Wird unser Sohn ein glückliches Kind sein?

Experten sagen, dass die Kindheit die glücklichste Phase des Lebens ist; doch gibt es viele Realitäten, die Kinder unglücklich machen.

Kinder sind im Prinzip eher für Glück prädisponiert als Erwachsene. Glück ist nicht angeboren. Laut Martin Seligman,Vater der positiven Psychologie, besteht sie aus drei Faktoren: biologische Veranlagung (Gene induzieren uns zwischen 25% und 50%, optimistisch oder pessimistisch zu sein), lebenswichtigen Umständen und der Kontrolle des Willens.

Ein Kind glücklich zu machen, ist keine Aufgabe, die große Anstrengungen erfordert; die wichtigsten Zutaten ist es, sie fühlen sich geliebt und notwendig, Verbesserung ihrer Fähigkeiten, ihre Persönlichkeit und nicht ihre Mängel, in einer sicheren, komfortablen und disziplinierten Umgebung.

Auf der anderen Seite sollte nicht alles rosa sein. Sie müssen lernen, dass, um Dinge zu erreichen, die man anstreben muss, sie lehren muss, Widrigkeiten erfolgreich zu überwinden, eine Formel ist, um ihr Selbstwertgefühl zu steigern. Freunde und Spiele sind kostenlose Zutaten, um ihnen zu helfen, zu wachsen und glücklich zu sein.

Eltern stellen sich oft gegenseitig die Frage: Wird unser Kind glücklich sein? Bis zum Alter von zwei Jahren ist ein lächelndes Baby, das aktiv ist, seine Umgebung erkundet und bei guter Gesundheit ist, ein glückliches Baby. In diesem Alter hat er Angst vor Fremden und will sich nicht von seinen Eltern trennen. Sie benötigen Befestigungsfiguren, die Ihnen Sicherheit und Wohlbefinden bieten. Zwischen zwei und sechs Jahren ist ein Kind, das in diesem Alter glücklich ist, oft lacht, neugierig auf seine Umgebung ist, kommunizieren und erzählen will und die Fähigkeit zur Selbstkontrolle hat. Er braucht Liebe, aber er braucht auch Grenzen. Im Alter von sechs bis zwölf Jahren hat er eine ausgefeiltere Vorstellung von sich und seiner Umgebung. Er liebt es, Spaß zu haben und zu lernen, sich respektiert, geliebt und gehört zu fühlen. Ein glückliches Kind weiß, wie man Frustrationen toleriert,hat ein hohes Selbstwertgefühl, hat keine Verhaltensprobleme, geht gut in den Unterricht und hat gerne Freunde.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Belohnungskalender
Belohnungskalender

Ich fand diesen Belohnungskalender in einem Geschäft, das ich wirklich…

Leave a Comment