Wenn ich sehe, wie ein Vater seinen Sohn schlägt, was soll ich tun? II)

Ich schlage vor, dass wir weiterhin über unsere Reaktion nachdenken, wenn wir sehen, dass ein Vater ein Kind schlägt, und am Ende werde ich den Rat teilen, den mir der Psychologe Ramon Soler gegeben hat, als ich ihn zu diesem Thema fragte.

Ramén Soler ist Psychologe und Therapeut, Spezialist für Autismus und klinische Hypnose und Experte für rekonstruktive Regressive Therapie. Er hat sich auf Kinder- und Perinatonpsychologie spezialisiert und hat überprüft, dass die meisten Probleme seiner Patienten aus diesem Stadium stammen.

Nach vielen Diskussionen und Überlegungen darüber, was wir tun können, wenn wir sehen, wie ein Vater ihr Kind schlägt, denke ich, was wir tun können, ist, das Kind mit Liebe und Verständnis zu betrachten, nur damit er weiß, dass jemand anderes weiß, dass das nicht richtig ist und diesen Deal nicht verdient.

Was tun, wenn wir sehen, wie ein Vater seinen Sohn schlägt?

Ich weiß, es ist sehr schwer, genau zu wissen, was wir tun können, wenn wir sehen, wie ein Vater seinen Sohn schlägt, einePeitsche oder ihn schüttelt, oder er ihn am Arm trägt, der ihn anbrüllt. Viel.

Möglicherweise geht es über unsere Fähigkeiten und unsere Verantwortung hinaus, diese Person zu verändern. Aber dieses Wenige mag schon der Same der Reflexion sein. Aber ich wiederhole, in einigen Fällen, auch wenn es nichts nützt, müssen wir die Polizei rufen. Selbst wenn sie dort ankommen, fürchte ich, wird die Familie nicht mehr da sein, denn wirst du den Vater wie einen Verbrecher halten?

Eigentlich können wir nichts tun, wenn wir sehen, dass ein unbekannter Vater seinen Sohn schlägt. Ein Erwachsener, der in diese Dynamik der Gewalt gegenüber dem Kind eintritt, kann von seiner Kindheit an emotional geschädigt werden, und der gelegentliche Kontakt wird daran nichts ändern.

Und es kann ihn sogar wütender machen, wenn er befragt wird. Wenn wir also eingreifen, sollen wir es aus der Verkleidung und dem Blick des Verständnisses und der Liebe zum Kind sein, denn aus der Konfrontation können wir dem Opfer sogar schaden. Viele Eltern, die die Ohrfeige verteidigen, sagen, dass sie nicht traumatisiert sind von denen, die ihnen ihre Eltern gegeben haben, wie uns der Psychologe Ramen Soler bereits einmal erklärte.

Die Erfahrungen der Kinder, die ihre Eltern schlagen

Als ich andere Mütter und Väter zu diesem Thema fragte, schlugen ihre Eltern, als sie Kinder waren, und jemand intervenierte auf der Straße, um die Schläge zu stoppen. Und ich teile mit Ihnen zwei sehr unterschiedliche Erfahrungen.

Ich war begeistert von dem Zeugnis einer Frau. Sein Vater schlug ihn in der Regel viel. Ein Fremder intervenierte, ein Mann (ich fürchte, wenn es eine Frau gewesen wäre, die der Machismo gemacht hätte, gab es keine Reaktion). Dieser unbekannte Mann stand zwischen ihnen, und das Gesicht seines Vaters markierte Wut und Hilflosigkeit. Aber es änderte sich, nicht dass die Gewalt aufhörte, aber sie stoppte schwere Schläge. Jemand hatte ihn an seine Stelle gesetzt, und diese Frau war heute dankbar dafür, wie viel er diesem Fremden schuldete.

Ein anderer hingegen erzählte mir, dass jedes Mal, wenn jemand eingriff, die Schläge und Wut größer waren, als sie nach Hause kamen. Sie hatte jedes Mal Angst, wenn ihre Mutter in der Öffentlichkeit wütend wurde und bat, dass sich niemand einmischen würde, um später keine weiteren Schläge hinzuzufügen, weil sie es “in Beweisen lassen” würde.

Wie ich bereits sagte, handelt es sich um eine sehr, sehr schwierige Situation, und ich wünschte, ich könnte Ihnen eine unverblümte Antwort geben, etwas, das Ihnen für alle Situationen dienen würde. Aber es gibt keine Reaktion, von der wir wissen, dass sie unser Ziel erreichen wird, das nicht darin besteht, unserer Empörung nachzugeben, sondern dieses Kind vor einer Dynamik der Gewalt zu schützen und die Spannung zu senken und das Kind subtil zu übertragen.

Der Rat des Psychologen Ramén Soler

Abschließend habe ich mit dem Psychologen Ramon Soler gesprochen,den wir bei früheren Gelegenheiten in Erziehung Kreativ über Gewalt gegen Kinder interviewt haben, und um Rat für diese Fälle gebeten. Ich überlasse Ihnen seinen Rat, um zu beenden.

Ich glaube, dass das Eingreifen und die Rüge der Eltern im Moment eine Erleichterung für uns sein kann, aber kontraproduktiv für das Kind. Wir werden den Vater nicht überzeugen (was er braucht, ist eine persönliche Therapie), und wenn sie nach Hause kommen, können Repressalien gegen das Kind schlimmer sein.

Ich mochte, was ein Mädchen sagte, dass, wenn ihre Mutter sie auf der Straße schlug, sie ihr einen einfachen Blick der Missbilligung ihrer Mutter und Komplizenschaft mit ihr (das Mädchen) servierte. Zumindest ließ es sie erkennen, dass jemand wie sie dachte, dass ihre Mutter nicht recht hatte.

Es sollte klargestellt werden, dass in Spanien seit 2007 die Verwendung von Ohrfeigen in der Bildung von Kindern nicht erlaubt ist. Es ist ein Verbrechen und daher Ein Whistleblower.

Wie ich bereits sagte, denke ich, dass direkte Intervention und Konfrontation mit den Eltern kontraproduktiv für das Kind sein können. Wir werden nicht da sein, um ihn zu verteidigen, wenn sie nach Hause kommen. Es ist nicht die Lösung.

Ich denke, es ist eine sehr gute Option für Sie, den “indirekten Ansatz” zu erhöhen, um zu versuchen, Spannungen zu verringern.

Natürlich müssen wir bei Prügeloder extremer Gewalt die Polizei rufen und Anzeige erstatten. Ich weiß nicht, ob es in diesem Fall etwas Nützen würde, den Vater für die Platte auf Video aufzunehmen. Es ist ein sehr kompliziertes Thema. Wir alle haben das Gefühl, die Mutter an der Hand zu halten, aber ich habe bewiesen, dass es nur sehr wenige Ergebnisse hat. Es ist mittel- und langfristig effektiver, all die Arbeit, die wir unter uns allen leisten, um Elternschaft mit Anhaftung und Vorwürfen aller Arten von Missbrauch zu verbreiten.

Ich hoffe, dass diese Überlegungen, die ich nach einer Aussprache mit einer Gruppe von Familien, die sich mit diesem Problem befassen, gemacht habe, Ihnen helfen können zu wissen, was zu tun ist, wenn Sie sehen, wie ein Vater ihr Kind schlägt. Letztendlich können wir alle daran arbeiten, jeder auf seinem Gebiet, Gewalt zu verhindern und die Bedeutung von Respekt, Empathie, Gewaltlosigkeit und der Macht der Zuneigung zu vermitteln.

Es besteht eine enge Beziehung zwischen Elternschaft und Gewalt. Ich bin sicher, dass sich die Gesellschaft nach und nach ändern wird, und in ein paar Jahren wird die Idee, mit Fingen zu erziehen oder zu bestrafen, nicht akzeptabel sein. Wir müssen nicht mehr daran zweifeln, was zu tun ist, wenn wir sehen, wie ein Vater ihr Kind schlägt, weil die Eltern ihre Kinder nicht treffen.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment