Warum BabyNes nicht für Babys empfohlen wird

Vor wenigen Tagen präsentierte uns Lola eine der neuesten Erfindungen von Nestlé,die sogenannten BabyNes,eine Maschine im Nespresso-Stil zur Herstellung von Formelflaschen mit Kapseln.

Die Idee, wenn wir das wirtschaftliche Problem entfernen, ist nicht schlecht, weil es uns in der Lage macht, eine Flasche in ein paar Sekunden vorbereitet zu haben, mit wie bequem das für Mütter bedeutet, die Formel geben. Nehmen wir an, jeder, der eine Nespresso-Maschine hat, kann dasselbe sagen: Nichts kommt billig heraus, aber es ist bequem und schnell.

Als ich jedoch die Spezifikationen und Temperaturen las, bei denen die Flaschen zubereitet werden, erkannte ich (und ich war nicht der Einzige, wie die Leser sofort in diesem Eintrag kommentierten), dass es heute keine empfohlene Maschine für Babys ist. Ein Dokument von FAO und WHO, das ich vor ein paar Jahren kommentierte, kam mir sofort in den Sinn und erklärte, dass künstliche Milch nicht steril ist und dass Flaschen bei 70oC zubereitet werden müssen, um ihre potenziellen Auswirkungen auf die Gesundheit von Babys zu verringern.

Säuglingsanfangsnahrung kann Krankheitserreger wie Salmonellen enthalten, unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich, wie wir bei einigen Gelegenheiten gesehen haben und häufiger Enterobacter sakazakii enthalten können,einen Mikroorganismus, der schwere Infektionen wie Meningitis und nekrotisierende Enterokolitisverursachen kann, insbesondere bei gefährdeten Säuglingen.

In dieser Situation ist die einzige Maßnahme, die hilft, das Infektionsrisiko zu reduzieren, die Flaschen mit Wasser bei 70oC vorzubereiten. Deshalb wird immer gesagt, dass Wasser gekocht werden sollte (ca. 100oC), es eine Weile abkühlen lassen (nie mehr als 30 Minuten), so dass es die oben genannten 70oC oder ein wenig mehr erreicht, die Mischung mit dem Pulver machen und dann die Flasche im Hahn oder in Kontakt mit kaltem Wasser abkühlen, bis es die entsprechende Verbrauchstemperatur erreicht.

Damit ist das Risiko einer E. sakazakii-Infektion 10.000 Mal geringer. Diese Aktion des kochenden Wassers sollte jedoch immer durchgeführt werden, denn wenn es zum Beispiel “nur” bei 80% der Gelegenheiten geschieht (wenn 10 Flaschen, in 2 das Wasser nicht erhitzen), ist das Risiko nur 5-mal geringer (was nicht schlecht ist, da es ein Fünftel der Wahrscheinlichkeiten ist, aber nichts im Vergleich zu den erwähnten 10.000 Mal).

Wenn man dies liest, ist es schwer zu verstehen, dass Nestlé eine Maschine entwickelt hat, die Milch bei 40oC zubereitet. Sie haben dies möglicherweise nach der Prämisse der Unmittelbarkeit getan, denn bei 40oC werden Sie bei Raumtemperatur sein. Wenn es jedoch um Gesundheit geht, geht es nicht darum, schnell zu laufen und zu laufen.

Ja, aber es ist nur, dass in der Nacht gibt es keine Zeit

Wenn Babys hungrig sind, bitten sie jetzt um Nahrung, ohne zu warten, ohne Dilatation. Tagsüber können Eltern mehr oder weniger vorausschauen, weil Kinder, die mit künstlicher Milch gefüttert werden, dazu neigen, auf ein mehr oder weniger konstantes Muster zu reagieren und alle 3-4 Stunden zu essen. Aber nachts geht das Ding in der Regel mehr mit der Nachfrage, weil niemand daran denken kann, aufzustehen, um eine Flasche vorzubereiten, “für den Fall, dass er jetzt aufwacht”, aber wenn er aufwacht, ist es drei oder sechs Stunden gewesen, man muss gehen und es tun.

Deshalb verdient diese Maschine nachts viel Ganzes. Je früher die Flasche fertig ist, desto eher können Sie sie nehmen, desto weniger werden Sie weinen und je früher Sie einschlafen können (je mehr weinend, desto mehr kostet es, nachdem Sie den Schlaf wieder versöhnt haben).

Wenn ein Elternteil in dieser Situation gesehen wird, um zu vermeiden, eine Maschine zu kaufen, die es ermöglicht, mit der Gesundheit von Babys zu spielen, können Sie immer eine Flasche vorbereiten (bei den oben genannten 70oC) und sie im Kühlschrank bei einer Temperatur unter 5oC aufbewahren. Dies verhindert, dass sich Bakterien, die für Babys schädlich sind, zu vermehren beginnen (so wie wir sofort die Kuhmilch lagern, die wir verwenden). Wenn es gebraucht wird, ist es raus, es ist heiß und bereit.

Und zu fragen, ist es teuer, Flaschen mit dieser Maschine vorzubereiten?

Morgen werden wir in einem neuen Eintrag erklären, welche Unterschiede in der Tasche zwischen der Zubereitung von Flaschen mit Milchpulver und der Zubereitung mit Babynes und ihren Kapseln bestehen.

Erfahren Sie mehr | WHO
bei Säuglingen und mehr | Empfehlungen für die ordnungsgemäße Zubereitung der Flasche, Bib’Expresso, ein neues Gerät für die Zubereitung von Flaschen, Bibebrik, Instant-und Einweg-Flasche

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment