Sie können mutter mit 50 sein

Es stimmt, dass sich das Alter der Kinder aufgrund des Lebenstempos, das wir derzeit führen, erheblich verzögert hat. Vor ein paar Jahrzehnten war es für eine Frau undenkbar, ein Kind über 40 Jahre hinaus zu bekommen. Heute, auf der anderen Seite, es ist eine ziemlich häufige Tatsache, wir haben sogar Mütter um das Alter von 50.

Bisher wird das Alter von 50 Jahren, in dem die Frau in der Nähe der Wechseljahre ist, davon ausgegangen, dass eine Schwangerschaft sowohl für das Baby als auch für die Mutter ziemlich gefährlich sein kann. Überraschenderweise hat diese Woche auf dem jährlichen Kongress der Europäischen Gesellschaft für menschliche Reproduktion und Embryologie, der in Barcelona stattfand, eine Debatte darüber eröffnet, ob eine Verlängerung des Reproduktivalters von Frauen auf 50 Jahre in Betracht gezogen werden soll. Anscheinend sind zwei der besten Forscher in diesem Bereich für diese Option. Ihr Argument ist, dass sich noch nicht gezeigt habe, dass ein älteres Kind gesundheitsgefährdet sei. Sie sind der Meinung, dass eine Frau aufgrund ihres Alters nicht diskriminiert werden sollte und sich ausschließlich auf die Gesundheit der Mutter verlassen und selbst entscheiden kann.

Logischerweise gab es viele Kritiker dieser Theorie und sie erklärten, warum.

  • Erhöhtes Risiko von Fehlbildungen beim Fötus und Frühreife
  • Erhöhte mütterliche Erkrankungen wie Diabetes, Bluthochdruck…
  • Erhöhte Chance auf C-Sektion
  • Wahrscheinlichkeit, dass das Kind bald verwaist sein wird

Es ist klar, dass dies eine Debatte ist, die dank neuer Reproduktionstechniken eröffnet wurde, und dass neben der wissenschaftlichen Beteiligung die Ethik jedes einzelnen wichtiger ist.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment