Tägliche Hygienegewohnheiten für Ihre Kinder

Körperhygiene ist sowohl für die Gesundheit als auch für das persönliche Image sehr wichtig. Dieser Brauch wird von klein auf erworben und nach und nach aus der Praxis und der Nachahmung älterer Menschen gelernt.

Da die Fähigkeit unseres Kindes, Bewegungen zu koordinieren, zunimmt, kann es mit Aktionen wie Reiben oder Spülen beginnen und es ist sehr wichtig, ihm die Gewohnheiten der täglichen Hygiene beizubringen.

Wir müssen ihm von seinen frühen Jahren tägliche Hygienegewohnheiten beibringen, wie sein Gesicht morgens zu waschen, seine Zähne nach jeder Mahlzeit zu putzen, oder zumindest beim Aufstehen und Schlafengehen, seine Hände vor dem Essen zu waschen, nachdem er ins Badezimmer gegangen ist oder mit welchen Dingen gespielt hat. Ihnen das Beispiel zu geben, ist entscheidend, wenn wir es auch mit ein paar Kommentaren kombinieren, wird es eine Möglichkeit sein, unserem Kind die Bedeutung der Hygiene beizubringen. Wenn es Zeit für das Mittagessen ist, ist es sehr empfehlenswert, die Hände mit ihm zu waschen und zu erklären, warum.

Erklären Sie sehr klar, welche Schritte zu ergreifen, um Ihre Hände richtig zu waschen, wie das Öffnen des Wasserhahns, wie das Reiben von Seife, wie das Reiben der Hände, wie gut spülen, wie auch trocknen, sowieso alles rund um den Akt des Händewaschens.

Kaufen Sie eine kleine Nagelbürste, geeignet für Ihre Handwerker und erklären Sie es wie und wenn sie verwendet wird. Zum Beispiel, wenn Sie mit dem Boden gespielt haben, dann dringt mehr Schmutz in Ihre Nägel ein. Wenn Sie baden, einen Schwamm lassen, um Ihr Solo zu reiben, während Sie erklären, wie es zu tun, ist es auch sehr geeignet. Obwohl wir wissen, dass es Ihnen nicht gut geht und wir Sie auch reiben müssen, helfen Ihnen diese Richtlinien bei Ihrem Lernen über die Bedeutung von Hygiene.

Wir wissen, dass es etwas komplizierter ist, die Zähne zu putzen. Aber es ist gut, dass Sie ab dem Alter von drei Jahren beginnen, um diesen Brauch zu erwerben, auch wenn Sie die Aufgabe zu beenden haben, sicherlich, bis Sie 7 Jahre alt sind, müssen Sie mit Zahnhygiene helfen. Eine gute Mundhygiene, auch wenn es sich um Babyzähne handelt, ist sehr wichtig, da gezeigt wird, dass Zahnfehler und Hohlräume auf die endgültigen Zahnersatz übertragen werden können.

Eine weitere Möglichkeit, ihn mit der täglichen Pflege zu unterrichten, ist durch das Spielen, die Gegenstände, um eine Puppe zu reinigen, zum Beispiel, wenn er einen Teddybären hat und spielt, ihn zu füttern, ihn zu fragen, ob er seine Zähne nach dem Essen gebürstet hat, hilft, das Bewusstsein für die Bedeutung der Hygiene zu schärfen.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment