Dreijähriger Junge: Alles über Essen, Schlaf, Entwicklung und Geselligkeit in dieser Phase

Der dritte Geburtstag des Kindes ist ein Meilenstein für die Familie, da unser Sohn seine Baby-Bühne hinterlässt, um in die Vorschule zu gehen. Und während dieser Moment Gefühle für Eltern bedeuten kann,ist es zweifellos ein faszinierender Moment für das Kind, weil er vor ihm eine neue Welt voller Erfahrungen und Lerneneröffneten eröffnet.

In diesem Alter sind Kinder natürlich aktivund beginnen sich selbstbewusst und befähigt zu fühlen, neue Dinge zu tun. Sie brauchen jedoch immer noch den Schutz und das Engagement der Eltern, um sich sicher zu fühlen. Wir überprüfen die drei Jahre des Jungen.

Fütterung des Dreijährigen

Im Alter von drei Jahren sollte das Kind bereits in Stücken essen und alle Lebensmittel in seine Ernährung integriert haben. Es ist oft üblich, dass ein Phänomen namens Neophobiein diesem Stadium auftritt, was die Weigerung des Kindes beinhaltet, neue Lebensmittel auszuprobieren und sogar einige Aromen abzulehnen, die er bereits in seine Ernährung integriert hatte.

Obwohl es eine verzweifelte Zeit für Eltern sein kann, neophobie endet um das Alter von fünf Jahren, so bis dahin ist es wichtig, eine positive Einstellung, die das Kind die gute Beziehung zum Essen fördert, ohne ihn zu essen und die Zubereitung von abwechslungsreichen Gerichten, die ihm helfen, allmählich erweitern sein Repertoire an Aromen zu halten.

Auf- und Abstiege im Appetit sind bei Vorschulkindern normal. Es ist wichtig, Ihre Rhythmen zu respektieren und gleichzeitig gesunde Lebensgewohnheiten durch Essen weiterzugeben.

Was die Ernährung des Dreijährigenbetrifft, so müssen wir gesunde und ausgewogene Menüs mit Milchprodukten, Getreide, Fleisch, Fisch, Gemüse und Obst erstellen. Der Verzehr von Zucker n.A. sowie ungesunder Lebensmittelsollte durch das Einenthalten großer Mengen an Salz und Transfetten minimiert werden.

Ein weiterer Aspekt, der in der Ernährung des Kindes zu berücksichtigen ist, ist der soziale Aspekt zur Mittagszeit. In diesem Sinne sollten Eltern gute Verhaltensweisen am Tisch lehren,wenn auch ohne Last, ihnen zeigen, wie man das Besteck richtig verwendet, wie man die Serviette ansetzt, warum wir auf andere warten sollten, bevor wir anfangen zu essen… und andere soziale Normen, die jede Familie hat.

Es ist wichtig, dem Kind zu vermitteln, dass Essen ein Vergnügen ist, so dass die Zeit des Essens in einer entspannten und Kameradschaft gelebt werden muss,Kinder und Erwachsene Tisch teilen, und die Gelegenheit zu nutzen, um zu sprechen, ohne Technologie dazwischen.

Drei Jahre altes Wachstum

In der Vorschulzeit verlangsamt sich das Wachstumstempo. In der Regel, im dritten Jahr wird das Kind in der Lage sein, etwa 2,5 Kilo und 9 cm hoch zu erhöhen, aber wie Sie wissen, sind die Zahlen sehr relativ, und das wirklich Wichtige ist, dass die Gewichtszunahme und -höhe begleitet werden.

Es ist nicht mehr notwendig, das Kind so oft zu messen,aber es wird empfohlen, dies alle sechs Monate zu tun, um sein Wachstum zu kontrollieren. Wenn die Höhe während dieser Zeit nicht zunimmt, ist es ratsam, sich mit Ihrem Kinderarzt zu beraten.

Wir können abschätzen, wie viel das erwachsene Kind mit einer einfachen mathematischen Berechnung messen wird. Auf diese Weise wird die geschätzte Größe oder “Zielgröße” das Ergebnis der Addition der Größe des Vaters und der Größe der Mutter und der Aufteilung zwischen zwei sein, unter Berücksichtigung einer Variation von sechseinhalb Zentimetern über oder unten, je nachdem, ob unser Kind ein Junge oder ein Mädchen ist.

Schlafen bei Dreijährigen

In diesem Alter können wir Kinder finden, die problemlos ins Bett gehen und die ganze Nacht vom Schlepper schlafen, oder Kinder, die in diesem Moment mehr Probleme haben und sogar mehrere nächtliche Erweckungen haben. Manchmal durchläuft sogar dasselbe Kind verschiedene Stadien.

Vor dem Schlafengehen müssen wir dem Kind eine angenehme Umgebung garantieren,ohne Licht oder Lärm, das ihn stören kann und ohne Bildschirme vor dem Schlafengehen. Eine Geschichte zu lesen oder Entspannungsübungen zu machen, ist eine ausgezeichnete Aktivität für die Kleinen, leichter schlafen zu lernen. Wenn Sie die Schule zu Hause praktizieren, bleiben die Empfehlungen dafür sicher kritisch.

Es ist wichtig, sicherzustellen, dass das Kind eine angemessene Ruhe hat und die empfohlenen Stunden in seinem Alter schläft. Zwischen drei und vier Jahren hören die meisten auf, ein Nickerchen zu machen, obwohl es einige Kinder gibt, die es noch brauchen.

Auch Alpträume, nächtliche Schrecken oder Angst, ins Bett zu gehen, treten in dieser Phase oft auf. In der Regel sind diese Episoden normal und Passagier,obwohl manchmal können sie auch ein Symptom sein, dass etwas nicht gut läuft (eine schlechte Anpassung an die Schule, ein Problem, das das Kind nicht zu lösen weiß, ein angespanntes familiäres Umfeld, die Ankunft eines neuen kleinen Bruders…). Wenn wir Fragen oder Bedenken haben, ist es ratsam, sich mit Ihrem Kinderarzt zu beraten.

In jedem Fall ist es wichtig, dem Kind Vertrauen, Sicherheit und Ruhe zu geben, wennes ins Bett geht, und im Falle eines nächtlichen Erwachens wegen Alpträumen oder Schrecken, widmen Sie all unsere Aufmerksamkeit und Sorgfalt, damit es sich entspannen und wieder schlafen kann.

Wenn das Kind keine Nachtwindel mehr benutzt, müssen wir es ihm leichter machen, nachts ins Badezimmer zu gehen, etwas Licht anzulassen, Hindernisse von seinem Weg zu entfernen und unsere Hilfe anzubieten, wenn er uns braucht. Ebenso müssen wir bedenken, dass es wahrscheinlich gelegentliche nächtliche Lecks geben wird,ohne dass dies einen Rückschlag im Prozess des Verlassens der Windel bedeutet.

Drei Jahre alte Entwicklung

In der Vorschulzeit wird das Kind zunehmend seiner Individualität bewusst, mit allem, was dies mit sich bringt. Auf der einen Seite wird er versuchen, immer mehr Dinge für sich selbst zu tun,aber auf der anderen Seite wird es Wutanfälle und Frustrationen geben, um zu sehen, dass er nicht immer alles tun kann, was er vorschlägt.

Allmählich lernt er, sich um sich selbst zu kümmern, sich zu kleiden, Entscheidungen zu treffen, Standards einzuhalten und Routinen zu befolgen. Er sucht nicht mehr die Zustimmung der Erwachsenen, aber er wendet sich an sie, wenn er sich gebraucht fühlt. Ihre Emotionen sind extrem, sie können in Sekundenschnelle vom Weinen zum Lachen übergehen. Es ist ratsam, Ihnen beizubringen, Ihre Gefühle in Worten auszudrücken.

Im Alter von drei Jahren kann das Kind:

  • Zeichnen eines Kreises
  • Tagsüber braucht man keine Windel mehr. Wenn Sie das Urinal noch verwenden, müssen Sie nach und nach mit dem Wechsel auf die Toilette beginnen.
  • Er weiß, wie man ein paar Kleider anzieht und auszieht
  • Macht ein einfaches Puzzle, Armtürme von bis zu 6 oder 9 Blöcken
  • Sie können Tiptoe oder mit den Fersen
  • Führen Sie Bewegungen mit Leichtigkeit, Spontaneität und Harmonie. Beschleunigen und verlangsamen
  • Macht die Klemme richtig.
  • Steigen Sie Treppen, indem Sie Fuß am Stufenhaus setzen
  • Verwenden Sie Besteck und Baby in Glas oder Tasse
  • Springen mit zwei Füßen
  • Macht vertikale Striche
  • Es beginnt, Dominanz auf der einen Seite auf der anderen Seite zu zeigen

Das Spiel schlechthin in diesem Alter ist das symbolische Spiel. Sie lieben es, sich zu verkleiden, spielen Mütter und Väter, das kleine Haus… kurz gesagt, um jede reale Situation nachzuahmern. Sie singen und tanzen auch gerne oder bewegen sich mit Musik.

Sprache und Geselligkeit

Im Alter von drei Jahren kann das Kind seine Ideen kommunizieren,Fragen stellen und seine Bedürfnisse zum Ausdruck bringen. Viele Dinge beginnen in Frage gestellt zu werden(die berühmte Stufe des “Warums”),auf die wir antworten müssen, wenn sie fragen und mit Worten, die sie verstehen können.

Ihr Vokabular wird immer umfangreicher:

  • Sie werden die Artikel “die” und “die” in die Sätze eingeben, wenn Sie dies zuvor nicht getan haben.
  • Er beginnt nicht nur ausdrücken zu können, was er sieht, sondern auch, was er nicht sieht, indem er Worte in seine Gedanken, Ideen oder Vorstellungen steckt.
  • Sie sind in der Lage, ein Gespräch mit einem Erwachsenen zu führen, und es ist wichtig, es zu ermutigen, da dies Ihnen neue Ressourcen, Wörter, Tags und Beschreibungen bietet, die Sie dann verwenden werden, was Ihre Sprache bereichert.
  • Er ist in der Lage, die Emotionen anderer zu verstehen,warum sich jemand traurig oder fröhlich fühlt, sowie die Ursache-Folgen-Ereignis-Beziehung.
  • Sie lernen, wie Man persönliche Pronomen, Sätze und Adverbien genauer verwendet und vergangene und zukünftige verbale Zeiten meistern.

Was seine Beziehung zu anderen Kindern angeht,liebt er es, mit ihnen zu spielen und an Gruppen- und Kooperationsaktivitäten teilzunehmen,obwohl er auch gerne alleine spielt. In diesem Alter lernen sie das Konzept des “Teilens”, und wir sollten sie ermutigen, dies zu tun, wenn sie es wünschen,um alle eine lustige Zeit miteinander zu verbringen.

Andere Stadien des Babys

  • Ein-Monats-Baby: Alles über Nahrung, Schlaf und Entwicklung im ersten Lebensmonat
  • Zwei Monate altes Baby: Alles über Nahrung, Schlaf und Entwicklung im zweiten Lebensmonat
  • Drei Monate altes Baby: Alles über Nahrung, Schlaf und Entwicklung im dritten Lebensmonat
  • Vier Monate altes Baby: Alles über Nahrung, Schlaf und Entwicklung im vierten Lebensmonat
  • Fünf Monate altes Baby: Alles über Nahrung, Schlaf und Entwicklung im fünften Lebensmonat
  • Sechs Monate altes Baby: Alles über Nahrung, Schlaf und Entwicklung im sechsten Lebensmonat
  • Sieben Monate altes Baby: Alles über Nahrung, Schlaf und Entwicklung im siebten Lebensmonat
  • Acht Monate altes Baby: Alles über Nahrung, Schlaf und Entwicklung im achten Lebensmonat
  • Neun Monate altes Baby: Alles über Nahrung, Schlaf und Entwicklung im neunten Lebensmonat
  • Zehn Monate altes Baby: Alles über Nahrung, Schlaf und Entwicklung im zehnten Lebensmonat
  • Elf Monate altes Baby: Alles über Nahrung, Schlaf und Entwicklung im elften Lebensmonat
  • Einjährige: Alles rund um Essen, Schlaf, Entwicklung und Geselligkeit in dieser Phase
  • Zweijähriger Junge: Alles über Essen, Schlaf, Entwicklung und Geselligkeit in dieser Phase

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment