Gründe, die Sie nicht verpassen können ‘Soul’, der neue Pixar-Film, der bereits auf Disney+ ist

Ich mochte schon immer pixar-signierte Filme und ich muss zugeben, dass ich, als er nach mehreren Verschiebungen wegen der Pixar-Pandemie ankündigte, dass er “Soul” am 25. Dezember endlich direkt bei Disney+ veröffentlichen würde,glücklich war: ein guter Weihnachtsplan für die ganze Familie.

Ich hatte die Trailer gesehen und die Zusammenfassung des Produzenten hatte mich verführt, aber ich hatte Angst, dass ich enttäuscht sein würde, so viele Erwartungen an sie zu haben. Aber, das ist nicht der Saal, meine Nichten und ich hatten von Anfang bis Ende Spaß und Aufregung. Wir sagen Ihnen unsere Gründe, es als Muss zu empfehlen.

Eine sehr neue Wette

2009 wurde Prinzessin Tiana Disneys erste schwarze Prinzessin und obwohl Pixar sich für Vielfalt in Coco entschied,hatte sie bisher keine schwarze Protagonistin in einem Animationsfilm.

Aber es gibt noch mehr: Es ist auch die erste Premiere im Dezember und direkt auf Disney+ ohne Kinozulauf zu gehen. Aber was ist ‘Seele’:

Es erzählt die Geschichte von Joe Gardner, einem Musiklehrer der High School, der Jazz zutiefst liebt und den Traum hegt, berufstätiger Musiker zu werden. Joe ist dabei, seinen Traum zu verwirklichen, als er in eine Kanalisation fällt und stirbt.

Joes Seele wehrt sich dagegen, “ins Licht zu gehen”, das “Große Nachher”,wie sie ihn im Film nennen, und flieht zu “The Great Before”,einem Ort, an dem alle Seelen sind, die noch nicht die Erde erreichen. Dort trifft er auf 22, eine rebellische Seele, die nie “seine Leidenschaft” gefunden hat und sich deshalb dem Leben widersetzt.

Joe und 22 begeben sich auf ein Abenteuer, das sie dazu bringt, über das Leben, den Tod, die Identität und die Mission nachzudenken, die jeder auf dieser Welt hat.

Dieser existenzialistische Teil ist vielleicht der am meisten kritisierte, weil er eher ein Erwachsener als für Kinder zu sein scheint. Ich muss gestehen, dass ich auch dachte, als ich die Trailer für den Film sah, wenn Disney nicht über seine Erkundung des Lebens gegangen wäre, indem ich so offen über den Tod seines Protagonisten gesprochen hätte.

Nachdem ich sie gesehen habe, gebe ich zu, dass ich mich geirrt habe. “Soul” hat viel Musik und Jazz und wagt es, edle Ideen wie das Leben nach dem Tod und die Dinge zu spielen, für die es es verdient zu leben. Es begeistert, hat aber auch Spaß von Anfang bis Ende mit einer Sit-in-Comedy,in der die beiden Protagonisten ein Abenteuer im Abenteuer erleben werden. Kurzum: Lachen, Unterhaltung und Tränen, Zeichen von Pixars Identität.

Während wir also nicht glauben, dass es ein kommerzieller Erfolg werden wird, während wir mitten in einer Pandemie sind, ist es ein Film für uns Eltern, die wir mit unseren Kindern sehen können. Ermutigen Sie die Kinder und auch wir, darüber nachzudenken, was sie über das Leben reizt. Er schafft es, wie andere Pixar-Filme, ein etwas mittelmäßiges Leben zu machen, das es wert ist, geschätzt zu werden.

Wenn ich irgendetwas finden muss, dann ist es vielleicht genau so, dass ich den Film auf der großen Leinwand nicht genießen kann, um alle Szenarien, die er bietet, und natürlich seinen Soundtrack gut zu schätzen wissen, ein echtes Privileg für uns alle, die wir Musik lieben und diese Leidenschaft mit unseren Kindern teilen wollen.

Aber gut, angesichts der Kälte, die es macht und die Empfehlungen der Gesundheitsbehörden, so dass wir das Haus so wenig wie möglich verlassen, ein Nachmittag von Decke und Popcorn zu Hause alle zusammen auf der Couch beobachten, die bereits als der beste Film des Jahres 2020 bewertet wurde,finde ich es ein wunderbarer Plan für dieses Weihnachten. Wagen Sie es?

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment