Auf der Suche nach dem perfekten Hochstuhl: Wir haben Stokke es Tripp-Trapp ausprobiert

Eines der Dinge, die ich am nützlichsten finde, ist Hochstuhl. Es ist ein Objekt, das mit der Idee gekauft wird, das Baby zu sitzen, wenn er beginnt, andere Arten von Lebensmitteln als Milch zu erhalten, aber persönlich habe ich darin ein wunderbares Instrument der Integration gefunden. Nachdem wir alle Möglichkeiten recherchiert und bewertet haben, entscheiden wir uns für Stokkes Tripp-Trapp, und wie immer werde ich Ihnen von meinen Erfahrungen mit ihr erzählen.

Dies ist ein evolutionärer Hochstuhl, das heißt, er ist für das Baby entworfen, um es ab dem Neugeborenen zu verwenden,da er zu einem Stuhl wird, den wir verwenden können, wenn wir ohne Probleme älter sind.

Es gibt drei Dinge, die diesen Hochstuhl charakterisieren: eines, das aus Haager Holz besteht, so dass seine Qualität ziemlich hoch ist (was natürlich seinem Preis entspricht), ein anderes, dass Man nach Seinem Geschmack und Bedarf mit zusätzlichem Zubehör “bewaffnen” muss und das letzte und wichtigste, ist, dass Sie das Baby mit der Familie zum Essen von dem Moment an, wenn Sie es verwenden, einbeziehen.

Sein Design ist ganz besonders, da es auf den ersten Blick etwas klein und sehr verschieden von der Idee eines “lebenslangen” Hochstuhls erscheinen mag, aber es hat mehrere positive Aspekte wie die Möglichkeit, das Baby näher an den Tisch zu bringen, ein anderer, dernicht viel mehr Platz als ein normaler Stuhl in Anspruch nimmt und den man irgendwo im Haus hinstellen kann (ich bewege es mehrmals am Tag, wenn ich Dinge tun muss und es nicht aus den Augen verlieren möchte). Eine andere ist, dass sein Design ermöglicht es Ihnen, die Positionen des Sitzes und Fußstütze zu senken, wie das Kind wächst,so dass Sie immer Ihren Stuhl mit der perfekten Höhe haben, ohne zusätzliche Objekte zu verwenden, um den Tisch zu erreichen. Es kann ein Gewicht von bis zu 85 kg unterstützen, so dass es von einem Erwachsenen ohne Probleme verwendet werden kann.

Ein Hochstuhl, der seit neugeborenem Jahr verwendet werden kann

Wie ich Ihnen eingangs gesagt habe, können Sie es verwenden, da das Baby dank des ‘Tripp Trapp Newborn Set’geboren wurde, einem Stuhl, der integriert werden kann. Es ist super bequem und war ‘Liebe zum ersten Kontakt’ mit meinem Baby: Es wurde sofort bemerkt, dass sie sich gerne auf der gleichen Höhe am Tisch sah, ohne in ihren Armen zu sein. Unnötig zu sagen, sie so zu sehen und diesen Trost zu haben, hat mich auch erobert.

Als sie es schaffte, sich zu setzen und den Kopf zu halten, war es an der Zeit, sie auf die nächste Ebene zu bringen: das ‘Tripp Trapp Baby Set’,eine Art Unterstützung, die das Baby mit einer Haltung hält, die der Haltung ähnelt, die sie annimmt, wenn wir ihn nach vorne halten (es ist die anschaulichste Art, wie ich sie beschrieben habe). Das Beste daran ist, dass sich das Baby nicht bewegt oder nach vorne rutscht. Die Beine haben völlige Freiheit und der Rücken ist komplett gerade.

Eines der Dinge, die ich für wichtig halte und die dieser Hochstuhl hat, ist, dass er ziemlich stabil und kompakt ist. Es ist auch leicht zu reinigen, da die Kissen sehr leicht entfernt werdenmemte.

Welche Vorteile habe ich in diesem Hochstuhl gegenüber einem anderen gefunden?

Im Gegensatz zu den anderen Dingen, die ich benutzt und über die ich gesprochen habe, hat der Hochstuhl es mit einem anderen verglichen, da die Großeltern ein Bbest gekauft haben, um es zu Hause zu haben. Ehrlich gesagt gibt es keinen Punkt des Vergleichs: das scheint ziemlich bequem, weil es gepolstert ist und der Nachttisch, der enthält, breit ist, aber der Kleine gleitet und ich muss es jedes bisschen neu anordnen. Es ist klar, dass sie an sie gewöhnt ist, aber man kann wirklich viel über den Unterschied erzählen.

Ich finde auch, dass Bbests Beine zu offen sind und ich glaube auch nicht, dass das bequem ist. Ich weiß, dass es wahrscheinlich nicht ein Merkmal ist, das viel zählt, wenn ich eine Entscheidung mache, aber ich lebe auf einer kleinen Etage und bevorzuge kompakte Dinge.

Würden Sie es empfehlen?

Auf jeden Fall ja, obwohl es klar ist, dass jeder unterschiedliche Bedürfnisse und Geschmäcker hat (wie ich Ihnen bei anderen Gelegenheiten gesagt habe, sage ich nur meine Erfahrung, falls jemand Ihnen dienen kann). Ich liebe diesen Hochstuhl, ich denke, es ist schön, praktisch, sehr komfortabel für ein Baby und es ist fantastisch, es in etwas so Wichtiges wie die Zeit des Essens zu integrieren.

Ich wähle in der Regel Dinge, die darüber nachdenken, ihnen so viel Nutzen wie möglich zu geben, und das ist ein weiteres Beispiel dafür: Dieser Hochstuhl wird nicht in den Abstellraum gehen, wenn sie es nicht mehrals solche braucht: Sie wird die Vorsitzende ihres Schreibtisches werden, obwohl ich mich immer an die Momente erinnern werde, als ich ihr die Maische mit ihrem Mini-Löffel gab.

Haben Sie es ausprobiert? Würden Sie uns von Ihren Erfahrungen mit den Hochstühlen Ihrer Kleinen erzählen?

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Lernphasen
Lernphasen

Es gibt viele Theorien des Lernens, obwohl ich vor kurzem…

Leave a Comment