele ist das, worüber Marcos im vorherigen Beitrag spricht; sie spielen auch mit Action-Inhalten.

Allerdings können meine Kinder PEGI 16 oder 18 Spiele nicht kaufen (nicht einmal mit ihrem Geld), warum? weil das Älteste 10 ist … Wenn Sie nicht die gleichen Verantwortlichkeiten, die gleiche Autonomie wie ältere Menschen haben, warum sollten Sie ein Spiel spielen, das für ältere Menschen bestimmt ist? Es gibt Dinge, die Kinder vermeiden sollten, weil sie schädlich sind (länger als Erwachsene), wie Drogen; und es gibt Dinge, die sie aufgrund ihrer physischen (Everest hochladen) oder intellektuellen Fähigkeiten (Schreiben eines 500-seitigen Romans) einfach nicht tun konnten. Das Argument ‘für meine Freunde…’, ist bei mir nicht wert,dafür bin ich sehr hartnäckig; jede Familie hat ihre eigenen Regeln.

Gehen wir mit Slenderman

Du kennst ihn, es ist erschreckend, woher weiß ich von ihm? Ein Freund meines Sohnes hat es auf deinem Tablet, mein Sohn hat gespielt, ja (im Haus des Freundes); Ich habe auch eine Demo gesehen, und verschiedene Videos (mit dem Kind nebenan), mit Ihrem Lieblings-Youtuber. Slenderman ist erschreckend, aber nicht nur das.

Slenderman ist ein Wesen? sehr groß und dünn, dessen Kopf keine Eigenschaften hat (er hat keine Augen, Mund, Nase, Ohren oder Haare), ist es in schwarz gekleidet. Vor vielen Jahren wurde eine urbane Legende online geschaffen,aus sehr beunruhigenden Bildern, die diese Figur an Orten in der Nähe des Spiels von Kindern platzierten, die später verschwanden. Es erscheint manchmal mit mehreren Tentakeln als Arme, die aus dem Körper kommen.

Als die Legende im Gange war, wurde Slenderman zugeschrieben, die Kinder entführt zu haben, seine bevorzugte Umgebung war der Wald, und wenn möglich, gab es Nebel

Slenderman schaffte jedoch den Sprung zu Videospielen: In der amerikanischen Altersfreigabe (ESRB) zeigt es deutlich das T – geeignet für Jugendliche oder ab 13 Jahren – an. Dass es jüngere Kinder gibt, die auf der ganzen Welt spielen, ist eine große Wahrheit. Es ist ein Spiel, das den Spieler in einer Menge Spannung hält, und das verursacht eine Menge hervortreten, weil die Aktion in der Nacht entfaltet, und erscheint, wenn Sie es am wenigsten erwarten, sehen Sie eine Menge Action, und auch Schüsse und Blut; es gehört daher zu der Gattung, die als “Creepypasta” bekannt ist.

Was ist mit diesen Mädchen passiert, die ihr Lieblings-Videospiel nachahmen?

Nun, ich weiß nicht, ob es ihr Favorit war… Sagen wir einfach, sie haben mit einer gewissen Intensität gespielt, nach den Ergebnissen zu urteilen. Nach meinem Sohn, eine Person, die das tut, hat bereits ein vorheriges Ungleichgewicht (ja, er spricht so), aber ich antworte ihm, gut, es kann sein, aber wenn er 12 Jahre alt ist?, und abgesehen davon, was macht es, dass Slenderman der Auslöser und nicht die Ursache war?, das Ergebnis, das wir bereits sehen.

Einer war 13 Jahre alt, der andere 12, sie sind ähnlich, aber unterschiedliche Geschichten zur gleichen Zeit… wir sprechen über das Alter (oder fast), von dem es empfohlen wird, was wir nicht wissen, ist, wenn sie zu spielen begannen (mein Sohn traf ihn für den Freund, den ich oben kommentierte, mit 9, das andere Kind war 10). Die erste, von der ich spreche, hat vor ein paar Tagen ihre Mutter erstochen, obwohl sie sich an nichts erinnert, was passiert ist.

Ihre Mutter behauptet, sie habe psychische Probleme und war besessen von der Figur, die in diesem Beitrag die Hauptrolle spielt. Eine der Nachrichten deutet darauf hin, dass er sogar eine Welt in Minecraft für Slenderman geschaffen hatte, obwohl mein Sohn sagt, um zu sehen, ob diese Zeitung ein wenig durcheinander gekommen ist, weil es in Minecraft auch möglich ist, ‘Enderman’ einen unheimlichen Charakter zu finden…

Die zweiten Mädchen, die erwähnt, hatte einen Freund erstochen, und beabsichtigte, sie zu töten, obwohl sie nicht, wollte Slenderman zu beeindrucken

Es sieht so aus, als ob sie alle ‘glaubten’, Slendermans Befehlen zu folgen.

Während des Spiels wird der Spieler von Slenderman gejagt, der versucht, ihn einzuschüchtern, während erstere die Notizen sammelt, die ihm zuvor angezeigt wurden, am Ende des Entsperrens von Spielmodi, ich denke, dies ist, wenn das Problem beginnt, wenn diejenigen, die ausgesetzt sind, kleine Kinder sind. Auch wenn Sie spielen und dieses Wesen schaut Sie an, kann es Sie verwirren, während der Spiele erscheinen andere Charaktere, die durch den Larguirucho-Typ und das Gesicht von nichts besessen wurden.

Kinder und beängstigend oder gewalttätige Inhalte

Jetzt werde ich keine gründliche Analyse machen (ein anderer Tag wird sein) gewissenhaft, a priori können wir es in sofern die Verantwortlichen für die Taten sind die Menschen selbst, und es wäre auch möglich, darauf hinzuweisen, dass Jugendliche in der Lage sind, gewalttätige Emotionen im wirklichen Leben zu kontrollieren.

Aber ich spreche nicht darüber, zunächst sollten Sie die Intensität der Expositionen berücksichtigen und unter Berücksichtigung dieses Faktorsbeurteilen, ob bestimmte Inhalte in welchem Alter angemessen sind. Und zweitens haben wir den Faktor “Kinder, die Spiele für ältere klassifiziert spielen” und auch mit unangemessenen Inhalten, das ist Fahrlässigkeit (nennen Sie es Permissivität, wenn Sie wollen).

Was mich wirklich beunruhigt, ist nicht, dass sie einen Arm sehen, der mit einer Kettensäge abgeschnitten ist (ein Beispiel), sondern dass durch die Kraft des Sehens Enthauptungen, Liter Blut, wenig Respekt vor dem Leben (in diesem Fall virtuell), Grausamkeit, etc… ein Kind verliert die Empfindlichkeit und erhöht seine Toleranz

Viele tween Kinder wie Terror, es ist mir passiert, und ich finde keine Unannehmlichkeiten, solange es kontrolliert wird (es ist nicht dasselbe, eine Geschichte von einem älteren Freund zu hören, als zwei Stunden damit zu verbringen, “Run I catch you” mit Slenderman zu spielen). Schließlich experimentieren wir, während wir fiktive Angst erforschen, mit nicht-gewöhnlichen Emotionen im wirklichen Leben, und das ist ein Faktor, der die Situation anspricht.

Der verstorbene Psychiater Peter B. Neubauer analysierte in den 1980er Jahren die Auswirkungen von Horrorfilmen auf die Psyche von Kindern; eine ihrer Schlussfolgerungen war, dass in der Regel jene Minderjährigen mit einem emotional gesunden Familienleben kein Problem damit hatten, Fantasie von der Realität zu unterscheiden; Stattdessen verbanden diejenigen, die in einem Umfeld des Leidens aufwuchsen, die Bilder der Filme mit denen ihres eigenen Lebens.

Heute, und nicht so viel passiert ist, würden wir auch die Anwesenheit oder nicht der Eltern berücksichtigen, die elterliche Führung (oder nicht), um die Exposition gegenüber bestimmten Inhalten zu vermeiden, usw.

Ich denke (es ist meine Meinung), dass, wenn wir uns darum kümmern, was unsere Kinder essen, oder wie sie in der Schule tun, wenn wir sie fragen, was sie mit ihren Freunden gespielt haben (tun wir?); wir sollten auch wissen, was sie auf der Konsole spielen. Zumindest zu Hause wissen alle Eltern, dass Videospiele zu Hause sind oder zwischen uns jemanden, der, wie selbstlos er auch sein mag, nicht weiß, was derjenige ist, der unsere Tochter seine beste Freundin verlassen hat? natürlich auch von zu Hause weg, obwohl wir es nicht verbieten, ins Haus von Freunden zu gehen, aber es reicht nicht, zu wissen, was sie gespielt haben und was sie von dem Spiel halten, und ihnen dann unsere Meinung zu geben.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment