Nicht-sexistisches und gewaltfreies Spielzeug

Ich bringe Ihnen ein Projekt des Stadtrates von Villafranca, einer Stadt in Kastilien-La Mancha, das ich großartig fand: eine Kampagne gegen das sexistische und gewalttätige Spielzeug. Obwohl ich ein lokales Projekt war, liebte ich es, wie wichtig es war, über den enormen Einfluss der Werbung auf die Wahl von Spielzeug nachzudenken.

Werbung bombardiert Kinder mit Botschaften, die Sie wollen alles, was im Fernsehen erscheint, mit attraktiven Musik und Bilder und präsentieren die viel größere und lustigste Spielzeug, als es wirklich ist.

Und sie verwenden auch sexistische Stereotype, die die Selbst- und Geschlechterrollen der Kinder beeinflussen. Sie stellen “sexy” oder heimelige Mädchen und mutige und konkurrenzfähige Jungen vor. Spielzeug für sie konzentrieren sich auf die Verbesserung der Schönheit und Mutterschaft, und ihre allealize Gewalt und Geschwindigkeit.

Aber es gibt viele andere Spielzeuge, die größere Möglichkeiten bieten und man muss ein Spielzeug sicher nicht ablehnen, weil es dem anderen Geschlecht entspricht, wenn das Kind danach fragt.

Es wird empfohlen, Spielzeug zu kaufen, das vielseitig ist und keine sexistischen oder gewalttätigen Rollen oder Einstellungen verstärkt. Und ich denke, das ist sehr wichtig, dass wir das im Hinterkopf behalten, damit aggressive Werbung nicht die Spielfähigkeit der Kinder übernimmt.

Über | Nachrichten mit Werten
Offizielle Website | Nicht-sexistisches oder gewalttätiges Spielzeug

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment