Baby Einstein hilft nicht, die Sprache eines Kindes zu verbessern

Die Wirksamkeit von pädagogischen DVDs, die angeblich dazu beitragen, die Intelligenz eines Kindes zu entwickeln, wird erneut in Frage gestellt. Eine neue Studie mit 88 Kindern zeigt, dass Baby Einstein Bildungsvideos nicht zur Entwicklung der Sprache von Kindern unter zwei Jahren beitragen.

Kinder zwischen einem und zwei Jahren wurden in zwei Gruppen eingeteilt. Die eine wurde sechs Wochen lang mehrmals pro Woche auf einer DVD der Baby Einstein-Serie gezeigt, während die andere Gruppe sie nie gesehen hat.

Die Forscher bewerteten dann ihre Sprachkenntnisse, um zu sehen, ob die erste Gruppe neue Wörter gelernt hatte, basierend auf der Menge der Wörter, die die Kinder vorher kannten. Die Quintessenz war, dass die Babys, die das Bildungsvideo gesehen hatten, kein größeres Wissen zeigten als diejenigen, die es nicht angeschaut hatten.

Wissenschaftler gehen noch weiter, weil sie nicht nur glauben, dass sie nicht zur Verbesserung der Sprache des Kindes beitragen, sondern dass Kinder, die Videos von klein auf ausgesetzt sind (wie man glaubt, dass es sich um Kinder handelt, die zu dem Fernsehen ausgesetzt sind), ein knapperes Vokabular haben. Letzteres war bereits von anderen Experten getestet worden und darüber hinaus beschloss Disney, das Geld seiner Baby Einstein-Produkte zurückzugeben, um die Intelligenz von Kindern nicht zu stimulieren.

Während sich das Unternehmen mit dem Argument verteidigt, dass seine Produkte “nicht dazu bestimmt sind, Kinder intelligenter zu machen”, lässt eine beeindruckende Marketingkampagne viele Eltern glauben, dass Baby Einstein in der Lage ist, dies zu erreichen.

Andererseits wird nicht empfohlen, dass Kinder unter 2 Jahren fernsehen, weil sie unter anderem die Sprache beeinflussen und soziale Anreize kürzen. Das Beste für die ganzheitliche Entwicklung des Babys ist, dass die Eltern mit ihm interagieren, mit ihm sprechen, zusammen spielen, ihn anregen und durch körperlichen Kontakt.

Baby Einstein kann unterhalten, das ist sicher. Es gibt Kinder, die betrunken sind, um die Videos zu sehen, aber es ist nicht bewiesen, ihre Sprachkenntnisse zu verbessern oder Kinder intelligenter zu machen.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment