Die Tyrannei der perfekten Familie

Es sieht nicht gleich aus, wo wir hinschauen, Schule, Fernsehen, Film, Blogs, etc. Wo auch immer du hinschaust, es wird immer diejenigen geben, die dir sagen, was richtig oder falsch ist, was du als Mutter oder als Elternteil tun musst, denn es kommt darauf an, wie andere dich sehen, wie deine Familie in ihren Augen ist, ist die Tyrannei der vollkommenen Familie.

Fühlt sich jemand mit der freundlichen Familie identifiziert, die uns in der Gesellschaft gezeigt wird? Weil wir zwei Arten von Familie finden, diese perfekte Familie, mit Kindern, die sich nie die Mühe machen, immer gut gekleidet und natürlich, dass sie ihnen fast nichts sagen müssen, weil sie so tun, als ob sie raten, was ihre Eltern wollen, bevor sie es überhaupt sagen, und auf der anderen Seite haben wir Familien, in der Regel zahlreiche, von Kindern, die schreien, springen, ärgern und nie wissen, wie sie sich mit Eltern verhalten sollen, die gesättigt sind und implizieren, dass sie nie Kinder hätten haben sollen. Ja, das verkaufen sie, oder bist du der eine oder andere, und wer will in der Hölle sein?

Du musst ein perfekter Vater oder eine perfekte Mutter sein, um glücklich zu sein

Ich bin sicher, wir alle haben im Auge, die perfekte Familien, die zum Frühstück auf weißen Tischen mit vollem Geschirr sitzen, haben Sie bemerkt, dass in diesen Häusern alle Gerichte und Gläser gehören zum gleichen Geschirr? Es gibt kein Kakaocreme-Recyclingglas von den Angry Birds, oder dieses Gericht, das mit einer bestimmten Getreidemarke, der “besten Vater”-Tasse oder “Mama ist die Beste” verziert ist, die Tischdecken haben keinen Platz, um nicht zu sagen, dass sie auch keine Falte haben, dass niemand schläfrig ist und mit einem Ohr-zu-Ohr-Lächeln aufsteht. Ich stehe auf, ich komme in die Küche und ich sehe einen Tisch wie diesen und ich bin sicher, dass ich aus der Angst aufwachen werde (weil es klar ist, dass dieses Haus nicht meins ist)

Wenn du ein Vater bist, sollst du jeden Aspekt der Elternschaft mögen und wofür bist du? Nun nein, es gibt Dinge über Vaterschaft, die Sie nicht mögen müssen, es geht nicht darum, dass alles perfekt und rosa ist, Vaterschaft hat ihre rosa, schwarz, rot, grün Momente, etc., weil es das Ganze ist, das am Ende kompensieren wird.

Wenn Sie glücklich sein wollen, tun, was ich sage

Von dem Moment an, in dem du Eltern wirst, wird jeder um dich herum ein Experte für Pädiatrie, der natürlich viele bessere Ideen hat als du, weil die Ideen anderer Leute immer funktionieren, das Seltsame ist, dass sie es mit deinen Kindern nicht tun. Sie sind komisch, nicht wahr?

Nun, nein, es gibt keine Möglichkeit, die Dinge richtig zu machen und was für Ihre Kinder funktioniert (welcher Job muss Sie gekostet haben, den Trick zu finden), muss nicht mit den Kindern anderer Leute arbeiten.

Eltern, Arbeiter, Ehemänner, Freizeitwächter, persönliche Hilfsköche.

Sie können kein perfekter Elternteil oder eine perfekte Mutter sein, wenn Sie nicht von zu Hause aus arbeiten und die Kinder abholen, sie zu einem oder zwei außerschulischen Klassen mitnehmen, während Sie Fotos von jedem der Dinge machen, die Ihre Kinder tun, Sie nach Hause kommen, Sie bereiten Abendessen, Bad, Pflichten, Geschichten, laden Sie die Bilder in einem sozialen Netzwerk hoch, bereiten Sie das Kostüm für die Party des Kleinen vor und einen Kuchen, der die vorherigen Cranberrys übertrifft Mädchen letzte Woche.

An welchem Punkt ist diese Vaterschaft zu einem Wettbewerb geworden? Seit wann muss ich, um mit meiner Familie glücklich zu sein, der beste Vater oder die beste Mutter in der Schule sein? Das ist kein Wettbewerb, hier gibt es keinen Preis am Ende, in der Tat den Preis, den sie Ihnen zuerst geben, sie sind Ihre Kinder, vergessen Sie es nicht.

Sie verkaufen uns, dass Glück in den Produkten ist, die sie verkaufen, im Urlaub in Resorts, dass, um eine gute Mutter oder Vater zu sein, müssen Sie ihnen dieses oder jenem Produkt geben und gegen dieses konkurrieren ist sehr kompliziert. Unsere Mission ist es, unseren Kindern beizubringen, hier und jetzt durch Mut glücklich zu sein, ein Lächeln, eine Liebisser, Kinder zu sein, denn schließlich werden sie nur einmal Kinder sein.

Genießen Sie Ihre Kinder, aber auch Ihren Partner, die Familie als Ganzes, geben Sie sich von Zeit zu Zeit Zeit, denn egal, dass alles perfekt ist, es ist ganz nach unserem Geschmack. Denken Sie daran, es ist das Beste für Sie.

Dies ist mein letzter Eintrag als Baby und mehr Editor. Vielen Dank an alle, die einige meiner Einträge gelesen haben, ob es Ihnen gefiel oder nicht, denen, die Sie kommentiert haben, auch denen, die keine Zeit hatten, dies zu tun, alle eine Million Dank. Es war ein Vergnügen.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment