Teddytiere, die dem Kind beim Schlafen helfen

Das Baby zum Schlafen zu bringen, kann in einigen Häusern kompliziert werden. Es gibt bestimmte Gewohnheiten, die dem Baby helfen, sich zu entspannen und besser zu schlafen, da es jeden Tag die gleiche Routine macht, beginnend mit einem warmen Bad, gefolgt von einer entspannenden Massage, dann Abendessen und Schlafen mit sanfter Musik und schwachem Licht mit Mama oder Papas Pflege.

Zusätzlich zu diesen Empfehlungen gibt es schöne Wolke B ausgestopfte Tiere, die helfen, das Baby vor dem Schlafengehen zu beruhigen.

Die Sammlung von schlafenden ausgestopften Tieren umfasst ein schönes Schlafschaf, das einen abnehmbaren musikalischen Mechanismus mit 4 weißen Klängen enthält, oder was das gleiche ist, 4 entspannende Klänge: Herzschlag, Regengeräusche, Meereswellen und Walkanten.

Es enthält auch einen Lavendel Welpen, der den Geruch von 100% reinem Lavendel für 5 Jahre abgibt, das Osito-Herz, das vibriert, um den Herzschlag zu reproduzieren, der dem Kind Sicherheit und Ruhe gibt, und schließlich die planetarische Schildkröte und Marienkäfer, die Lichter auf die Wände des Raumes projizieren.

Immer wenn wir über Babys und Ausstopftiere sprechen, wird empfohlen, dass das Baby nicht mit weichen Puppen in der Krippe schläft, um das Risiko des Erstickens zu vermeiden. Die Schafe können zum Beispiel am Geländer hängen, während Der Welpe, die Schildkröte und der Marienkäfer ausreichen, um in der Nähe der Krippe platziert zu werden.

Natürlich ersetzen diese ausgestopften Tiere nicht die Wärme der Arme von Mama oder Papa oder sind magisch, aber sie helfen, eine Atmosphäre der Ruhe zu schaffen, um den Schlaf des Babys zu fördern.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment