Forschung zeigt, warum das weinende Baby immer gepflegt werden sollte

Das Baby weinen zu lassen, hilft ihnen nicht, ihre Lunge zu entwickeln, noch stärkt es ihren Charakter, geschweige denn eine gute Möglichkeit für sie, zu lernen, zu schlafen. Baby weinen ist eine Bitte um Hilfe und als Menschen führt uns unser Instinkt dazu, uns um diejenigen zu kümmern, die Hilfe brauchen, wie können wir es nicht mit unserem eigenen Baby tun?

Dennoch ist die Vorstellung, dass nichts passiert, um ihn weinen zu lassen, bis er müde wird und einschläft,tief gegangen. Um diesen Glauben umzukehren, ist es wichtig, wissenschaftliche Forschung enden zu können, wie sie gerade ans Licht gekommen ist und die zeigt, warum das weinende Baby immer gepflegt werden sollte und welche Folgen es hat, dies nicht zu tun.

Laut einer aktuellen Studie unter der Leitung von Darcia Narvaez,Professor für Psychologie an der University of Notre Dame in den Vereinigten Staaten, die in der wissenschaftlichen Publikation Applied Developmental Scienceaufgenommen werden wird, könnte ein Baby, das normalerweise beim Weinen aufgeladen wird, ein gesünderer, weniger depressiver, freundlicherer, empathischer und noch produktiverer Erwachsener sein.

Die Studie wurde mit mehr als 600 Erwachsenen durchgeführt und fand heraus, dass diejenigen, die als Kinder umarmt wurden, jetzt viel anpassungsfähiger Menschen sind, mit weniger Angst und besserer psychischer Gesundheit.

Frühe Lebenserfahrungen beeinflussen das Erwachsenenalter. Beunruhigende Situationen, Weinen, um die man sich nicht kümmert, mangelnder Kontakt erzeugen Angst und Unsicherheit. Wie jedes Säugetierkalb, das weit vom Schutz seiner Mutter entfernt ist, fühlt sich das Baby als Lebensgefahr, und als Reaktion auf diese Bedrohung erhöht das Gehirn des Babys die Sekretion von Cortisol,dem Stresshormon.

Bei der Untersuchung der Fälle stellte der Autor der Studie fest, dass “bereits im Erwachsenenalter Menschen, die nicht dazu neigten, diese Pflege zu erhalten, tendenziell reaktiver auf Stress reagieren und es schwieriger finden, sich zu beruhigen.”

Über | News.com.au
Bei erziehung-kreativ | Warum ist es nicht möglich, ein Baby vor dem Schlafengehen zu verwöhnen, es weinen zu lassen oder ihm beim Schlafen zu helfen?

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment