Wie man Geschichten zusammenstellt

Kinder lieben es, Geschichten erzählt zu bekommen, aber wir müssen ihnen nicht immer ein Buch vorlesen. Sie lieben es auch, Geschichten zu hören, die von uns gemacht wurden.

Mein Sohn zum Beispiel liebt die Geschichten, die sein Vater ausmacht, er findet sie faszinierend, und die Charaktere stammen immer aus seinem Alltag.

Die Geschichten, die wir für unsere Kinder nachholen, müssen nicht sehr aufwendig sein. Um eine Geschichte zu mögen, müssen wir nur über die Dinge nachdenken, die unsere Kinder interessieren, und ich bin sicher, mit einer Improvisation über eine Situation, Ein Tier oder Person, die ihnen ins Auge fällt, werden wir ihn zum Lachen bringen. Im Portal “Kinder nur” habe ich einige grundlegende Schritte bekommen, die bei der Erfindung einer Geschichte befolgt werden müssen, die ich sehr nützlich fand. Das erste ist, die Situation zu beschreiben, das zweite, um die Charaktere und schließlich das Ergebnis zu identifizieren.

Wenn Ihr Kind bereits in der Lage ist, Geschichten zu erzählen, können Sie es ermutigen, seine eigenen Geschichten zu machen, und auf diese Weise werden Sie ihm helfen, seine Phantasie zu nutzen.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment