Geistige Entwicklung zu Hause: taktile Stimulation

Ich habe gestern gesagt, dass es möglich ist, ohne teures Spielzeug oder Gadgets zu kaufen, um unseren Babys die notwendige und natürliche Stimulation zu bieten, die notwendig ist, um ihre Entwicklung in allen kognitiven, sensorischen und motorischen Facetten zu fördern. Gestern habe ich euch von musikalischer Stimulation erzählt und heute werde ich über taktile Stimulation sprechen.

Berühren ist natürlich im Kind. Spielen mit den Händen und auch mit dem Mund, Ihre erste taktile Orgel. Was wir tun müssen, sind proportional viele abwechslungsreiche, natürliche und angenehme Erfahrungen, die natürlich immer die Sicherheit vorhanden sind.

Ich biete Ihnen einige Ideen, um dem Kind taktile und sensorische Stimulation im häuslichen und täglichen Leben zu bieten.

Berührung sensenischer Stimulation

Es ist nicht notwendig, Kinder-Boxen von Texturen oder Formen anzubieten, um den taktilen Aspekt zu stimulieren. Die Welt ist voll von Dingen zu berühren, und mit ein wenig Aufmerksamkeit, werden sie für sie sicher sein.

Der Schlüssel ist, die Kinder uns in unserer täglichen Aktivität begleiten zu lassen und ihnen Objekte zum Manipulieren zu geben. Wenn wir sie in die Krippe, den Kinderwagen oder den Park legen, wird dies Ihre Erfahrungen stark einschränken, und obwohl wir diese Objekte zeitnah nutzen können, ist es am besten, unser Kind zu stimulieren, indem wir es von unseren Erfahrungen und Bewegungen teilen lassen.

Ob für das Baby in den Armen oder eine Babytrage, sowie mit kleinen Kindern, es ist am besten, bei uns die ganze Zeit zu sein. In der Tat, wenn sie klein sind, begleiten sie uns sogar gerne ins Badezimmer.

Wo immer wir sind, wird es Dinge geben, die uns berühren, manipulieren, ziehen und in den Mund nehmen können, immer, ich wiederhole, wenn man bedenkt, dass das Erste die Sicherheit ist. Sie können keine scharfen Objekte sein, mit Kanten oder in Stücke zerbrochen, die sie aufnehmen können oder die giftig sind. Natürlich sind elektrische oder zerbrechliche Geräte vorgesperrt.

Kinder lieben es, Dinge aus Schubladen zu nehmen, sei es Kleidung, Aufläufe, Eimer oder Handtücher, obwohl sie ihre Texturen, Formen, Farben und sogar Gerüche erlebt haben. Toilettenpapierrollen, Pferdeschwänze und andere Körperpflegeartikel sind sehr interessant.

Die Küche, das große Labor

In der Küche können sie uns auch begleiten, wenn wir die Vorsicht treffen, dass sie nichts Heißes, Elektrisches oder Scheren berühren können. Wir können ihnen Nahrung zum Spielen geben: einen Apfel, einen Kohl oder ein Salatblatt, eine Karotte. Und natürlich faszinieren Pfannen, Löffel, Eimer, Aufläufe und Tapas.

Ältere Menschen werden in der Lage sein, Mathematik zu tun, während stimulieren taktile Aussehen und feine Psychomotorik durch helfen, Gemüse zu klassifizieren oder spielen mit Hülsenfrüchte verschiedener Art.

Mehl, Zucker und Salz sind großartige Ressourcen zu bieten und auch durch die Herstellung von Teig, die sie berühren können kombinieren. Getrocknete Kräuter und Gewürze fügen Geschmack und Geruch zu der Erfahrung hinzu und können sie mit ihnen spielen mischen.

Und natürlich sollten wir sie das Essen mit den Händen berühren lassen und sogar damit schwanger werden. Sie brauchen sie, um alle ihre Aspekte zu kennen.

Die Natur ist voller Reize

Wir sollten auch taktile Experimente mit Objekten und Naturräumen fördern und es Kindern ermöglichen, Wasser, Schlamm, Sand, Boden, Blätter, Gras, Baumstämme frei zu färben und zu berühren.

Wir können es sogar für notwendig halten, ihnen neue taktile und sensorische Erlebnisse in Naturräumen anzubieten. In den Wald, den Berg, den Schnee und den Strand zu gehen, ist ihnen wichtig und sehr bereichernd. Nichts wie der Wind im Haar oder der Regen im Gesicht, um neue Empfindungen zu entdecken.

Natürlich ist das Rühren auf dem Rasen oder das Gehen mit nackten Füßen eine Erfahrung, die ich fast sagen würde, dass wichtig, so viel wie es ist, dass sie schmutzig werden, ohne dass wir sie die ganze Zeit reinigen oder verbieten.

Die Haut

Ich kann logischerweise nicht umhin, die Bedeutung des Berührens der Haut in taktilen Reizen zu erwähnen. Das Streicheln, Umarmen, Küssen und Das Geben von Massagen ist für die ganzheitliche Entwicklung des Kindes von grundlegender Bedeutung. Sie werden nicht nur die affektive Bindung fördern, sondern ihnen helfen, Ihren eigenen Körper und Ihre Empfindungen zu erkennen.

Die Bedeutung von Berührung

Touch-Stimulation begünstigt ihre Entwicklung von Feinmotorik, ermöglicht es ihnen, Texturen und Formen zu entdecken, beginnen, physikalische Gesetze zu verstehen, fühlen Temperaturen, Härten und Flexibilitäten, erkennen Objekte und führen mentale Kategorien.

Darüber hinaus können wir Ihre Erfahrungen mit Spielen mit hausgemachten und einfachen Dingen vervollständigen. Ich werde später mit Ihnen darüber sprechen, wie Sie einige anregende Spiele vorbereiten können, die alle Facetten ihrer Entwicklung abdecken.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Bumbo
Bumbo

Dieser freundliche Sitz hält das Baby dank seines ergonomischen und…

Leave a Comment