Alle neuen Disney+ 2021: über 50 Premieren von Star Wars, Marvel und Pixar

Die Walt Disney Company hat ihre neue globale Expansion in Streaming-Dienste am Investor Day 2020 veröffentlicht. Es hat neue Daten über die Zukunft seiner Direct-to-Consumer Disney+ Dienstleistungen enthüllt, sowie einen Durchbruch von Star, seiner nächsten internationalen Entertainment-Content-Marke, und eine Vorschau auf neue Inhalte, die zu seinem Katalog hinzugefügt werden können.

So hat Disney mehr als 50 Premieren angekündigt, darunter Serien, die von den Universen Star Wars, Marvel und Pixar inspiriert sind.

Mehr als 100 neue Titel pro Jahr

Disney-Chef Bob Chapek versprach,in den kommenden Monaten zehn Star Wars-Serien, weitere zehn von Marvel und dreißig Produktionen unter den Marken Pixar und Disney zu veröffentlichen. Darüber hinaus wurde bekannt gegeben, dass “Stripe and the Last Dragon” der Walt Disney Animation Studios auf Disney+ mit Premium Access verfügbar sein wird.

Dazu kommen neue Produktionen als neue Serie nach dem Sci-Fi-Klassiker Alien (1979). Ziel des Unternehmens ist es, bis 2024 300-350 Millionen Abonnements zu erreichen und so die Content-Produktion zu steigern. Im Falle von Disney+ ist es das Ziel, mehr als 100 Titel pro Jahr zu veröffentlichen.

Disney nutzte die Gelegenheit, um neue Details über Star, seine internationale Unterhaltungs-Content-Marke, die Teil von Disney+ in mehreren internationalen Märkten sein wird und wird als unabhängiger Streaming-Dienst in Lateinamerika unter dem Namen Star+ gestartet werden.

Die Marke Star wird Tausende von Stunden Fernsehen und Filme aus Disney-Kreativstudios zusammenbringen,darunter Disney Television Studios, FX, 20th Century Studios, 20th Television und andere, die durch die Einbeziehung lokaler Programme aus den Regionen, in denen es verfügbar ist, bereichert werden.

Star wird in Europa und mehreren internationalen Märkten am 23. Februar 2021 als vollständig integrierter Teil von Disney+ miteiner eigenen Marke und einer neuen Sammlung von bekannten allgemeinen Unterhaltungsserien, Filmen, Dokumentationen und mehr, die den Katalog der Inhalte für Disney+ Abonnenten duplizieren wird gestartet.

Disney+ wird weltweit aktualisiert, um verbesserte Kindersicherungen bereitzustellen,einschließlich der Möglichkeit, Beschränkungen für den Zugriff auf Inhalte für bestimmte Profile basierend auf Inhaltsbewertungen festzulegen, sowie die Möglichkeit, eine PIN hinzuzufügen, um Profile für den Zugriff auf Inhalte für Erwachsene zu blockieren.

In Europa kostet der Service 8,99 Euro/Monat oder 89,99 Euro/Jahr.

Was gibt es Neues disney+

Die Disney Television Studios boten einen kurzen Einblick in die hochkarätige Familienunterhaltungsserie von Disney+:

  • “Beauty and the Beast (vorläufiger Titel)” mit Luke Evans und Josh Gad mit neuer Musik von Alan Menken; und “Swiss Family Robinson”, eine Neuerfindung des Klassikers von Ron Moore und Jon M. Chu.

  • Das Studio entwickelt auch “Percy Jackson and the Olympians” basierend auf Rick Riordans Bestseller-Kollektion von Disney Publishing Worldwide.

  • Vier echte Actionserien: “The Mighty Ducks: Game Changers”, “Big Shot”, “The Mysterious Benedict Society” und “Turner & Hooch”.

  • “Chip ‘N Dale: Rescue Rangers”, ein hybrider Real-Action- und Animationsfilm mit John Mulaney und Andy Samberg.

  • “Pinocchio”, Regie: Robert Zemeckis mit Tom Hanks in der Hauptrolle.

  • “Peter Pan & Wendy” mit Jude Law als Captain Hook und Yara Shahidi als Tinkerbell.

  • “Disenchanted”, mit Amy Adams in der Rolle der Giselle.

  • Neue animierte Adaptionen von Lieblingstiteln der 20th Century Studios wie “Tagebuch eines Wimpy Kid”; “The Ice Age Adventures of Buck Wild”, mit Simon Pegg in der Hauptrolle; und “Eine Nacht im Museum”.

  • Liste von Spielfilmen, darunter “Dschungelkreuzfahrt”; “Cruella”; ein Prequel zu “Der König der Löwen”; und “Die kleine Meerjungfrau”.

Was gibt es Neues in Star Wars

Lucasfilm enthüllte eine lange Liste von Serien, die auf die Erweiterung der Star Wars-Galaxie abzielten.

  • “Obi-Wan Kenobi” mit Ewan McGregor in der Hauptrolle und Hayden Christensen in der Rolle des Darth Vader.

  • Zwei Serien aus der mandalorianischen Ära von Jon Favreau und Dave Filoni: “Rangers of the New Republic” und “Ahsoka”, eine Serie mit Ahsoka Tano, einer der Lieblingsfiguren der Fans.

  • Sie rüstet “Willow” um, um sie in eine neue Serie zu verwandeln, in der Warwick Davis die Titelrolle wiederholt.

  • Der nächste Spielfilm der Star Wars-Reihe, der im Dezember 2023 Premiere feiert, istRogue Squadron unter der Regie von Patty Jenkins, der Regisseurin der “Wonder Woman”-Reihe.

  • Die kommende Folge des von James Mangold inszenierten “Indiana Jones”-Franchise, basierend auf Tomi Adeyemis Roman-Bestseller aus der New York Times-Liste, vervollständigt die Liste der Spielfilme.

Pixar Animation Studios

  • Pixars erste langformige Zeichentrickserie “Win or Lose”, die im Herbst 2023 exklusiv auf Disney+ Premiere feiert.

  • Zwei neue Spielfilme, die 2022 in die Kinostartzeit kommen sollen, “Turning Red” von Oscar-Preisträger Domee Shi und “Lightyear”, die ultimative Entstehungsgeschichte des Helden, der das Spielzeug inspirierte. Chris Evans wird dem Helden in seinem Abenteuer seine Stimme leihen, um der berühmteste Space Ranger der Geschichte zu werden.

    • Die Premiere des Originalfilms “Luca” ist für den kommenden Sommer geplant.

    • Sie boten auch Informationen über neue Disney+ Serien wie “Inside Pixar”, “Pixar Popcorn”, “Dug Days” und “Cars” sowie den kommenden Spielfilm “Soul” und den Kurzfilm “Burrow”, der am 25. Dezember 2020 gemeinsam bei Disney+ erscheinen wird.

    Marvel Studios

  • “WandaVision”, “Der Falke und der Wintersoldat” und “Loki”.

  • Die Zeichentrickserie “Was wäre wenn…?”; “Frau Marvel”; “Hawkeye”, mit Hailee Steinfeld und Jeremy Renner in der Serie.

  • “Ella Hulk” mit Tatiana Maslany in der Titelrolle neben den Co-Stars Mark Ruffalo und Tim Roth.

  • Mond-Ritter.

  • “Guardians of the Galaxy Holiday Special”.

  • Eine Serie von originalen Shorts, “I Am Groot”, mit dem Babybaum-Liebling aller Zuschauer.

  • “Ant-Man and the Wasp: Quantumania”, der dritte Spielfilm der “Ant-Man”-Reihe, und “The Fantastic Four” mit Marvels ikonischster Familie sind ebenfalls Teil der angekündigten neuen Spielfilme.

    • Zu den kommenden Spielfilmen gehören “Black Widow”, “Shang Chi and The Legend of The Ten Rings”, “Eternals”, “Doctor Strange In The Multiverse of Madness”, “Thor: Love and Thunder”, “Black Panther 2”, “Blade”, “Captain Marvel 2” und “Guardians of the Galaxy Vol. 3”.

    Gute Gründe, ein Jahr Familienfilm zu verbringen. Und es gibt noch weitere Überraschungen zu enthüllen. Wir werden auf die Nachrichten achten müssen, für Jung und Alt.

    Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

    Leave a Comment