Steigen Sie ab und biegen Sie wieder nach unten

Es ist ein paar Tage her, seit ich einige Schindeln zurückgezogen habe, die ich letztes Jahr gekauft habe, weil ich einen gebrochenen Kniebereich hatte. Ich war überrascht, dass sie so wenig dauerten, obwohl ich bald die Gründe fand: erstens, dass ich sie mochte und deshalb habe ich sie oft benutzt, zweitens, dass die Mode, die Hose etwas getragen zu tragen, dich tatsächlich als neue Hosen tragen lässt, die bereits getragen sind, und drittens, dass es nicht schwer ist, mich kniend zu sehen, wenn ich mit meinen Kindern bin.

Als ich mich an diese drei Gründe erinnerte, kam ich am Anfang dieses Aktes an und erkannte, dass einer der Leute, die mir in erster Linie eingeflößt haben, sich zu beugen, um mit den Babys zu kommunizieren und zu spielen, die Supernanny war (obwohl ich denke, dass ich es trotzdem tun würde).

Es klingt wie eine Lüge, aber es ist wahr. Auf TV3 (autonomes Fernsehen von Katalonien) vor Jahren sendeten sie übersetzt das Programm der englischen Supernanny (Jo Frost) und ich sah es mehrmals, noch bevor sie Kinder. Viele seiner Empfehlungen mag ich wenig oder nichts, weil sie einen kurzfristigen Vorteil darstellen, aber eine wahrscheinliche langfristige Unannehmlichkeit, aber unter ihnen wurde mir eine, die ich liebte: nach unten und wieder beugen.

Blick in die Augen, um zu reden

Der beste Weg, um die Aufmerksamkeit eines Gesprächspartners zu bekommen und ihnen gleichzeitig zu zeigen, dass sie ihnen zuhören, ist, ihm in die Augen zu schauen. Darüber hinaus ist es die respektvollste, weil Sie Kontakt zeigen und Bedeutung für die Worte des anderen geben (deshalb mit jemandem zu sprechen, der Sie nicht anschaut oder eine Sonnenbrille trägt, stört uns, weil wir seine Augen nicht sehen und wir nicht sehen, was er uns ausdrückt).

Bei Kindern funktioniert die Kommunikation genau gleich. Alle Kinder sind dankbar, dass sie auf ihrem Niveau sind, wenn Sie mit ihm sprechen, und dass Sie dies tun, vor allem, wenn Sie ihm zuhören. Sie verstehen, dass ihr ihnen zuhört, dass ihr ihnen die Möglichkeit gibt, sich auszudrücken, und noch wichtiger ist, was sie euch sagen müssen.

Ebenso, wie wir fast immer über stehend sprechen, was sie in dem Moment wahrnehmen, was wir kauern, ihnen in die Augen schauen und mit ihnen sprechen, ist, dass das, was wir ihnen sagen werden, nicht trivial ist, aber wir wollen, dass sie es hören, entweder weil es etwas Wichtiges ist, das sie wissen müssen, entweder weil wir ihnen ein Gefühl ausdrücken wollen (dass wir ihn sehr lieben. , zum Beispiel, oder dass wir über etwas wütend sind, vielleicht).

Steigen Sie mit ihnen zu spielen

Viele Eltern verbringen nicht zu viel Zeit mit ihren Kindern, weil sie nicht wirklich wissen, was sie mit ihnen spielen sollen. Sie suchen nach anderen Aufgaben, die sie beschäftigen oder sich nur dann um ihre Kinder kümmern, wenn sie sie anrufen (und manchmal auch nicht, dass), ohne den Verbindungspunkt zu finden, an dem Eltern und Kinder die Zeit miteinander genießen.

In diesen Fällen ist die Empfehlung einfach: Gehen Sie runter, um mit ihnen zu spielen. Setzen Sie sich an seine Seite, werden Sie Zuschauer und spielen Sie, wenn Ihr Kind Sie dazu bringt, teilzunehmen. Kinder brauchen keinen Spielmonitor oder einen Leitfaden, um ihnen das Spielen beizubringen, weil sie bereits wissen, wie man spielt. In der Tat haben sie eine Kreativität um ein Vielfaches höher als unsere und wenn wir Spiele wählen, beschränken wir sie in einer bestimmten Weise. Was sie brauchen, ist, dass du da bist und nicht genau, wenn sie dich anrufen, sondern auch (und vor allem), wenn sie ruhig in ihrem Zimmer spielen. Das zeigt ihnen, dass man Zeit mit ihnen verbringen möchte, dass man gerne Spiele teilt, ihnen zuhört, redet und dass sie letztlich wichtige Menschen in unserem Leben sind.

Kurz gesagt, das Kauen und Zurückbeugen zum Hocken ist eine “technische” (auch weil es nur eine Art ist, Dinge zu tun), die uns näher an die Welt der Kinder, ihr Leben und ihre Umgebung bringt, im Grunde, weil wir ihre visuelle Höhe erreichen und ihr Spielfeld betreten.

Foto | Nezemnaya
auf Flickr In Erziehung Kreativ | Wie wir mit Kindern sprechen, beeinflusst ihre soziale Fähigkeit, wie und wie viel mit unseren Kindern zu sprechen

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment