Wie Sie Ihrem Teenager beibringen, sich zum ersten Mal zu rasieren, Schritt für Schritt

Es gibt erste Male in der Pubertät, die unsere Kinder nie vergessen, wie der erste Tag der High School oder die erste Liebe,unter anderem. Und es gibt einige, wo sie auch Eltern markieren: wie das erste Mal kommt die Regel zu ihnen oder ihre erste Rasur.

Mütter versuchen, unseren Töchtern beizubringen, wie man einen Tampon ansetzt,schwierig mit 12 Jahren und nützlich vor allem im Sommer, mit so vielen Bädern. Aber auch die Erwachsenenerfahrung dient dazu, unser Kind das erste Mal zu rasieren, wenn auch nur, um unerwartete Schnitte oder Wunden zu vermeiden.

Teen entscheidet, wann zu rasieren

Veränderungen, die sie im Alter von 12 oder 13 Jahren erleben, können sie überwältigen und sogar in Verlegenheit bringen, also vermeiden Sie es, sie mit den Eltern, ihren besten Verbündeten, zu besprechen, selbst wenn sie es nicht erkennen.

Und unter den Kindern ist das Aussehen der Haare im Gesicht, zunächst als “Haar auf dem Schnurrbart”, vielleicht einer dieser Momente des Zweifels und der Scham. Sie mögen sein Aussehen vielleicht nicht, oder vielleicht drängen ihn seine Klassenkameraden, ihn auszuziehen.

Die Wahrheit ist, dass es kein Alter gibt, um sich zum ersten Mal zu rasieren, und es ist das Kind, das entscheidet, wann die Zeit gekommen ist. Als Eltern müssen wir sie begleiten, ihnen helfen, wenn sie uns fragen, uns anbieten, wenn wir sie zweifeln sehen, aber nicht unter Druck setzen.

Es stimmt, dass der Vater derjenige ist, der seinem Sohn am besten beibringen kann, sich zu rasieren und dieses erste Mal in einen unvergesslichen Vater-Sohn-Moment zu verwandeln, aber “einvernehmlich”, ohne zu drängen.

Es gibt mehrere Bedingungen, die die erste Rasur in einen Erfolg oder Misserfolg verwandeln können, wie das richtige Peeling, die richtige Anwendung des Gels, die richtige nachfolgende Hydratation, die richtige Wahl des Rasiermessers oder natürlich seine tadellose Verwendung.

Tatsächlich erklärt BIC®,Hersteller von Rasierprodukten, dass “das Lernen, das Beste aus dem Rasiermesser von Anfang an herauszuholen, als Schlüssel betrachtet wird, um das Rasieren zu dem effektiven und angenehmen Schönheitsritual zu machen, das Sie erwarten.” Sie geben uns einige Tricks, die sie als grundlegend betrachten und die für uns sehr nützlich sein werden.

Seine erste Rasur, Schritt für Schritt

Es ist klar, dass die Haut von Vater und Kind nicht genau gleich sind, da Alter, Späne und viele andere Faktoren sie in Empfindlichkeit und Berührung unterscheiden. Daher ist es notwendig, ein gutes Rasiermesser für Ihr Kind zu wählen, damit Vater und Kind die Produkte nicht auf die gleiche Weise verwenden.

1. Wählen Sie den passenden Rasierer. Es gibt viele Arten von Rasierern. Jedoch, diejenigen mit den fortschrittlichsten Technologien sind zweifellos die meisten empfohlen, vor allem, bis Sie Praxis ergreifen.

Wenn Sie Akne haben,sind die Klingen mit mehr Blättern etwas besser, da sie es Ihnen ermöglichen, besser zu filtern und nur das Haar zu rasieren, unnötige Schäden und Schnitte zu vermeiden und wenn Sie einen flexiblen Kopf haben, wird es gut zu Ihrer Haut passen.

2. Die ideale Zeit. In der Nacht, da dies die Haut während der Nachtruhe beruhigen und regenerieren lässt, verhindert, dass sie unruhigen Witterungsbedingungen (Kälte, Wind, Hitze, etc.) ausgesetzt wird, während sie noch gereizt ist.

Wenn möglich, ist es ratsam, dies beim Verlassen der Dusche zu tun, da die Hitze die Poren öffnet und das Haar besser entfernt wird.

3. Bereiten Sie die Haut vor. Das Gel oder Rasierschaum hängt von den Vorlieben Ihres Kindes ab. Rasieren ohne diese zu verwenden ist ziemlich schädlich für die Haut. Besser, alkoholfreie Produkte zu vermeiden.

4. Leichter Druck. Es wird empfohlen, das Rasiermesser auf der Haut zu bewegen, indem Sie leichten Druck ausüben, um Reizungen oder Rötungen zu vermeiden. Es ist besser, mehrere Pässe zu nehmen, als einen einzigen, starken zu nehmen, und am Ende schneiden Sie sich selbst.

5. Verwenden Sie beide Hände. Der eine kümmert sich um die Einnahme und das Fahren des Rasierers durch den Rasiererbereich, der andere muss sich um die Vorbereitung des Weges kümmern; d. h. die Haut dehnen und straffen.

6. In Richtung des Haares. Das Passieren der Rasiermesser-Gegenrichtung zum Haarwachstum ermöglicht eine mehr in Eile. Dies auf die gleiche Weise zu tun, hilft jedoch, das Auftreten von Rötungen oder Irritationen zu verhindern. Daher ist zunächst die zweite Option eher zu empfehlen. Um zu wissen, in welche Richtung das Haar geht, geben Sie einfach Ihre Hand darüber.

Am Kinn und an den Rändern des Kiefers ist es besser, der Kontur des Gesichts mit kurzen und weichen Bahnen zu folgen.

7. Aftershave. Nach der Rasur, verwenden Sie einfach die Rasierlotion, um die Haut zu befeuchten, schließen Sie die Poren und, nach ein paar Klopfen auf den Wangen, beenden Sie Ihre erste Rasur. Sie sollten besser keinen Alkohol tragen, da die Haut des Teenagers immer noch sehr empfindlich ist.

8. Reinigen Sie das Rasiermesser. Nach der Rasur spülen Sie das Rasiermesser mit heißem Wasser, um Haare und Creme zu entfernen, und lassen Sie es natürlich trocknen. Behandeln Sie die Blätter niemals oder trocknen Sie sie mit einem Handtuch, da dies sie für zukünftige Anwendungen verderben könnte.

Was ist, wenn Haare unter der Haut erscheinen?

Ein eindeutiges Zeichen dafür, dass es nicht gut rasiert sind die enoched Haare, das heißt, sie wachsen unter der Haut. Dies ist vor allem auf die fehlerhafte Wahl des Rasiermessers, Rasieren in die falsche Richtung oder mit einem bereits untreuen Rasiermesser.

In diesen Fällen ist es ratsam, die Haut vor der Rasur zu peeling, um die gefangenen Haare loszulassen, sowie das Gel oder Rasierschaum mit einer kreisförmigen Bewegung entgegen der Richtung des Haares auftragen.

Wann ist es Zeit, die Klinge zu wechseln?

Es kommt eine Zeit, in der das perfekte Ergebnis mehr Aufwand erfordert. Dann ist es an der Zeit, sie zu ersetzen.

Wir hoffen, dass diese Tipps für Sie von Nutzen sein werden und dass die erste Rasur Ihres Kindes mit Ihrer Hilfe eine schöne unvergessliche Erinnerung für Sie beide sein wird. Denn auch wenn er kein Kind mehr ist, braucht er seine Eltern immer noch so viel oder mehr.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment