Weltfahrradtag: Familien mit dem Fahrrad, glückliche Familien

Heute ist ein besonderer Tag, um auf beiden Rädern zu fahren und in die Pedale zu treten, während uns der Wind ins Gesicht gibt. Und wenn es Familie ist, ist es besser. Heute wird der Weltradtag gefeiert, ein Element,das uns mit der Natur verbindet, uns fit hält und sogar als Transportmittel dient.

Zu Hause sind wir Fahrradliebhaber. Fast jedes Wochenende gehen wir mit der ganzen Familie spazieren und das ist definitiv etwas, was ich empfehle, oft mit Kindern zu tun. Es ist eine Aktivität, die Sie sowohl Kinder als auch Erwachsene genießen werden.

Das Fahrrad ist eines der Stern- oder Geburtstagsgeschenke der Könige, vielleicht das erste “wichtige” Geschenk in der Kindheit, an dem Sie sicher nicht scheitern werden. Sie werden es seit Jahren verwenden und sie beginnen, die Vorlieben für das Gefühl der Freiheit, die das Fahrrad gibt zu fangen.

Kinder auf Fahrrädern, glückliche Kinder

Wir sollten das Fahrrad als gemeinsames Verkehrsmittel annehmen, sowohl um zur Arbeit zu gehen oder zur Schule zu gehen, wenn Man relativ nahe ist. Für Kinder ist es ein ziemliches Abenteuer, abgesehen davon, ökologisch und gesund zu sein. Es gibt ihnen Energie und Vitalität für den Rest des Tages.

Pedaling ist eine gesunde Gewohnheit, die kindern viele Vorteile bringt, wie z. B.:

  • Verbessert die allgemeine körperliche Verfassung, vor allem, wenn es um die Atemwege und Cardiozirkulationssystem kommt.

  • Vermeiden Sie sitzende Lebensstile und reduzieren Sie das Risiko von Fettleibigkeit.

  • Es steigert den Muskeltonus der Kinder, vor allem der Beine.

  • Die Position des Rückens verbessert sich, weil die Muskeln im Lendenbereich der Wirbelsäule gestärkt werden.

  • Es fördert die Stärkung des körpereigenenAbwehrsystems: Wie fast alle körperlichen Aktivitäten erhöht es die Resistenz gegen leichte Krankheiten wie Erkältungen.

  • Bike-Touren stimulieren die Sinne und fördern die Liebe und den Respekt vor der Natur.

  • Die Freisetzung von Endorphinen im Gehirn hilft, gute Laune, Selbstwertgefühl, Vertrauen zu stärken…

  • Es reduziert Stress und hilft, sich zu entspannen, da es keine intensive Konzentration benötigt.

Mit dem Fahrrad, immer sicher

  • Kinder auf dem Fahrrad, immer mit Helm,ob mit dem Auto oder als Beifahrer. Der Helmeinsatz reduziert das Risiko schwerer Kopfverletzungen bei einem Unfall. Seine Verwendung ist obligatorisch für Kinder unter 16Jahren, für Die über 16-Jährigen, seine Verwendung ist nur auf Intercity-Straßen obligatorisch, obwohl seine Verwendung auch in städtischen Straßen empfohlen wird. Sie muss genehmigt werden und die entsprechende Größe aufweisen.

  • Straßenerziehung ist wichtig, wenn wir mit kleinen Kindern Rad fahren wollen. Wir müssen sie mit den Zirkulationsregeln vertraut machen und natürlich anhand des Beispiels aufklären.

  • Tragen Sie geeignete Kleidung:bequeme Kleidung sowie reflektierende Kleidung in der Dämmerung.

  • Reflektierende Lichter :weiße Front und rotes Rücklicht gut sichtbar zu sein.

  • Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

    Leave a Comment