Sie finden heraus, woher das Zeichen kommt, das mit der Geburt beginnt: aus der Lunge des Babys

Haben Sie sich jemals gefragt, was Frauen dazu bringt, ihre Babys in Woche 38 zur Welt zu bringen, und andere tun dies in Woche 41? Haben Sie sich jemals gefragt, was das Zeichen darauf hindeutet, dass das Baby geboren werden sollte? Weil einige Leute denken, dass es der Körper der Mutter ist, der sagt, dass es Zeit ist und einige Leute denken, dass es sache des Babys ist und unter normalen Bedingungen sind es dieSekunden, die stimmen.

Forscher des Southwestern Medical Center der University of Texas (USA) haben mit ihren Experimenten entdeckt, woher das Zeichen stammt, das mit der Geburt beginnt, das heißt, sie haben den Anfang von allem gefunden, den roten “Abschied”-Knopf, und zwar nicht bei der Mutter, sondern beim Baby, das dank seiner Lunge geboren wird.

Äpfel fallen erst reif

Wann fällt ein Apfel? Nun, wenn sie reif ist. Einige vorher, einige später. Bei Babys passiert das Gleiche: Sie werden erst geboren, wenn sie vorbereitet sind, und deshalb gibt es immer mehr Widerwillen, wenn es darum geht, Geburten in dieser oder jener Woche zu verursachen. Und wann ist ein Baby bereit, geboren zu werden? Nun, wenn er bereit ist, im Ausland zu leben, wenn seine Organe reif genug sind und vor allem, wenn er atmen kann. Das heißt, es sind die Lungen, die sagen, wann sie ihre Funktion perfekt erfüllen können, und sie sind es, die sagen, wann ein Baby geboren werden kann oder noch nicht.

Und wann sind sie reif? Nun, in dem Moment haben sie genug Tensid. Lungentensid ist eine Substanz, die wir alle in unseren Lungensockeln haben, deren Mission es ist, das Atmen zu ermöglichen. Um de delve de weiter in das Thema einzutauchen, sind die Steckdosen wie Beutel, die beim Atmen geleert werden und weil sie zu dieser Zeit praktisch ohne Luft sind, könnten sie zusammenbrechen (eine Wand mit einer anderen verbinden) und die folgende Inspiration erschweren. Nun, das Tensid verhindert, dass dies geschieht.

SRC-1- und SRC-2-Proteine

Für die Entdeckung machten sie mehrere Experimente mit Mäusen. Mit ihnen fanden sie zwei Proteine, CRS-1 und SRC-2,die die Gene des Lungentensids kontrollieren. Bis kurz vor der Geburt werden sie nicht aktiviert, so dass die Lunge für das äußere Leben vorbereitet und der Beginn der Geburt gefördert wird.

Ein weiterer Faktor, der sich auf die Lieferzeit auswirkt, ist der Thrombozytenaktivator (PAF). Dieser Faktor erhöht die Konzentration der Blutplättchen im Fötus, auch um es für Ihr Babyleben vorzubereiten. Jedoch, Es scheint nicht so viel zum Zeitpunkt der Gabe des Signals beeinflussen, weil, wenn einige Mäuse wurden durch diesen Faktor reduziert die Geburt etwa 12 Stunden später (was einer weiteren Woche der Schwangerschaft beim Menschen entspricht).

Aber was geschah, als sie die Funktion der beiden genannten Proteine hemmten und folglich die Lunge nicht genug Tensid hatte? Die Geburten verzögerten sich um durchschnittlich 38 Stunden, was etwa 3-4 Wochen Schwangerschaft bei einer Frau entspricht.

Und wie kommt es dazu?

In den letzten Tagen der Reifung des Fötus beginnen die SRC-1- und SRC-2-Proteine, eine Zunahme der Tensidsekretion in der Lunge zu verursachen, während der Thrombozytenaktivatorfaktor gestartet wird. Dieser Anstieg spiegelt sich in Fruchtwasser wider,wo die Konzentration dieser Substanzen zunimmt. Die Gebärmutter sollte darauf empfindlich sein, da die Folge ist, dass eine Entzündungsreaktion auftritt und somit die Entbindung beginnt.

In jedem Fall, um diesen Prozess besser zu verstehen, Haben Forscher bereits erklärt, dass sie alles, was als nächstes passiert, studieren werden. Ich meine, sie wissen, was die Geburt auslöst, aber sie wollen gut verstehen, wie die Botschaft des Fötus an die Mutter weitergegeben wird.

Könnte dies dazu beitragen, Frühgeburten zu verhindern?

Das ist die Absicht. Die meisten Todesfälle bei Neugeborenen sind bei Frühgeborenen. Darüber hinaus bedeutet die frühere Geburt manchmal, reife Probleme zu haben, einige Interventionen zu benötigen und letztlich mit einem mehr oder weniger deutlichen Nachteil gegenüber Vollzeitbabys geboren zu werden. Alles, was getan werden kann, um sich selbst zu vermeiden, ist willkommen.

Die Forscher schlagen vor, dass sie dank ihrer Entdeckung genau wissen können, wie die Geburt ausgelöst wird, und daher in Zukunft in der Lage sein werden, den Gehalt dieser Proteine irgendwie zu kontrollieren, um Frühgeburten zu verhindern. Kommen Sie, so wie sie die Geburt von Mäusen verzögert haben, könnten sie das gleiche vielleicht auch mit Menschen tun. Offensichtlich ist dies nur eine Hypothese… dann müssen wir sehen, ob es irgendeine Implikation für eine solche Lösung gibt, das heißt, um zu sehen, dass das Heilmittel nicht schlimmer ist als die Krankheit.

In der Zwischenzeit, wenn all diese Untersuchungen eintreffen, profitieren gewöhnliche Sterbliche von der Steigerung unserer Gesamtkultur. Jetzt wissen wir, wie die Geburt ausgelöst wird.

Über | Trends 21, The Journal of Clinical Investigation Photos
| iStock, Thinkstock
In Erziehung Kreativ | Geburt: Anzeichen, dass der Tag naht, Wie lange dauern die Dilatationsphasenbei der Geburt? , Die erste Atmung des Babys

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Betthaus
Betthaus

Wer hat gesagt, dass du nicht im Bett spielst? VTV…

Leave a Comment