Das atemberaubende Foto, das aufzeigt, wie sich die Knochen der Mutter während der Geburt bewegen, um zum Baby zu kommen

Wir alle wissen, dass der menschliche Körper wunderbar ist, aber wenn wir über den Körper der Frau sprechen, können wir erkennen, dass sie in der Lage ist, wirklich erstaunliche Dinge zu erreichen, wie die Schaffung eines neuen Lebens.

Die Geburt ist ein einzigartiges und wichtiges Ereignis, in dem wir ihre Fähigkeit beobachten können, und ihr das beeindruckende Foto zu zeigen, auf dem Sie sehen können, wie sich die Knochen der Mutter während der Geburt bewegen, um ihren Weg zum Baby zu finden.

Wir haben lange ein starkes Bild geteilt, das gerade aufgenommen wurde, als eine Mutter eine Kontraktion hatte, in der man deutlich und sehr eindrucksvoll schätzen konnte, wie ihr Bauch aufgrund dieser intensiven Muskelbewegungen, die dem Baby helfen, geboren zu werden, deformiert wurde.

Aber wie wir alle wissen, sind Kontraktionen nicht die einzige starke Veränderung, die der Körper der Frau während der Geburt erlebt, da ihr Becken auch einige Modifikationen durchläuft, um den Raum zu schaffen, der für das Baby benötigt wird, um zu passieren.

Diese Veränderungen umfassen die Arbeit an den Muskeln und Knochen des unteren Rückens,wo Geburtskontraktionenbeginnen, die als intensive Schmerzen wahrgenommen werden, die zu den Seiten und nach vorne strahlen, bis es den Unterbauch erreicht.

Eine dieser Veränderungen, die während der zweiten Phase der Geburt stattfinden,tritt in den Knochen des Beckenbereichs auf, der dank des Hormons Relaxin flexibel wird, um Platz für das Baby zu machen.

Dies ist nicht etwas, das in der Regel mit dem bloßen Auge gesehen werden kann, aber dank eines Fotos, das vor kurzem viral ging, können wir eine der wenig bekannten Veränderungen beobachten, die Frauen während der Geburt erleben.

Auf dem Foto, das ursprünglich auf North DallasInstagram-Account Doulas Associatesaufgenommen und gepostet wurde, können Sie eine Mutter in Arbeit sehen, aber es gibt ein bestimmtes Detail, das dieses Bild viral gemacht hat: den kleinen Klumpen auf ihrem unteren Rücken.

Nach Angaben des Originalfotos ist dieser Klumpen oder Klumpen als Michaelis-Diamant oder Viereck bekannt,ein diamantförmiger Bereich, der die letzten drei Lendenwirbel, Kreuzbein und ein langes Band umfasst, das von der Schädelbasis bis zum Kreuzbein reicht.

Während der zweiten Phase der Geburtbewegt sich dieser Bereich rückwärts, wie im Bild zu sehen, und hilft, einen größeren Durchmesser im Becken zu schaffen,um das Baby durch sie zu erleichtern. Beeindruckend, nicht wahr?

Vor ein paar Monaten teilten wir die Ergebnisse einer Untersuchung, die zeigte, wie der Kopf des Babys während der Geburt deformiert wurde,so dass wir durch das mütterliche Becken passieren konnten, und im Moment können wir sehen, wie sich auch die Knochen der Mutter bewegen, um es zu erreichen.

Die Bedeutung der Freizügigkeit während der Geburt

Dieses Bild ist nicht nur ein beeindruckendes Foto über die Fähigkeit und Stärke von Frauenkörpern, sondern auch eine große Erinnerung an etwas, das seit einigen Jahren verteidigt wird: die Bewegungsfreiheit der Mutter während der Geburt.

Tatsächlich hat eine vor einigen Jahren durchgeführte Studie herausgefunden, dass die Geburtsposition mit der Frau, die auf dem Rücken liegt,überhaupt nicht hilft und dass sie bei der horizontalen Geburt an der Wirbelsäule der Mutter unddes Babys leiden, da der Druck auf den Rücken sehr stark ist.

Wie wir wissen, muss die Mutter in der Lage sein, sich zu bewegen und sich in die Position zu setzen, die für sie am bequemsten ist,und von dem, was wir im Bild gesehen haben, ist es wichtig, freien Raum und ohne Druck auf den unteren Rücken zu lassen, damit Michaelis Diamant sich frei bewegen und ihre Funktion erfüllen kann, die Geburt des Babys zu erleichtern.

Foto | North Dallas Doulas Associates (mit
Genehmigung reproduziert) Via | Mom

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment