Horton-Film nach einer Geschichte von Dr. Seuss

Ostern und die Premiere einiger Kinderanimationsfilme sind eine sehr solide Ehe, denn unsere Kleinen sind das profitabelste und dankbarste Publikum an der gesamten Kinokasse.

In der Tat gehen die großen Studios auf die Jagd und fangen Kinder und Väter ein, da das, was Disney früher monopolisiert hat, heute, dank des Aufstiegs der Computeranimation, unter mehreren verteilt werden muss.

Heute veröffentlicht Twentieh Century Fox Animation den Film Horton,basierend auf einer gleichnamigen Geschichte des Schriftstellers Dr. Seuss (Schöpfer auch von El Grinch),der die Geschichte eines Elefanten erzählt, der alle Bewohner seines Dschungels konfrontiert, um einen Staubfleck zu verteidigen, der auf einer Blume thront und davon überzeugt ist, dass es eine Welt von sehr kleinen Menschen (die Bewohner von Villaquién) gibt, die darin leben. Jim Carrey faltet den Elefanten in der Originalversion.

Eine zarte Fabel einer existenziellen Philosophie, die ich nicht verstehe, warum nur Kinder sie genießen sollten. Wie die Welt ist, sind es Erwachsene, die hohe Dosen von Fabels und Moral brauchen, um Werte zu kanalisieren und unsere Gesellschaft besser zu führen.

Dies ist der Trailer:

 

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment