Die Besessenheit, schwanger zu werden: Wie man nicht in diese Situation gerät

Wenn wir ein Baby bekommen wollen, tun wir das zunächst meist mit großer Begeisterung. Aber wenn nach einer Weile dieser positive Test nicht kommt, können wir traurig und enttäuscht sein.

In einigen Fällen kann die Suche nach einem Baby zu einem stärkeren Gefühl werden, das uns körperlich und emotional beeinträchtigt. Wir teilen Ihnen mit, warum Sie nicht besessen sein sollten,schwanger zu werden, und einige Tipps, um es zu vermeiden.

Wenn das Positive nicht kommt

Es ist normal, enttäuscht zu sein, wenn wir einen Schwangerschaftstest bekommen, in der Hoffnung, dass es uns eine gute Nachricht geben wird, aber wir am Ende ein negatives Ergebnis finden. Ich weiß, weil ich dort gewesen bin.

Die Situation verschlechtert sich, wenn Monat für Monat ein Gefühl der Traurigkeit herrscht, gefolgt von dieser starken Enttäuschung, indem wir nicht die Schwangerschaft bekommen, die wir so gerne haben. Das ernste Problem beginnt, wenn diese Suche zu etwas wird, das uns buchstäblich den Schlaf und den Frieden raubt.

Die Obsession, schwanger zu werden

Es gibt Fälle von Frauen, in denen ihr Wunsch, Mutter zu werden, so groß ist, dass sie zu einer Obsession wird: Sie müssen um jeden Preis schwanger werden. Ihre Gefühle sind so stark, dass sogar viele von ihnen sich überzeugt fühlen, nicht vorhandene Schwangerschaftssymptome zu haben.

Sex zu haben wird mehr zu einer Verpflichtung und einer Aufgabe, nicht mehr zu einem Akt der Liebe, während der Kalender und das Handy mit Notizen von fruchtbaren Tagen, Schwangerschaftstests und sogar wahrscheinlichen Geburtsdaten gefüllt sind.

Die Auswirkungen dieser Obsession beginnen sich in der Folge negativ auszuwirken: zuerst auf die Frau, die enttäuscht und ängstlich ist, um zu sehen, dass die Schwangerschaft nicht ankommt, und dann in dem Paar, das sie in diesem Prozess begleitet.

Warum es wichtig ist, besessen von der Schwangerschaft zu vermeiden

Wir denken vielleicht, dass das Erreichen einer Schwangerschaft nur ein physiologisches Problem ist, aber unser eigener Geist ist einer der Faktoren, die die Schwangerschaft beeinflussen. Buchstäblich in unserem Gehirn: direkt unter dem Hypothalamus ist die Hypophyse, die die Drüse verantwortlich für die Kontrolle des Fortpflanzungssystems ist.

Wissenschaftliche Studien im Laufe der Jahre haben herausgefunden, dass der obsessive Wunsch, schwanger zu werden, den Geist kontrollieren kann, denKörper der Frau und die Beziehungen zu ihrem Partner konditionieren und so die Fruchtbarkeit beeinflussen kann.

Deshalb ist es üblich, diese seltsamen Geschichten von Frauen zu hören, die, nachdem sie Jahrelang auf der Suche nach einer erfolglosen Schwangerschaft waren, unerwartet schwanger werden,sobald sie aufhören, aktiv danach zu suchen.

Aber obwohl es wie Zufall erscheinen mag, ist es nicht. Es ist erwiesen, dass, wenn wir entspannen und befreien den Geist von Obsessionen, die Schlösser unseres Körpers auch freigegeben werden. Und das ist, wenn Schwangerschaft auftritt.

Was wir tun können, um nicht in diese

Der wichtigste Ratschlag, um zu vermeiden, besessen von schwanger zu werden, ist auch der offensichtlichste: Denken Sie nicht so viel darüber nach. Wir können die Schwangerschaft mit Enthusiasmus sehen und aktiv danach trachten, aber wir müssen verhindern, dass sie das Einzige wird, was uns in den Sinn kommt.

Nun zu sagen, dass wir nicht darüber nachdenken sollten, wenn es das ist, wonach wir uns am meisten sehnen, klingt einfacher, als es ist. Aber um dies zu erreichen, können wir einige Dinge tun, um uns zu helfen, dieses Warten in Ruhe zu nehmen.

Die erste besteht darin, den Stresspegel zu reduzieren. Um dies zu tun, gibt es einige Dinge, die wir tun können, wie einige Sportarten zu spielen, die uns helfen, Spannungen zu lösen, oder Meditationsübungen oder Atemzüge durchzuführen, die uns helfen, uns zu entspannen.

Die zweite ist, sicherzustellen, dass wir uns um unseren Körper kümmern. Gesunde Gewohnheiten wie eine gute Erholung und eine ausgewogene Ernährung sind nachweislich vorteilhaft bei der Suche nach einem Baby.

Wenn keine dieser Maßnahmen funktioniert und unser Wunsch, schwanger zu werden, zu einer Obsession wird,müssen wir erwägen, psychologische Hilfe zu suchen, um zu versuchen, dieses Warten in eine gesunde Erfahrung für uns und unseren Partner zu verwandeln.

Fotos | Pexels, iStock
In Erziehung Kreativ | Was ist die beste Zeit des Jahres zu begreifen, nach der Region der Welt, in der Sie sind, Tipps zu begreifen: alles, was Sie wissen müssen, wenn Sie suchen, um schwanger zu werden

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment