Wer ist Laura Gutman?

Diese lächelnde Frau ist eine Kriegerin der Mutterschaft und des Universums der Babys. Eine argentinische Psychopedagoga, diemit der renommierten französischen Psychoanalytikerin Francoise Dolto und Expertin für Familie, Elternschaft und weibliche Psychologie in der Postpartum gegründet wurde, die mit ihrem Zentrum, ihren Büchern, Konferenzen und Kursen für Mütter und Berufstätige die aktuellen Konzepte der Mutterschaft in den Mittelpunkt stellt.

Er hat drei Bücher in Spanien von RBA veröffentlicht:

  1. Mutterschaft und die Begegnung mit dem eigenen Schatten, 
  2. Paurperios und andere Erkundungen der weiblichen Seele 
  3. Elternschaft, unsichtbare Gewalt und Sucht

Er arbeitet in den Zeitschriften Mente Sana, Unique, Lecturas, Viure als Familie und Crianza Natural.

Mit einem direkten und unverblümten Stil ist es derzeit eine der stärksten Stimmen der natürlichen Elternschaft,mit Anhaftung und respektvoll auf die Bedürfnisse von Babys.

Persönlich las ich das erste seiner Bücher in einem Moment der persönlichen Krise nach der Geburt meines Sohnes und für mich wares eine Offenbarung, ein starkes Licht, das mir half, meine Gefühle vollständig zu verstehen, voranzukommen und vor allem die Bandage vieler falscher Konzepte des offiziellen Mutterschaftsdiskurses abzubrechen.

Ich habe nur Worte der Wertschätzung und Wertschätzung. Aber einige meiner Freunde sind durch ihre Bücher gestört worden. Sich selbst in Frage zu stellen und unserem Schatten zu zu stellen, kann schmerzhaft sein.

Radikal für einige, große Weise für andere, versichere ich Ihnen, dass seine Arbeit nicht gleichgültig lässt.

Richten Sie sich selbst. Ich überlasse Ihnen einige seiner Gedanken aus zwei Interviews, die ich unten beilege:

Um die Welt zu verändern, müssen Sie gut aus der Wiege heben

Die heutige Familienorganisation ist das schlechteste System für die Kindererziehung. In Städten machen Eltern Wasser zwischen vier Wänden”

Die Obdachlosigkeit von Kleinkindern wirdein paar Jahre später, im Alter der Pubertät, gesellschaftlich sichtbar. Um ein Baby gut ohne Frustration enthäuten zu erziehen, muss man die dunklen Aspekte der Mutterschaft tief verstehen, die genau das Gegenteil von dem sind, was uns Zeitschriften sagen

“Ein Baby eine ganze Nacht weinen zu lassen, kommt seinem geistigen Tod gleich. Und wie kommt es, dass wir nicht gewalttätig werden? Nur wenige Eltern töten ihre Kinder körperlich, aber diejenigen, die sie verlassen, sind die Mehrheit.”

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment