Wie sieht die Erholung nach dem C-Abschnitt aus?

Postpartale Erholung ist für jede Frau anders, aber wir können einige Schlüssel anbieten, die Sie führen, um zu wissen, wie postpartal aussehen wird und die Tipps für die Wiederherstellung. Die Genesung nach C-Sektion, da essich um eine chirurgische Operation handelt, hat gewisse Besonderheiten und die Mutter kann mehrere Wochen brauchen, um vollständig gut zu sein.

Der Aufenthalt im Krankenhaus ist in der Regel etwas länger, als wenn Sie eine vaginale Geburt gehabt haben, weil natürlich mehr Sorgfalt und Wachsamkeit erforderlich sind, bis die Mutter ihr Haus mit dem Baby beginnen kann. Je nach Wiedereinziehungsrate werden wir erst an vier Tagen oder vielleicht pro Woche entlassen.

Wenn es um die Chirurgie geht, werden die Auswirkungen der Anästhesie davon abhängen, ob es allgemein oder epidural war. Jeder Mensch akzeptiert Anästhesie auf eine andere Weise und natürlich sind die Auswirkungen der Vollnarkose viel stärker und ärgerlicher als ein Epidural, in dem wir uns zu jeder Zeit bewusst sind und es kein “Erwachen” gibt. Wir könnten Verwirrung und Betäubung für ein paar Tage fühlen.

Aber ein Epidural mit Dosen von erhöhten Anästhetika wird auch unsere Beine schlafen und wir werden ein paar Stunden brauchen, um sie zu fühlen, sie zu bewegen und natürlich können wir nicht normal bis zum nächsten Tag stehen. In beiden Fällen wird eine Erholungsraumzeit in der Regel nach der Operation verbracht, etwa zwei Stunden, mit der Unmöglichkeit, mit dem Baby zu sein(obwohl es nicht sein sollte). Wenn es mir nicht möglich ist, in den ersten zwei Stunden bei Mama zu sein, stellen Sie sicher, dass sie bei ihrem Vater ist.

Am Anfang wird es schwierig sein, zu sitzen, aufzustehen und zu gehen (wir brauchen eine Unterstützung, sie müssen begleitet werden) und wir werden Schmerzen in der Wunde bemerken, wenn wir husten, lachen oder sich anstrengen. Sie sollten vermeiden, große Gewichte während der ersten Woche zu nehmen.

Wenn sie ins Badezimmer gehen, können Sie zunächst ihren Arzt über die Einnahme von mehr Ballaststoffen konsultieren, damit Sie leicht evakuieren können(Verstopfung während der Postpartum ist üblich, unabhängig von der Art der Geburt). In Bezug auf Urin, die ersten 24 Stunden werden Sie untersucht werden.

Die Fütterung erfolgt zunächst intravenös und je nach Krankenhaus oder Ärzten beginnt sie mit einer flüssigen Ernährung, die an die Feststoffe übergeht, ohne zu viel Zeit vergehen zu lassen, da sie der Mutter helfen, sich früher zu erholen.

C-Abschnitt verhindert nicht die Stillzeit,der Anstieg der Milch wird gleichermaßen auftreten und es ist wichtig, dass es nicht lange von der Geburt dauert.

Aber wenn Sie es unangenehm finden, das Baby auf dem Arm zu haben, können Sie versuchen, auf Ihrer Seite mit Ihrem Baby zu stillen (und je früher Sie es auf die Brust legen, desto besser). Es geht darum, keinen Druck auf die Wunde auszuüben und zur Stillzeit kann man auch versuchen, ein Kissen auf den Schoß zu legen, um das Baby hineinzustecken und zu stillen.

Häufige postpartale Beschwerden wie Buntstifte,Planen, Brustverstopfung und Perineumschmerzen, wenn es eine lange Dilatation gegeben hat (und C-Abschnitt war unvorhergesehen) treten auch im Falle von C-Abschnitt.

Heilung der C-Sektionswunde

Nach der Operation im Krankenhaus werden Sie in der Lage sein, einen Verband in der Wunde zu haben,zu kontrollieren, dass es sauber bleibt. Wenn sie es für notwendig erachten, werden sie es entfernen, so dass die Wunde “atmet”.

Im Krankenhaus werden sie die Kuren durchführen, die wir später zu Hause folgen werden, um den Anweisungen zu folgen. Zunehmend wird es einfach durch die Aufrechterhaltung der richtigen Hygiene, Waschen der Wunde mit Seife und Wasser, darauf achten, nicht zu reiben, sondern trocknen Sie es richtig. Als Antiseptikum wird Jodpovidon nicht empfohlen und die Alternative kann Chlorhexidin sein.

Wenn es keine Blutungen, Rötungen oder eine Entladung aus der Wunde gibt, wird die Narbenbildung des C-Abschnitts etwa zehn Tage unter Anwendung der notwendigen Sorgfalt durchgeführt.

Die Wunde schmerzt die ersten Tage, Sie werden wahrscheinlich eine Schmerzmittel gesagt werden, die das Stillen für die ersten paar Tage nicht stört. Allerdings wird sich das Schmerzempfinden von einer Frau zur anderen stark verändern (zum Beispiel, wenn es der erste C-Abschnitt ist, tut es mehr weh…). Bald werden Sie sehen, dass es einige Taubheit in der Gegend und Sie werden keine Drogen brauchen.

Aber auch wenn die Wunde bereits geheilt ist, sind die Empfindungen von Schmerzen, Juckreiz, Mangel an Zärtlichkeit und anderen Beschwerden im Zusammenhang mit C-Sektion normal. Sie müssen geduldig sein, denn diese Symptome im Zusammenhang mit größeren Operationen am Ende beziehen sich auf zeitweise, vielleicht Monate oder Jahre.

After-Section-Übungen

Die erste Übung, die wir nach dem C-Abschnitt machen können, ist im Krankenhaus innerhalb weniger Stunden: Bewegen Sie Ihre Zehen, drehen Sie sie, Ihre Beine… während die Anästhesie entfernt wird. Atmung, Kontraktion des Bauches… sie können auch durchgeführt werden und helfen, die Zirkulation wiederherzustellen und Gerinnsel zu verhindern.

Die erste Wiedereinsetzung des Bettes erfordert die Hilfe des medizinischen Personals und der Familie. Wir werden es sehr nach und nach tun, uns zuerst hinsetzen, ein paar Minuten warten und ein paar Schritte machen, die zunächst schmerzhaft sein könnten. Bald können wir freier gehen und sobald wir nach Hause kommen, können wir mit dem Baby im Kinderwagen spazieren gehen.

Wenn wir bereit sind, werden wir in der Lage sein, postpartalen Übungen zu beginnen, um den Bauchton wiederherzustellen, so dass die Muskeln des Bereichs wieder ihre Form erlangen, aber dies wird sein, nachdem die Klammern oder Punkte entfernt wurden. Wenden Sie sich an Ihren Gynäkologen. Was Sie tun können, ist Kegels Übungen, um den Beckenboden zu erholen.

Nach und nach können Sie aktivere Übungen starten. Wir beginnen zu wandern, gehen spazieren und später können wir laufen, schwimmen, Fahrrad fahren… und endlich wieder zu unserem normalen Marsch. Die Empfindungen unseres eigenen Körpers werden uns sagen, wenn wir vorbereitet sind, auf jeden Fall tun es nach und nach.

Wie auch immer, C-Sektion Erholung hat einige logische Besonderheiten nach der Operation. Was sich nicht ändert, ist, dass wir unser Baby bei uns haben und es wird uns Kraft geben, dass wir nicht dachten, dass wir so schnell wie möglich fit sein mussten.

Fotos | Thinkstock
In erziehung-kreativ | Wann und wie man nach der Geburt wieder trainiert, Mythen über das Stillen: “Mit einem C-Abschnitt dauert der Anstieg der Muttermilch länger”,Zehn Fragen, die sich Mütter postpartalieren lassen

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment