Seien Sie vorsichtig, was Sie sagen, wenn Sie einen lila Schmetterling in einer Babykrippe sehen

Wenn Ihnen gesagt wird, dass ein Familienmitglied oder ein Freund mit mehr als einem Baby schwanger ist, warten Sie oft darauf, gewarnt zu werden, dass sie bereits geboren wurde, was der große Tag ist, dass sie, wenn Sie können, mit ihren Babys im Krankenhaus sein werden, wenn Sie kommen, um sie zu sehen.

Und an diesem Tag kommen Sie, um der Familie zu gratulieren und die Neuankömmlinge zu treffen, und die Freude und Positivität lässt uns manchmal fragen, bevor wir uns nähern: “Lasst uns diese Babys sehen! Wo sind diese zwei (oder mehr) Babys in ein wenig?” oder dass, wenn wir uns der Krippe nähern, sagen wir”. (was in der Regel die Familie schon warnt, aber manchmal…). Es kann sogar passieren, dass ein Fremder einen fehlgeleiteten Kommentar macht, wie wir jetzt erklären werden.

Um zu vermeiden,dass wir in einen Dialog eintreten, der uns gewalttätig macht, und noch mehr für die Eltern, hat eine Familie lila Schmetterlings-Aufkleber entwickelt,die bei Bedarf in Babybetten gestellt werden.

Die Natur gibt uns nicht immer das, was wir von ihr erwarten

Zu lernen, dass du mehr als ein Baby haben wirst, ist eine große Überraschung, die in der Regel von immenser Freude begleitet wird. Aber es kann passieren, dass die Natur nicht das gleiche Ziel für Babys voraussehen hat, und dass man es nicht schafft: dass er nicht kommt, um lebend geboren zu werden, oder dass er kurz nach der Geburt stirbt.

Es ist eine dieser Situationen, in denen sich mehr Emotionen vermischen, positiv und negativ: der Nervenkitzel, Mutter zu sein, der Nervenkitzel, ein Baby zur Welt zu bringen, und der Nervenkitzel, ein anderes zu verlieren.

Und das ist, wenn viele Eltern nicht wollen, um Besucher zu bekommen, so dass sie nicht zu erklären, was passiert ist, aber sie haben das Gefühl, sie wollen nicht andere verweigern, oder das Baby, in gewisser Weise, die Möglichkeit, ersten Kontakt mit Familie und Freunden.

Der Fliederfalter

Was mit Milli Smith passiert ist, geht ein wenig, obwohl es noch unglücklicher war. Ich erwartete Zwillinge, aber nur einer wurde geboren. Ihre Mitbewohnerin hatte Zwillinge zur Welt gebracht, und als sie gesehen wurde, wie sie versuchte, die beiden sofort mit nur zwei Händen zu beruhigen, sprach sie Milli ein paar Worte ohne jede schlechte Absicht an, die aber als Dolch schädlich waren: “Wie glücklich warst du, keine Zwillinge zu haben…”

Einer dieser Kommentare, die Sie nicht wirklich fühlen, weil keine Mutter mit zwei lieber nicht eines ihrer Babys getroffen haben, aber sie sollen ins Gespräch und ein wenig als Erleichterung zu engagieren. Das “Ich weiß nicht, wie ich es mit zwei machen werde”, obwohl du weißt, dass du es am Ende machen und vorankommen wirst.

Milli und ihr Partner freuten sich über die Nachricht, dass sie Zwillinge haben würden. Aber innerhalb von 12 Wochen erfuhren sie, dass einer von ihnen nicht überleben würde. Er hatte Anenzephalie,ein Versagen in der Gehirnentwicklung, das das Überleben des Babys praktisch unmöglich macht.

Sie trafen die Entscheidung, mit der Schwangerschaft fortzufahren, um Callie dem anderen Baby eine Chance zu geben, um die Geburt zu kämpfen, während sie sich auf das vorbereiteten, was geschehen sollte: die Geburt von zwei Babys und den Abschied von einem von ihnen.

Sie dachten, ein netter Weg, Um Skye, dem Mädchen, das nicht überleben würde, “Leben zu geben”, war, ihre Organe zu spenden. Aber Milli ging in Woche 30 in Arbeit, weg von der Mindestzeit von 36 Wochen, damit sie eine Spende machen kann.

Nach einem Notfall C-Sektion,die beiden Mädchen wurden geboren, und Skye war sehr überrascht, dass, obwohl er gewarnt, dass er kaum etwas tun würde, begann er seine Arme zu bewegen und zu weinen.

Sie konnten bei ihr sein, bis sie sich verabschiedeten (obwohl die Mutter einen Großteil dieses Moments verpasste, durch C-Sektion), in Einsamkeit, aber als sie mit Callie allein gelassen wurden, war es, als sie diesen unschuldigen, aber schmerzhaften Kommentar erhielten.

Und Milli dachte, er könnte etwas dagegen tun. So wurde der flieder Schmetterling geboren,in einer Crowdfounding-Kampagne, die vielleicht nicht ihr monetäres Ziel erreicht, aber das geht um die Welt, so dass jeder die Bedeutung kennt.

Babys, die in einer Krippe mit einem fliederfarbenen Schmetterling sind Teil einer Mehrfachschwangerschaft, in der es mindestens einen Verlust gegeben hat.

Für Bekannte, Fremde und Profis

Der Fliederfalter ist eines der Dinge, die sehr wenig zu tun und zu verwenden, weil es nichts anderes als ein Klebstoff ist, aber das bekommt eine Menge: informieren Sie Bekannte, Fremde und sogar Profis darüber, was diese Familie gelebt hat und vermeiden Sie so Fehlkommentare; die nicht bösartig sind, aber das kann viel Schaden anrichten.

Es ist kein “nicht mit mir reden”, sondern ein “Vorsicht, was du sagst.” Denn Eltern, die so etwas erlebt haben, müssen vielleicht darüber reden, und mehr, wenn eine Weile vergeht, aber vor allem brauchen sie Liebe, Unterstützung und Menschen in ihrer Nähe.

Über | Baby Babble
und mehr | Die neun Dinge,die Sie nicht zu einer Frau sagen sollten, die eine Abtreibung erlitten hat, Wenn sie nach einer Abtreibung oder Verlust aufhören, mit Ihnen zu sprechen, weil sie Ihren Schmerz nicht mehr verstehen,Wie viel sie Ihnen sagen, dass der Fötus keinen Herzschlag hat, haben Sie keinen Abschluss und Tage später sagen sie Ihnen, dass die Schwangerschaft weitergeht

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment