Osterferien mit Kindern: Gehen wir an den Strand

Auf unserer Tour durch dieses Oster-Special haben wir Ihnen von internationalen, ländlichen und städtischen Reisezielen erzählt, wir kennen die besten Themenparks und heute ist es an der Zeit, uns dem Meer zu nähern. Wenn Sie sich darauf freuen, auf den Sand des Strandes zu treten (und die gewagtesten nehmen das erste Schwimmen im Meer), das sind unsere Osterferien Vorschläge mit Kindern am Strand.

In diesem Fall ziehen wir in die Levante, südlich der Halbinsel und die Inseln, um bei gutem Wetter ein Bad zu nehmen, ohne die Attraktionen zu verpassen, die für Familien jenseits des Sandes und des Meeres existieren. Werden Sie mit uns kommen?

Der Vorteil dieser Destinationen ist, dass es in der Regel gutes Wetter, angenehme Temperaturen und obwohl nicht alle wagen mit dem ersten Bad der Saison (das Wasser ist noch bei einer ziemlich kühlen Temperatur) der Sand bietet viele Möglichkeiten.

Spaziergänge am Meer, Sandspiele, Burgen machenoder Drachen fliegen sind einige der Möglichkeiten. Natürlich ist das Meer der Protagonist und Bootsfahrten sind in der Regel auch eine gute Option.

Darüber hinaus geben wir Ihnen in den verschiedenen Destinationen viele Hinweise über andere Aktivitäten als Familie zu tun.

Pescola mit Kindern

Die Stadt ist eine der schönsten Städte Castellons mitihrem Schloss und dem historischen Zentrum mit Blick auf das Meer. Der Strand und die Buchten der Costa del Azahar erwarten uns, aber auch wenn es schlechtes Wetter war, haben wir viel zu tun in Pescola, abgesehen davon, dass wir durch die Stadt touren und die köstliche Gastronomie der Gegend probieren. Wir können wandern, nehmen Sie den Touristenzug, besuchen Sie eine Raptor FlugAusstellung neben dem Schloss, suchen Sie nach dem Haus der Muscheln, gehen Sie zum Museum des Meeres…

Verpassen Sie nicht die Tagesordnung der Aktivitäten für Ostern geplant,denn es gibt Führungen in die Stadt, Freizeit-Kinder-Aktivitäten auf dem Paseo Mariatimo, Konzerte, über Kinder crucis, Treffen von Hypes und Tabals

Die Strände von Elche

In Elche finden Sie einige der besten Strände in der Provinz Alicante,so ist es ein idealer Ort, um mit Ihrer Familie zu entdecken. An der Costa Blanca können wir zu den Stränden von l’Altet, Arenales del Sol oder Carabassa im Norden und den Stränden von El Pinet, La Marina und Les Pesqueres-El Rebollo südlich der Gemeinde gehen.

Sie können auch die Stadt Elche mit ihren Palmenhainen (Weltkulturerbe), das Paläontologische Museum, die MAHE, mit einem kleinen Zug kennenlernen… Verpassen Sie nicht einen ihrer spektakulärsten Tage zu Ostern: die Prozession des Palmsonntags, erklärt von internationalem touristischemInteresse, ein Spektakel für die Sinne und ein paar Tage vor dem Weißer Palmenmarkt.

Malaga mit Kindern

Wir ziehen an die Costa del Sol. Die Stadt Malaga überrascht den Besucher mit seinen Osterprozessionen und da zeitgemäß ist, wollen wir auch die Strände der Stadt und der Provinz genießen. Die Stadt hat 14 Kilometer Strände, perfekt verbunden und mit allen Arten von Dienstleistungen ausgestattet. La Malagueta, Pedregalejo, San Andrés oder Guadalmar sind einige der Strände in Malaga.

Neben dem Strand werden wir gerne die Stadt, ihre Parks und Denkmäler, historische Gebäude… Wir gehen hinauf zum Gibralfaro Schloss, setzen Fuß in ein authentisches römisches Theater und sehen La Alcazaba. Zu den Museen gehören Carmen Thyssen, Picassos Casa Natal Museum und das Zentrum für ZeitgenössischeKunst, das Automobilmuseum…

Die Strände von Ibiza

Die Insel Eivissa hat viele Möglichkeiten von Stränden und Buchten in mehreren Gemeinden,die zu dieser Zeit des Jahres werden wir nicht so voll wie im Sommer finden, auch wenn das Wasser noch kühl ist. Aber bei schönem Wetter können wir Strandspaziergänge, Spiele auf dem Sand und endlose Aktivitäten im Zusammenhang mit dem Meer genießen, ohne in es einzutauchen.

Darüber hinaus können wir in Eivissa wandern und viele interessante Ausflüge machen (einschließlich der Fahrt mit der Fähre in die benachbarte Formentera), das historische Zentrum der Hauptstadt(Dalt Vilaist ein Weltkulturerbe), die Kathedrale,das Museum für Zeitgenössische Kunst, das Ethnographische Museum, das Puget Museum…

Teneriffa mit Kindern

Teneriffa erwartet uns mit seinem guten sonnigen Klima und vielen Stränden für jeden Geschmack. Die bekanntesten Strände sind die von Teneriffa Süd, in den Gemeinden Arona und Costa Adeje. Es gibt graue Sandstrände vulkanischen und goldenen Ursprungs.

In La Orotava und La Laguna gibt es die spektakulärsten Osterfeiern auf Teneriffa. Darüber hinaus verfügt die Insel über zwei Weltkulturerbestätten (San Cristébal de la Laguna und Teide National Park) und 42 geschützte Naturräume.

Es gibt mehrere lustige Möglichkeiten mit den Kleinen, von Themenparks (Loro Parque, Forestal Park…) zu Museen (Museum of Nature and Man, Castle of San Cristobal…) oder Bootsfahrten für Walsichtungen. Was können wir mehr verlangen? Eine Gastronomie, um Ihre Finger zu saugen…

Jetzt können wir nur hoffen, dass das gute Tempo Sie begleiten wird, um mit den Kindern dieser Strandziele zu Ostern zu genießen und nicht alles zu verpassen, was die verschiedenen Städte, Provinzen oder Inseln Familien zu bieten haben. Guter Urlaub!

Osterferien mit Kindern

  • Wohin gehen wir?
  • Grenzüberschreitung
  • Die besten ländlichen Reiseziele
  • Die besten Themenparks
  • Städtische Ziele

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment