“Ich nehme meine Tochter mit ins Frauenzimmer”: eine virale Publikation des Vaters, die ihre Gründe für diese Entscheidung erklärt

Ich bin kein Vater, also habe ich mich nie an der Stelle gefunden, um zu entscheiden, ob ich meine Tochter ins Herren- oder Frauenzimmer bringen würde,aber ich kann verstehen, warum viele Eltern Schwierigkeiten haben könnten, zu entscheiden, was zu tun ist, wenn sie an einem öffentlichen Ort wären und ihre Babys oder kleinen Töchter ins Badezimmer bringen müssen.

In den letzten Jahren und mit dem Anstieg der Eltern, die an der Erziehung ihrer Kinder beteiligt sind, sind wir auf mehrere Forderungen gestoßen, darunter die Forderung, wechsler auch in männlichen Badezimmern zu installieren. Obwohl dies an einigen Stellen bereits Realität ist, ist die Wahrheit, dass es auf den meisten Seiten nicht so ist.

Möglicherweise ist dies der Grund, warum die Veröffentlichung eines Vaters viral gegangen ist, was erklärt, dass er, wenn er seine kleine Tochter an öffentlichen Plätzen ins Bad bringt, dies im Frauenzimmer tut und seine Gründe für diese Entscheidung kommentiert.

Dieser Beitrag wurde auf seinem Instagram-Account Chronicles of Daddy gemacht,wo er ein Foto zeigt, das ihn und seine Tochter beim Betreten des Frauenzimmers zeigt.

Als Vater, der mit seinen Töchtern an öffentliche Plätze geht, hätte ich nie gedacht, dass das Bad ein so großes Problem wird wie jetzt. Normalerweise gingen wir an Orte, die FAMILY Badezimmer haben, die für Menschen mit Kindern bestimmt sind, aber was ich fand, war, dass die meisten Orte sie nicht haben und Väter haben, um zu entscheiden, ob sie ihre Töchter in die Männer- oder Frauenbäder bringen.

Als ich zum ersten Mal auf diese Entscheidung stieß, tat ich, was die meisten Männer tun würden, das heißt, ich ging ins Männerzimmer. Jetzt war ich eine Million Mal in einem Männerzimmer, aber wenn man mit deiner Tochter reingeht, sieht man ganz anders aus. Herrenbäder sind ekelhaft. Sie riechen nach Pinkeln und nichts ist für eine Frau oder eine Person mit Kind vorbereitet.

Der Windelwechseltisch befindet sich direkt neben dem Urinal, was bedeutet, dass meine Tochter buchstäblich neben dem liegt, wo Männer urinieren. Ganz zu schweigen davon, dass Männer ein- und ausgehen, während sie dort sind.

Nachdem ich das einmal getan hatte, beschloss ich, meine Tochter nie wieder ins Herrenzimmer zu bringen. Ich benutze das Frauenzimmer, wenn ich mit ihnen ausgehe. Sie sind zu jung, um alleine zu gehen, also muss ich mit ihnen gehen.

Ich versuche, so respektvoll wie möglich gegenüber Frauen zu sein, während ich es tue, was bedeutet, dass ich an die Tür klopfe, bevor ich hineingehe und ankündige, dass ich da bin. Ich sorge dafür, dass, wenn es Leute in, wissen, dass ich ein Vater bin, der mit seiner Tochter kommt und dass sie sich damit wohl fühlen.

Jetzt, einmal in unserer Kabine, bin ich immer noch auf der Suche nach der Tür und jedes Mal, wenn ich sie öffne und jemand neues hereinkommt, werbe ich wieder, um sicherzustellen, dass sie wissen, dass ich mit meiner Tochter drinnen bin und nicht überrascht bin.

Frauenbäder sind viel sauberer und perfekt für den Fall, dass Sie mit Kindern gehen. Der Wechsler ist in der Regel in einer der Kabinen gesichert, anstatt nur im Freien und immer sauber.

Als Vater eines Mädchens kann ich nicht anders, als meine Tochter vor all den Dingen zu schützen, die nicht für sie sind und das Herrenzimmer ist zu 100% eines dieser Dinge. Bin ich der Einzige? Meine Damen, wie fühlt man sich?

Der Beitrag dieses Vaters erhielt viele Reaktionen auf Instagram und wurde von vielen Menschen beklatscht, vor allem von Frauen, die mit dem, was er sagt, einverstanden sind und erwähnen, dass sie nicht gestört oder unbequem wären, wenn ein Vater seine Tochter indas Frauenzimmer gehen würde.

Wie ich eingangs erwähnte, hatte ich nie darüber nachgedacht, denn da ich Mutter eines Mädchens bin, betreten wir beide das Frauenzimmer. Aber ich verstehe das Gefühl des Schutzes dieses Vaters gegenüber seinen Kleinen vollund ganz, und persönlich hätte ich nichts dagegen, wenn ein Vater ins Frauenzimmer gehen würde, weil seine kleine Tochter ihn braucht.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment