Wenn Ihr Kind aus der Nase blutet, keine Panik: Blutungen sind leicht zu kontrollieren

Nasenbluten (oder Epistaxis) sind in der Regel harmlos, obwohl es normal ist, dass wir ein wenig Angst bekommen, wenn wir unser Kind zum ersten Mal aus der Nase bluten sehen. Andererseits sind sie auch leicht zu kontrollieren, so dass wir im Prinzip nicht in einer alarmierenden Situation stehen.

In der Nase gibt es viele kleine Blutgefäße, so dass Stöße und Reizungen Blutungen verursachen können, wenn sie verletzt werden. Letztere Gründe für Erkältungen können die Ursache sein, wenn sie die innere Schleimhaut reizen; obwohl eine sehr trockene Nase auch anfällig für Blutungen sein kann.

Es ist selten, dass die Ursache Krankheiten wie beeinträchtigte Blutgerinnung oder akkumulierten Blutdruck sein. Obwohl manchmal (wie wir in Familie gesagt werden)kann es mit der Verwendung von Nasenmedikamenten (wie Dekongestiva) zusammenhängen. Diese Blutungen treten in der Regel im vorderen Bereich des Nasenseptums auf, da im Gewebe, das die beiden Nasenhöhlen trennt, viele zerbrechliche Blutgefäße vorhanden sind, die leicht verletzt werden können. Und es geschieht auch in der Regel nur in einem Nasenloch.

Können sie verhindert werden?

Wenn die Ursache der Epistaxis eine warme, trockene Umgebung war, kann ein Luftbefeuchter nützlich sein, vor allem im Kinderzimmer (Kinder bluten nachts, auch während des Schlafens).

Es gibt Ärzte, die empfehlen, die Nasenlöcher mit Salzwasser zu waschen, diesdient dazu, die Nase im Inneren zu reinigen, und auch zu befeuchten.

Wenn die Nase ertönt, sollte es sanft und mit einem Taschentuch getan werden. Kein Zwang der Nase beim Blasen, und es wäre auch hilfreich, wenn Kinder nicht ihre Nase stechen, um sie nicht mehr zu reizen; Dies ist manchmal schwierig, weil einige dazu neigen, ihren Knoten mit den Fingern auszuziehen, aber wir können sie daran erinnern, dass es bequemer ist, Taschentücher zu tragen.

Es gibt Sportarten, die zu Schlägen ins Gesicht führen können, wie Rugby, Hockey oder Karate, und vor allem in Wettbewerben sollte die Bequemlichkeit von Protektoren, die die Nase sicher halten, bewertet werden

Nach der Blutung ist die Nase am empfindlichsten, und das ist, wenn Sie am meisten müssen vorsichtig sein, um es nicht zu viel zu berühren, und vermeiden Beulen für ein paar Tage.

Erfahren Sie, wie man die Blutung schneidet

Im Interview über Erste Hilfe erklärten Julia und Eva (Krankenschwestern) kurz,wie es geht.

Aber denken wir daran, dass das einfachste und effektivste Manöver ist, beide Seiten der Nase zu drücken, indem man “Clip” mit Index und Daumen – in der weichen Bereich unter dem Knochen oder Septum –; und dass der Kopf des Kindes nicht umgekehrt werden sollte: Es ist vorzuziehen, den Boden oder die Kleidung zu erden, ohne das Blut schlucken zu lassen.

Die Kompression sollte aufrechterhalten werden, bis die Blutung nachgibt, und das wird fünf bis 30 Minuten nach dem Drücken auftreten. Es gibt keine Notwendigkeit, mit Baumwolle zu stopfen, aber wenn Sie es tun, vergessen Sie es nicht im Inneren.

Falls wir die Operation zweimal hintereinander wiederholen und sie nicht aufhört zu bluten, sollten wir sie zum Arzt bringen. Wenn dies geschieht, werden wir erklären, wie es geschehen ist, und auch die Maßnahmen, die wir ergriffen haben, einschließlich der Baumwolldeckelung, wenn ja.

Manchmal (selten) ihr Arzt sollte den Blutungsbereich kauterisieren, oder verwenden Sie bestimmte Salben

Wichtig ist, dass sie nicht kratzen oder klingeln, sobald Sie eine Blutung behandelt haben.

Wann sollten Sie Ihren Arzt um Hilfe bitten?

Jedes Mal, wenn Sie Informationen benötigen, oder fühlen Sie sich nicht sicher über Blutungen in der Nase Ihres Kindes, und vor allem:

  • Die Blutung hat nach 30 Minuten nicht aufgehört.

  • Tritt nach einer Kopfverletzung auf.

  • Wenn die Nase gebrochen sein kann (vermutet, wenn es nach einem Schlag oder einer Verletzungverformt erscheint).

  • Wenn sie sich wiederholen, oder sehr oft,und sind nicht mit einer Erkältung oder geringfügigen Reizung verbunden.

Denken Sie schließlich daran, dass eine Epistaxis nicht beunruhigend sein muss, und obwohl Sie viel Blut sehen, ist das nur, weil es eine Menge Blutgefäße in Ihrer Nase gibt. In diesen Situationen müssen Sie ruhig bleiben, um die Kinder nicht zu alarmieren.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment