Die meisten Kinder unter 3 Jahren wachen nachts ein oder mehr Mal auf

Die Hälfte der Kinder unter drei Jahren wacht nachts ein- oder zweimal auf, 30% wachen bis zu 3 oder 4 Mal auf, während 20% vom Schlepper schlafen. Die meisten schlafen zwischen 8 und 12 Stunden, die Kleinen schlafen in ihren Armen ein, aber es ist auch üblich, dass Babys unter einem Jahr allein in ihren Kinderbetten schlafen.

Hier sind einige der Ergebnisse der Umfrage, die wir letzte Woche veröffentlicht haben, um aus erster Hand zu erfahren: “Wie schläft Ihr Baby?”.

Nach den mehr als fünfhundert Antworten, die wir von Eltern von Kindern zwischen 0 Monaten und 3 Jahren erhalten haben, konnten wir interessante Schlussfolgerungen über den Schlaf im Kindesalter ziehen.

Nächtliche Serweckungen nach Alter

Die, die am häufigsten nachts aufwachen, sind Babys unter 1 Jahren. 53% der Kinder zwischen 0 und 12 Monatenwachen ein- oder zweimal nachts auf, 20% 3 Mal, während 13% 4 oder mehr Mal aufwachen. Es gibt auch Kinder unter einem Jahr, die vor dem Schlepper schlafen, sie sind 15%.

Ab dem ersten Jahr nehmen die nächtlichen Erweckungen ab. Die meisten Zweijährigen wachen auch ein- oder zweimal auf, 14% tun dies dreimal, aber nicht mehr als dreimal auf. Während der Anteil der Kinder, die vom Schlepper schlafen, auf 26% ansteigt.

Mit drei Jahren, obwohl es immer noch normal ist, dass sie ein- oder zweimal weiter aufwachen (44% tun es immer noch), wacht keiner drei oder mehr Mal auf und der Prozentsatz der Kinder, die im Schlepper schlafen, verdoppelt sich.

Wie viele Stunden Babys schlafen

Unter den kleinsten, weniger als 6 Monate alt, ist die Anzahl der Stunden, die sie schlafen, verteilter. Mehr Schlaf sind die kürzeren Strecken.

Die am längsten schlafenden (26%) 8 bis 10 Stunden, fast gleicher Prozentsatz (25%) Schlafen für 6 bis 8 Stunden, gefolgt von denjenigen, die 10 bis 12 Stunden schlafen (21%), diejenigen, die 4 bis 6 Stunden schlafen (17%), diejenigen, die weniger als 4 Stunden schlafen (6%) und schließlich, diejenigen, die mehr als 12 Stunden schlafen (4%), gibt es auch.

Nach den ersten sechs Monaten erhöhen sich die Schlafstunden. Die meisten Babys zwischen 6 und 12 Monaten schlafen 8 bis 10 Stunden, während die meisten im ersten Jahr zwischen 10 und 12 Stunden schlafen. Ab dem Alter von zwei Jahren schläft keiner von ihnen weniger als 6 Stunden.

Kinder, die vor dem Schlepper schlafen

Eine Kuriosität über das Alter von Kindern, die vor dem Schlepper schlafen, ist, dass wir festgestellt haben, dass 34% Kinder zwischen 1 und 2 Jahren sind, aber sie schlafen nicht unbedingt mehr, wenn sie älter werden, da 28% derBabys, die schlafen, ohne einmal aufzuwachen, weniger als 6 Monate alt sind, gefolgt von 17% der Babys zwischen 6 und 12 Monaten.

Ziehen und Füttern des Schlafes

Die Einführung einer ergänzenden Fütterung ist oft mit einem besseren Schlaf bei Kindern verbunden. Den Umfrageergebnissen zufolge haben 55 %der Kinder, die vom Schlepper schlafen, bereits mit der komplementären Fütterung begonnen, 30 % nehmen an künstlichem Stillen teil und nur 14 % stillen.

Wie Babys einschlafen

Es gibt verschiedene Gewohnheiten, die Eltern in die Praxis umsetzen, wenn es darum geht, das Baby zu schlafen.

28 % der Kinder unter drei Jahren schlafenin den Armen ein, die meisten von ihnen sind Säuglinge unter 12 Monaten. Ein Jahr noch schlafen 22 % der Kinder in den Armen ein, während ab dem Alter von zwei Jahren fast keine auf diese Weise einschlafen.

Kinder, die allein in ihrem Kinderbett oder Bett schlafen (26%) folgen. und seltsamerweise sind sie nicht die Älteren. Wie ich eingangs erwähnte, ist das Alleinliegen allein in ihrer Krippe die häufigste Art, Kinder unter einem Jahr zu schlafen.

20% der Kinder ziehen es vor, im Bett ihrer Eltern einzuschlafen, während ein ähnlicher Prozentsatz (18%) sie schlafen in ihren Kinderbetten oder Betten ein, aber mit der Anwesenheit eines der Eltern.

9 % der Befragten haben über andere Möglichkeiten gesprochen, das Baby zu schlafen, wie z. B. auf dem Einkaufswagen, dem Sofa oder dem Bett der Eltern zu liegen und es dann an ihr Kinderbett oder Bett weiterzugeben.

Wo Babys schlafen

Die meisten (42%) Kinder unter drei Jahren schlafen im Zimmer der Eltern,gefolgt von der Anzahl der Kinder, die in einem anderen Zimmer schlafen (31%) und schließlich diejenigen, die im Bett der Eltern schlafen (28%).

Bei Kindern unter einem Jahr steigt die Zahl der Babys, die im selben Zimmer wie die Eltern schlafen (51 %), während auch mehr Kinder mit ihnen im selben Bett schlafen (26%). im Vergleich zu personen, die in einem anderen Zimmer schlafen (23%).

Nach dem ersten Jahr nimmt die Zahl der Kinder, die im Zimmer des gleichen Elternteils schlafen, ab und die Zahl der Kinder, die allein in einem anderen Zimmer schlafen gehen, steigt. Es verringert jedoch nicht die Anzahl der Kinder, die sammeln. 30% der Kinder zwischen 1 und 3 Jahren schlafen im Bett ihrer Eltern.

Schlafroutinen

Wie der Ort, der zum Einschlafen gewählt wurde, hat jede Familie ihre eigenen Routinen vor dem Schlafengehen zum Baby. Einige folgen nicht besonders, aber die meisten (53%) wählen Sie das Badezimmer als eine Möglichkeit, Ihr Baby vor dem Schlafengehen vorzubereiten.

Die Kleinen mögen zuerst ein Bad und dann singen Mama oder Papa singe sie ein Wiegenlied, während sie sich ab dem Alter von zwei Jahren für das Bad und eine Geschichte entscheiden.

Wir hoffen, dass die Schlussfolgerungen der Umfrage für Sie interessant sein werden, um besser zu wissen, wie Babys schlafen, und natürlich nutzen wir die Gelegenheit, Ihnen für Ihre Teilnahme sehr zu danken, da dies ohne Ihre Antworten nicht möglich wäre.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment