“Die Gesellschaft muss wissen, was es bedeutet, Kinder zu haben und nicht zu bekommen.” Interview mit dem Präsidenten des Infertile Network

In erziehung-kreativ haben wir bei vielen Gelegenheiten über Verluste während der Schwangerschaft, Geburt und nach der Geburt gesprochen. Wir tun dies, weil wir uns darüber im Klaren sind, dass es eine sehr, aber sehr schmerzhafte Zeit für Paare ist, sie von hier aus zu unterstützen und übrigens diejenigen, die es nicht erlitten haben, dafür zu sensibilisieren, dass diese Paare viel Zuneigung und Verständnis brauchen, da sie zu gewöhnlich sind, dass sie das Gegenteil erhalten: wohlverstandene Phrasen, aber dass sie mehr als Gut tun.

Die Paare, die es am meisten leben, sind diejenigen, die Fruchtbarkeitsprobleme haben, die ihre Hoffnungen auf ein Positives sehen, das manchmal nicht gedeiht. Es sind Menschen, die eine absolute Qual erleben können und die wieder unter Missverständnissen seitens der direktesten Umgebung leiden. Um ein wenig darüber zu sprechen, und vor allem über Unfruchtbarkeit, haben wir heute Helena,Präsidentin der National Infertile Network Association.

Was ist die National Infertile Network Association

Bevor wir mit den Fragen beginnen, möchte ich Ihnen sagen, dass die National Infertile Network Association mit dem Willen geboren wurde, ein Treffpunkt für Frauen mit Fruchtbarkeitsproblemen zu sein; Frauen, die einen harten Prozess durchlaufen, um Mütter zu werden.

Die Mission des Vereins ist es, ein Begegnungsraum zu sein, der all jenen tapferen und kämpfenden Frauen, die sich jeden Tag erheben, um mit einem Ziel voranzukommen, Unterstützung, Ermutigung, Wunsch, Kraft und vor allem Hoffnung gibt.

Heute hat es Büros in der Valencianischen Gemeinschaft, Barcelona, Madrid, Murcia, Balearen, Granada und Aragon.

Darüber hinaus hat die National Infertile Network Association den Vorwand, Unfruchtbarkeit zu normalisieren, mit den Vorurteilen zu brechen, die um sie herum existieren, und die assistierte Reproduktion als einen weiteren Aspekt der Medizin bekannt zu machen.

Schließlich bemüht sich der Verband darum, dass in Kliniken und Krankenhäusern der medikamentösen Behandlung die gleiche Bedeutung beigemessen wird wie der emotionalen Nachbeobachtung während des Prozesses.

“Und du, bis wann? Dass du den Reis überquerst!”, nehme ich an, dieser Satz ist sehr häufig und gleichzeitig sehr schmerzhaft…

Wir verbringen unser Leben unter dem Druck der Gesellschaft um uns herum; Sie drängen uns, einen Freund zu haben, dann zu heiraten, dann kommen die Kinder und das Ding endet nicht dort, wir müssen das Paar haben, das Haus mit dem Hund kaufen, in den Urlaub nach DisneyLand Paris gehen und einen Minivan fahren. Ja, die Gesellschaft kümmert sich zu sehr darum, das Leben zu lenken, aber sie kümmert sich nicht darum, mit ihm zu fühlen.

Also ja. Leider ist es sehr häufig. Ich glaube nicht, dass es eine Frau mit gebärfähigen Menschen gibt, die es nicht gehört hat, zumindest einmal im Leben.

Und ich frage: Hat jemand aufgehört, darüber nachzudenken, was dieser Satz bedeutet? Wissen Sie, dass es Paare gibt, die ein Baby für 2,3, 5 oder 9 Jahre haben? Wissen Sie, dass es Paare gibt, die endlich kein Baby bekommen können? Können Sie sich die körperliche und emotionale Abnutzung vorstellen, die damit verbunden ist? Monat für Monat warten. Zu sehen, wie die Zeit gegen sie spielt, wie ihnen die Möglichkeiten aus den Händen gleiten… Und jetzt, da Sie sich in seine Haut gelegt haben, denken Sie an den Schmerz, der ihn immer wieder daran erinnern sollte, dass er oder sie es nicht ist, dass er oder sie noch keine Mutter/Papa ist, die seit Jahren versucht und nichts. Sie hatten mehrere Schwangerschaften, sind aber nicht zur Welt gekommen usw.

Von hier aus meinen wir BASTA JETZT! Bitte erkennen Sie nicht, den Schaden, den Sie anrichten können? Der Druck und die zusätzliche Belastung, die Sie auf die Person ausüben, die derzeit darum kämpft, ein Kind zu bekommen, ohne es zu bekommen?

Und es ist nicht die einzige Phrase, oder?

Überhaupt nicht, es gibt eine Menge von ihnen. Um einige Beispiele von Phrasen zu nennen, sollten wir für immer verbannen:

  • Keine Sorge, du bist jung.
  • Lassen Sie sich nicht besessen!
  • Wenn Sie am wenigsten darüber nachdenken, werden Sie schwanger.
  • Entspannen Sie sich, machen Sie Urlaub!
  • Denken Sie darüber nach, was Sie haben, nicht, was Sie vermissen, und Sie werden sehen, dass es nicht so ist!
  • Die Natur ist weise und Gott weiß, was sie tut!
  • Wenn er dir keine Kinder gibt, ist es für etwas. Alles geht durch etwas im Leben.
  • Du bist ein guter Mensch, du wirst es bekommen!
  • Es geht darum, eine Adoption und Plas zu starten! Schwangerschaft.
  • Ich kenne niemanden, der nicht schwanger geworden ist, also keine Sorge, es kommt alles.
  • Du weißt nicht, wovor du dich erspart, wie wohl du bist. Kinder zu haben ist anstrengend und lässt ihnen keine Zeit für irgendetwas!
  • Wenn es nicht richtig war, ist es am besten, es verloren zu haben.
  • Besser, es jetzt verloren zu haben, da es nur ein paar Zellen waren, als es später verloren zu haben. Das wäre ein Knüppel!
  • Vermachte Frau, schwangere Frau!
  • Was ist, wenn Sie einen Hund kaufen?
  • Und Sie denken nicht über eine Adoption nach?
  • Das liegt daran, dass du nicht für die Mutterschaft ausgeschnitten bist!
  • Mal sehen, ob Sie nicht wissen, wie Sie sie tun sollen.
  • Wenn Ihr Mann es nicht geschafft hat, kann ich ihm ein paar Klassen geben, um zu sehen, wie es gemacht wird.
  • Es ist nur so, dass er aussieht, als wollten wir alles in diesem Leben haben… aber manchmal kann es nicht sein.
  • Oh, naja, beim ersten Mal, lassen Sie uns einfach meinen Mann auf mich schauen, es ist, dass ich so fruchtbar bin!
  • Wissenschaft hat einen langen Weg zurückgelegt, keine Sorge!
  • Du versuchst es nicht mehr, oder?

Können Sie uns ein wenig sagen, wie “Rote Unfruchtbarkeit” geboren wurde?

Der Verein wurde in den Netzwerken geboren. Wir trafen drei Frauen, die seit mehreren Jahren versucht hatten, Mütter zu werden, ohne es zu erreichen. Wir hatten mehrere assistierte Reproduktionsbehandlungen im Schlepptau und eine Menge körperlicher und emotionaler Abnutzung. Wir einigten uns auf einen Blog und fingen an zu reden. Jeden Tag kamen immer mehr Frauen herein. Wir schaffen eine sehr schöne und besondere Bindung. Wir helfen uns gegenseitig und unterstützen uns gegenseitig sehr.

Als ich sie fand, war ich psychisch versunken. Ich hatte seit über drei Jahren nach einem Baby gesucht, ich hatte eine Abtreibung, meine erste assistierte Reproduktionsbehandlung hatte nicht funktioniert und es war falsch. Ich war traurig, müde, wütend, ängstlich… und traf andere Frauen, die mich genauso fühlten, die mich verstanden, die mich nicht beurteilten. es war eine Atempause. Für mich war es ein Vorher und Nachher. Ich an, aus dem Brunnen herauszukommen, in dem ich war. Der Weg blieb hart, aber ich war nicht mehr allein.

Das hat uns dazu gebracht, über die Schaffung eines Vereins für Patienten mit Unfruchtbarkeit und/oder assistierter Reproduktion nachzudenken.

Wir hielten es für notwendig, einen Raum zu schaffen, in dem wir sich sicher finden können. Sicher vor schmerzhaften Phrasen, vor schädlichen Kommentaren. Ein Ort, an dem man sich begleitet fühlt. Ein Ort, um diese Umarmung zu erhalten, die Bei vielen Gelegenheiten Ihre Umgebung nicht in der Lage ist, Ihnen zu geben. Das war der Anfang.

Jetzt ist der Verein nicht nur der Ort zu gehen, so dass Sie nicht allein fühlen. Wir arbeiten jeden Tag, um VOICE der Unfruchtbarkeit zu geben. Wir wollen, dass Unfruchtbarkeit als eine weitere Pathologie anerkannt wird, die behandelt wird, wir wollen, dass sich die Menschen nicht für Unfruchtbarkeit schämen und aufhören, Behandlungen der assistierten Reproduktion zu verteufeln. Im Gegenzug arbeiten wir daran, Wärme und Menschlichkeit in Kliniken während der Behandlungen zu erreichen und Profis näher an die Patienten zu bringen, um ihnen zuzuhören.

Ich bin sicher, dass Frauen in diesem Netzwerk eng mit Schwangerschaftsverlusten verbunden sind, sogar mit Neugeborenenverlusten. Ist es auch üblich, Phrasen zu erhalten, die versuchen zu helfen, aber mehr Böses als Gutes tun?

Unfruchtbarkeit wird durch viele verschiedene Pathologien produziert. Die Unfähigkeit, schwanger zu werden (Unfruchtbarkeit) oder eine Vollschwangerschaft (Unfruchtbarkeit) zu tragen, wird durch sehr unterschiedliche Ursachen verursacht, die von männlichen Faktoren bis zu Eisprungproblemen reichen, bis hin zu Endometriose, Immun- oder Gerinnungsproblemen, Fehlbildungen, um nur einige zu nennen. Bei vielen Gelegenheiten ist es eine Kombination verschiedener Pathologien, die es uns nicht erlaubt, Mütter/Väter zu sein.

Leider hatten viele von uns Schwangerschafts- oder Neugeborenenverluste. Es ist eine schreckliche Sache. Man muss sich die typischen Sätze von “Besser jetzt als nicht später”, “Die Natur ist weise”, “Ruhe niederhören, du wirst wieder schwanger” anhören.

Ich nehme an, sie werden mit den besten Absichten gesagt, aber es sind so schmerzhafte Phrasen…

Die Person, die sie empfängt, hat gerade ihr Kind verloren. IHRE SON. Ja, sie wurde noch nicht geboren, aber sie war schon ihr Baby. Ich hatte es mir schon vorgestellt, träumte… Und er ist weg.

Sicherlich hatte dieses Kind schon einen Namen und seine Eltern träumten schon von der Dekoration des Zimmers und allem, was sie kaufen mussten.

Es kostet dich so viel positives, dass Schwangerschaft, dass du daran festhältst, und eines Tages bist du plötzlich blutend oder in einem Ultraschall-Check aufstehen, sie sagen dir, dass das kleine Herz nicht schlägt. Ihr Baby hat aufgehört zu leben.

Es ist furchtbar, es ist schwer. Versuchen Sie, das Weinen zu kontrollieren und stark auszusehen. Stark, weil Sie Phrasen wie die, die wir vorher genannt haben, Sätze, die Sie sehen lassen, dass die Person vor Ihnen nicht die Bedeutung gibt, die sie hat. Wo Sie zu Ihrem Kind weinen, denkt diese Person, dass es nur eine Reihe von Zellen war. Phrasen, die Dich dazu bringen, dich einzusperren und keine weiteren Erklärungen zu geben.

Wir verstehen auch, dass es für ein Familienmitglied/Freund oft schwierig ist, zu dieser Zeit zu sein. Was zu sagen, was zu tun ist…

Unser Rat: Sagen Sie nichts. Schauen Sie ihr in die Augen und transportieren Sie sie mit diesem Blick dorthin. Gib ihm eine Umarmung, eine Liebissart, aber sag ihm nichts.

Nichts, was du ihm sagst, wird ein Trost sein. Sie werden wahrscheinlich den gegenteiligen Effekt haben, also sagen Sie nichts. Geben Sie ihm einfach eine Umarmung.

Eine Umarmung und er wird sich ab und zu für dich interessieren, nicht wahr? Ohne das “Vermeiden Sie es zu tun, darüber zu sprechen, um Sie nicht daran zu erinnern”. Ich verstehe, dass Ideal eine Freundschaft ist, die genau da ist, um Ihnen zuzuhören, wenn Sie sich damit auseinandersetzen müssen. Ist das so?

Sicher, sicher, vielen Dank für die Klarstellung. Das wars. Es geht nicht darum, euch umarmen zu können und “Hala, ich habe mich bereits daran gehalten, das war es, was ihr gebraucht habt.” Nein. Ein guter Freund, ein Vater, eine Mutter, ein naher Verwandter muss da sein. Es ist eine schwierige Rolle, wir wissen es, aber es ist ihre Rolle und sie müssen versuchen, es auf die bestmögliche Weise zu tun.

Einige Hinweise:

  • Senden Sie eine whatsapp mit einem Kuss Emoticon. Das ist alles. Keine Worte. Sicherlich werden Sie keine Antwort erhalten, aber ich versichere Ihnen, dass die Person, die sie liest, sein Herz getröstet fühlen wird. Sie wird wissen, dass du da bist und du vergisst sie nicht. Dass du wartet, bis er sich erholt und seine Kraft bekommt…
  • Sollen wir spazieren gehen? Sollen wir eine Tasse Kaffee trinken? Sollen wir ins Kino gehen? Wenn er sich nicht so fühlt, wird er es dir sagen, oder er wird sich eine Ausrede machen, egal was passiert. Fühlen Sie sich nicht abgelehnt. Bitte nicht.

Ich denke, da ist der Schlüssel. Jener besondere Mensch, der zu helfen versucht, sollte sich nicht abgelehnt fühlen, er sollte nicht das Gefühl haben, dass das, was er tut, nutzlos ist. Natürlich funktioniert es! Es ist gut für eine Menge.

Und wenn Sie, eine besondere Person, die versucht, jemandem zu helfen, der gerade einen Schwangerschaftsverlust hatte, oder dass ihre assistierte Reproduktionsbehandlung nicht geklappt hat, dann lesen Sie mich, hören Sie mir zu, bitte. DASS SIE DAS IST EINE MENGE GOOD. Zwingen Sie nicht die Situation, Sie müssen ihr Zeit geben, IHRE Zeit, was immer sie braucht. Geben Sie ihr keinen Rat, versuchen Sie nicht, sie aufzumuntern, weil sie jetzt keine Worte der “Ermutigung” hören muss. Lassen Sie ihn wissen, dass Sie da sind. Dass du sie nicht allein lassst.

Du kannst sagen: “Ich bin hier, ich bin an deiner Seite. Wenn du es brauchst, hast du meine Schulter zum Weinen. Du kannst mit mir lüften. Ich werde Dich nicht beurteilen. Ich werde Sie nicht beraten. Ich werde dich nur umarmen und immer, immer, immer, ich werde dich unterstützen.”

Ich lasse Ihnen einen Link zu einem Beitrag, den ich über die Macht der Umarmungengeschrieben habe, für den Fall, dass es etwas Gutes tun kann.

Ist Unfruchtbarkeit eine Sache der Frauen? Liegt es an der Qualität des Samens des Menschen? Könnte es für uns beide sein?

Das ist ein weiteres tolles Thema. Unfruchtbarkeit ist eine zweiwegige Sache. Es ist immer eine Zwei-Wege-Sache, und jetzt erkläre ich mich. Statistiken sagen, dass 40% der Fälle durch männliche Probleme verursacht werden, die anderen 40% durch weibliche Probleme und die restlichen 20% durch Probleme der beiden oder Ursachen noch unbekannt.

Aber ich denke, wenn die Suche nach einer Schwangerschaft innerhalb eines Paares auftritt, ist Unfruchtbarkeit immer eine Sache von zwei. Es spielt keine Rolle, ob ich es bin oder er derjenige ist, der ein Problem hat. Wir sind ein Paar, und als solches müssen wir uns dem stellen.

Wir müssen auch die schrecklichen Gedanken und Sätze aufschlüsseln, die kommen, um zu sagen: “Wenn dein Mann nicht arbeitet, überlasse ich dich meiner”, um ein Beispiel zu geben. Dies macht es für den Menschen bei vielen Gelegenheiten schwierig anzunehmen, dass die Ursache seine ist.

Und wenn die Schwangerschaft endlich erreicht ist, kann man sie genießen? Freude, Angst, Angst, Hoffnung… welche Gefühle haben Sie?

Gut… weil ich annehme, dass jeder Mensch eine Welt ist, aber was sie uns gewöhnlich sagen, was wir in der ersten Person gelebt haben, sind Gefühle des Unglaubens und der Freude, die mit Angst vermischt sind.

Unglaube, weil man nicht damit fertig sein kann zu glauben, dass man schwanger ist.

Freude eingedämmt, weil es scheint, dass Sie nicht beenden können, um zu jubeln, denn wenn Sie vor Glück explodieren, fühlen Sie, dass etwas ruiniert wird. Und diese Angst kann man nicht vom Rücken bekommen. Was ist, wenn wir ihn wieder verlieren? Was ist, wenn etwas schief geht? Die ersten 12 Wochen zu erreichen, ist die große psychologische Barriere zu erreichen, in der Sie mit dem Atmen beginnen.

Von dort… Peu a peu.

Im Verstrichen der Tage bahnt sich Unglaube seinen Weg zur Gewissheit. Sie wissen und fühlen sich wie schwanger. Die eingedämmte Freude verwandelt sich Tag für Tag in unendliche Freude. Und die Angst hört auf, der große Protagonist zu sein, auch wenn sie in vielen Fällen nicht vergeht. Sie geht nicht, bis Sie gebären. Selbst zum Zeitpunkt der Geburt, wenn man es zum ersten Mal sieht, schaut man es an, man berührt es und man berührt es wieder und sagt: “Du bist echt. Du bist hier.” Es dauert ein paar Tage, um sich zu assimilieren, zu glauben, dass es echt ist, dass man nicht träumt.

Und an diesem Tag lebt man wieder. Dein Leben war von Unfruchtbarkeit abgeschnitten und in diesem Moment kehrst du zu ihm zurück und starte den Motor deines Weges.

Ich versuche mir die Fälle vorzustellen, in denen ein Paar nach mehreren Versuchen erkennt, dass es nicht schaffen wird, es muss mehr schaden als alles, was ich zuvor erlebt habe, oder?

Die Suche nach einem Baby ist sehr schwer. Es ist eine Achterbahn der Gefühle. Auf und Ab. Sie fühlen Angst, Panik, Traurigkeit, Hoffnung, Wut, Angst, Freude… All diese Gefühle in jedem Zyklus, in jeder Behandlung. Psychologisch ist es ein anstrengender Weg.

Wenn die Jahre vergehen, wenn Sie verschiedene assistierte Reproduktionsbehandlungen durchlaufen haben, wenn die Tests nichts anderes mehr sagen, wenn das Girokonto wackelt, weil wir nicht vergessen, dass diese Behandlungen furchtbar teuer sind und in vielen Fällen nicht von der Sozialversicherung abgedeckt sind, wenn Sie erschöpft sind und das Gefühl haben, dass Sie nicht mehr können… Wenn sie an diesen Punkt kommen, können einige Dinge passieren.

Es gibt Frauen, Paare, die selbst in dieser Situation körperlicher, psychischer und wirtschaftlicher Erschöpfung keine Tintenfische in Betracht ziehen können. Andere haben stattdessen das Gefühl, dass sie es nicht mehr können, dass es vorbei ist. Dass die nächste Behandlung die letzte Behandlung sein wird. Und wenn es nicht funktioniert, verabschieden sie sich von der Suche und beginnen einen neuen Weg, lernen, ohne Kind zu leben.

Dieser Moment ist schrecklich. Schrecklich, weil du schon erschöpft bist, weil du es nicht mehr kannst. Sie haben keine Kraft. Und doch musst du anfangen, ein neues Duell zu basteln. Das letzte Duell. Der letzte Abschied von dieser Suche und diesem Sohn.

Man muss tief durchatmen und sagen: “So weit sind wir gekommen. Wir haben alles versucht. Mehr können wir nicht tun. Jetzt müssen wir lernen. Wir werden lernen, nicht mehr zu suchen. Wir werden lernen, keine Kinder zu haben. Wir werden wieder lächeln lernen. Wir werden wieder leben lernen.”

Oft reden wir über Schlachten, Kämpfe, und ich möchte etwas sehr deutlich machen. S aufhören zu kämpfen, die Entscheidung, nicht mehr nach einem Kind zu suchen, verliert den Kampf nicht. Es ist nicht den Krieg zu verlieren. Es hört nicht auf.

Die Entscheidung “So weit, ich kann es nicht mehr” ist eine der mutigsten Entscheidungen, die dieses Paar sicherlich in Ihrem Leben treffen wird.

Fotos | iStock
erfahren Sie mehr | National Network Association of Baby
Infertiles and more | Was Sie nie zu einer Frau sagen sollten, die eine Abtreibung erlitten hat,Wie viel Ihnen gesagt wird, dass der Fötus keinen Herzschlag hat, haben Siekeinen Abschluss und Tage später wird Ihnen gesagt, dass die Schwangerschaft vorangeht, Der Schöpfer von Facebook beschließt, über die drei Abtreibungen ihres Partners zu sprechen, um Menschen zu ermutigen, ihre Fälle zu zählen

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Hodges Pläne
Hodges Pläne

Hodges Pläne sind Ebenen, die verwendet werden, um das Becken…

Leave a Comment