Houdini Stop: eine Lösung, um zu verhindern, dass die Sicherheitsgurte entfernt werden

Houdini Stop ist ein merkwürdiger Gegenstand, der nicht als Notwendigkeit angesehen werden kann, aber wie gut es zu uns kommt, wenn unser Kleiner das Manöver entdeckt, sich von den Gurten zu befreien.

Der Name macht auch viel Spaß, es muss anerkannt werden, dass es lustig ist, Houdini Stopdarauf zu setzen, der an den berühmten Illusionisten erinnert, der aus unmöglichen Orten fliehen kann. Die Lösung besteht aus einem Clip, um die Sicherheitsgurte von Kinderwagen, Sicherheitsstühlen oder Hochstühlen zu verhindern.

Es ist ein Mechanismus von zwei Pinzetten, die durch ein flexibles Klebeband aus dem gleichen Material wie die Riemen, die in Brusthöhe platziert werden, miteinander verbunden sind. Es ist einfach, mit einer Hand zu bedienen, obwohl schwer für das Kind zu öffnen,da es einen Druck für die Zunge erfordert, um zu hitchn.

Wenn sie Babys sind, wissen sie nicht, dass sie den Hosenträgern entkommen können, aber wenn sie wachsen, werden sie immer unruhiger und entdecken, dass sie sie mit einer einfachen und schnellen Geste wie durch Magie entfernen können.

Im Auto habe ich einen speziellen Rückspiegel, um den Kleinen bei der geringsten Absicht zu kontrollieren, sie auszuziehen, aber es ist wahr, dass wir mit diesem Zubehör viel leiser bleiben können, um Risikosituationen auf der Straße zu vermeiden.

Sie können es in Tutete für 15,95 Euro bekommen.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment