Schauen Sie sich an, was Ihre Kinder auf Youtube sehen: Es gibt sehr gewalttätige Videos von Kinderzeichnungen

Lassen Sie Ihre Kinder auf ihrem Tablet, Smartphone oder Laptop, um die Cartoons zu sehen, die sie am meisten auf YouTube lieben? Nun, viel Auge. Wenn Sie nicht die notwendigen Schritte unternehmen, setzen Sie Ihre Kinder möglicherweise sehr gewalttätigen Inhalten aus, die für sie nicht geeignet sind.

Es stimmt zwar, dass Technologie ein großartiges Werkzeug ist und dass sie uns oft hilft, unsere Kinder ruhig zu halten, aber es ist sehr wichtig, dass wir uns als Eltern immer bewusst sind, was unsere Kinder sehen.

Kürzlich haben wir gesehen, wie Videos auf YouTube erscheinen, die von populären Cartoons wie Peppa Pig zu stammen scheinen, aber dass ihr Inhalt in Wirklichkeit nicht für Kinder geeignet ist, weil sie grotesk in der Natur sind oder Gewalt fördern. Hier sind einige Tipps und Schritte, die Sie ergreifen können, um Zuspiel davon zu erhalten, dass Ihre Kinder solche irreführenden Videos ansehen.

Wenn Sie ein Smartphone oder Tablet haben, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie YouTube installiert haben, weil es eine der grundlegenden Anwendungen ist, die die meisten Menschen zur Hand haben. Die Wahrheit ist, dass, wenn Technologie verantwortungsvoll eingesetzt wird,es eine gute Option ist, unsere Kinder weiter zu lernen. Darüber hinaus müssen wir zugeben, dass es in der Regel eine große Unterstützung ist, unsere Kinder ruhig zu halten, wenn wir unterwegs sind oder auf eine Schicht in einem Büro neben ihnen warten. Aber sind wir wirklich sicher, was unsere Kinder sehen?

Wenn wir nicht genug Aufmerksamkeit schenken, könnten wir sie Inhalten aussetzen, die nicht ihrem Alter entsprechen. Obwohl wir auf YouTube Tausende von Videos von beliebten Cartoons finden, ist es eine sehr gefährliche Plattform für unsere Kinder, weil sie leicht explizite oder gewalttätige Inhalte finden könnten.

Aber jetzt haben wir noch ein Problem: Hunderte von Videos, die aus populären Cartoons wie Frozen, Doctor Toys, Paw Patrol oder Peppa Pig zu stammen scheinen,enthalten Bilder, die unsere Kinder erschrecken könnten. Diese Videos richten sich eindeutig an ein erwachsenes Publikum, aber viele bleiben unbemerkt von ihrer großen Ähnlichkeit mit Cartoons. Was zum Beispiel als regelmäßiges Kapitel von Peppa Pig beginnt, wird für die Kleinen zu einer Horrorshow.

Das Video des Bildes, das ich ihnen zum Beispiel auf dem Cover zeigte, begann wie jedes andere Peppa-Kapitel, aber plötzlich erschien eine der hexenbekleideten Charaktere mit einem böswilligen Lachen und begann, Strahlen zu werfen, die andere Charaktere in Skelette verwandelten, was vielleicht darauf hindeutet, dass er sie elektrocuted oder getötet hatte. Und dies ist eine der am wenigsten gewalttätigen, die ich bei einer schnellen Suche gefunden habe, indem ich einfach “Peppa Pig” in das Suchfeld in YouTube setze.

Zu diesem Thema und in einem Interview mit der BBCkommentiert Sonia Livingstone, Online-Sicherheitsexpertin und Professorin für Sozialpsychologie an der London School of Economics:

Es ist völlig legitim für ein Elternteil zu glauben, dass etwas namens Peppa Pig tatsächlich Peppa Pig sein wird, und ich denke, viele von ihnen vertrauen YouTube als eine Möglichkeit, ihre Kinder für zehn Minuten zu unterhalten, während sie einen Anruf tätigen. Ich denke, wenn Sie eine vertrauenswürdige Marke sein wollen, sollten Eltern wissen, dass es Sicherheitsmaßnahmen gibt. Ein Großteil dieses Materials ist satirisch und kreativ, manche sind sogar beleidigend, aber es liegt innerhalb der Meinungsfreiheit. Was wir brauchen, ist Kinderschutz.”

Ich sollte erwähnen, dass Videos wie dieses mir bis zur dritten und vierten Seite der Suchergebnisse erschienen sind, sie sind nicht wirklich die erste Option, die YouTube uns zeigt. Auch im Moment denke ich, dass hispanische Eltern sich leicht ausruhen können, da es anscheinend keine irreführenden Videos mit spanischen Titeln gibt und es scheint etwas zu sein, was sie nur aus den Vereinigten Staaten tun, also könnten wir einfach Videos mit spanischen Titeln wählen.

Das heißt aber nicht, dass wir unsere Wachsamkeit im Stich lassen sollten. Neben der Begrenzung der Zeit, die unsere Kinder vor einem Bildschirm verbringen, müssen wir immer darauf achten, was sie sehen. Und obwohl wir vielleicht nicht in der Lage sind, Menschen daran zu hindern, weiterhin solche Videos zu posten, können wir einige Schritte unternehmen, um unsere Kinder davon abzuhalten, sie zu sehen.

Was können wir tun, um dies zu verhindern?

Das erste und wichtigste ist, unsere Kinder nie allein zu lassen, während sie ein Tablet oder Smarthphone verwenden, um Videos oder Cartoons anzusehen. Wenn wir nicht auf den Bildschirm schauen können, müssen wir zumindest nah genug sein, um das Video-Audio zu hören und von Zeit zu Zeit zu überprüfen, um sicherzustellen, dass sie nicht sehen, Dinge, die sie nicht sein sollten.

Die zweite Sache ist, die verfügbaren Inhalte einzuschränken. Im Fall von YouTube, wenn wir zum unteren Rand des Bildschirms gehen, können wir die Option “Eingeschränkter Modus” sehen. Standardmäßig ist es deaktiviert, aber Sie können es leicht aktivieren. Es ist wichtig zu erwähnen, dass die Einstellung eingeschränkter Modus nur für den Browser gilt,in dem Sie ihn aktivieren, also stellen Sie sicher, dass Sie sie in allem einschalten, was unsere Kinder verwenden können.

Der dritte Schritt, den wir machen können, ist, das Video mit unangemessenen Inhalten zu melden. Dies gilt für jede Art von Video und sobald Sie auf “Bericht” klicken, sehen Sie eine Liste mit Optionen, warum Sie das Video melden möchten. Ebenso können wir den Kanal anprangern,geben Sie ihn einfach ein und im Abschnitt “Über” erscheint ein Flag. Wir klicken und wählen “Bericht an einen Benutzer”, die uns zu einer Liste ähnlich der, die erscheint, wenn wir ein Video zu berichten, um zu wählen, warum wir glauben, dass Kanal sollte nicht auf YouTube sein.

Sichere Alternativen für Kinder

Obwohl diese Maßnahmen, wie ich Ihnen sage, eine Option sind, um unsere Kinder daran zu hindern, diese Inhalte zu finden, ist das Problem, dass in vielen Videos dieses Typs die Zeichen identisch mit dem Original aussehen, die einem von ihnen entkommen könnten.

Meine Tochter ist glücklicherweise noch klein und weiß, dass Laptops nur für Erwachsene sind, aber ich leihe ihr gelegentlich mein Smartphone, um sich eine Karikatur anzusehen, die sie mag, während ich sie kämme oder irgendwo warte. Was mir Beruhigt gibt, ist, dass du YouTube noch nicht kennst und wir nur kinderfreundliche Apps verwenden.

YouTube Kinder

Die erste, die ich empfehle, ist YouTube Kids. Diese App wurde von allen Eltern sehr gut angenommen, da sie gezielte Inhalte nur für Kinder bietet. Da Sie mit der Einrichtung der App beginnen, können Sie die Altersspanne Ihrer Kinder auswählen, um ihnen Inhalte entsprechend anzuzeigen.

Darüber hinaus sagt es Ihnen, wie Sie ein Video melden können, denn obwohl es eine Anwendung für Kinder entwickelt, ist es nicht perfekt. Ein guter Schritt, um Zuspiel davon zu vermeiden, dass Ihre Kinder Inhalte sehen, die Sie nicht möchten, ist das Deaktivieren der Suche. Diese Option ist meiner Meinung nach die beste, weil auf diese Weise nur speziell ausgewählte Inhalte angezeigt werden, viele von ihnen sind die offiziellen Kanäle von Cartoons, so dass das Risiko, eines dieser gefälschten Videos zu treffen, wirklich minimal ist.

Netflix Kinder

Eines der Wunder von Netflix ist, dass es Ihnen erlaubt, Profile für die ganze Familie zu erstellen, und Sie könnten keine Option für Kinder verpassen. Sein Inhaltskatalog ist sehr gut ausgewählt und bietet die beliebtesten Kinderprogramme zusätzlich zu seinen eigenen originalen Nextlix-Inhalten für Kinder.

Obwohl es bezahlt wird, halte ich es für sehr wert, weil es nicht nur die Anzahl der Programme begrenzt hat, sondern auch die Möglichkeit bietet, Kapitel herunterzuladen, damit Ihre Kinder sehen können, wenn sie nicht zu Hause sind oder es kein Wi-Fi gibt.

Ich hoffe, dass diese Vorschläge Ihnen helfen werden, besser zu kontrollieren, was unsere Kinder sehen, und dazu beitragen, das Vorhandensein irreführender Videos zu verhindern.

Über | BBC
Photo | iStock
In erziehung-kreativ | Mit Youtube Kids und Netflix Kids zu Hause in diesem Sommer, wer willein Nickerchen machen? , Wie man mobile Nutzung zu verwalten, so dass unsere Kinder nicht durch den Bildschirm entführt werden

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Top 10 Wagen
Top 10 Wagen

Der Warenkorb ist ein grundlegendes Element für das Baby. Es…

Leave a Comment