Dies wird diesen Lebensmitteln in Ihrer Fruchtbarkeit helfen (und wie Sie sie zu Ihrer Ernährung hinzufügen)

Es ist eine Tatsache, dass Lebensstil und Ernährung die Fruchtbarkeit beeinflussen, sowohl männlich als auch weiblich. Wenn Sie also auf der Suche nach einem Baby sind, ist es wichtig, dass Sie sich im Voraus um Ihre Essgewohnheiten kümmern, da sie bei der Empfängnis und einer gesunden Schwangerschaft Einfluss nehmen können.

Heute sagen wir Ihnen, welche Lebensmittel Ihnen in Ihrer Fruchtbarkeit helfen können, nach den Experten von Clénicas Eva, sowiedie Vorteile, die sie für Ihren Körper bringen und wie Sie sie leicht und exquisit in Ihre Ernährung integrieren können.

Ballaststoffe

Laut Fruchtbarkeitsexperten ist Faser sehr gut bei der Unterstützung der Empfängnis und fetalen Entwicklung, sowiedazu beitragen, die Risiken der Entwicklung polyzystische Eierstöcke zu vermeiden,eine der Hauptursachen für weibliche Unfruchtbarkeit. Aber hochfaserige Lebensmittel sind auch wichtig, um die Funktion des Körpers und den richtigen Darmtransit zu fördern.

Unter den Lebensmitteln, die die meisten Ballaststoffe haben, stechen die folgenden hervor:

Getreide

Getreide, insbesondere Vollkornprodukte oder Vollkornprodukte,sollte bei der Suche nach einer Schwangerschaft nicht in unserer Ernährung fehlen, denn neben Ballaststoffen tragen sie zur ordnungsgemäßen Nierenfunktion bei und verringern das Risiko bestimmter Pathologien.

Wie fügen Sie sie zu unserer Ernährung hinzu? Es gibt viele Möglichkeiten, Getreide in unsere tageskarte zu integrieren,aber einige Rezepte, die wir empfehlen, sind:

  • Dieser köstliche Couscous-Salat
  • Ein Brei zum Frühstück
  • Ein sautierter brauner Reis
  • Haferflocken und Nüsse Kekse
  • Ein köstliches hausgemachtes Brot.

Artischocken

Artischocke ist ein Lebensmittel, das Präbiotika enthält, die die Beweglichkeit des Darms sowie den Transit davon begünstigen. Es hat einen hohen Ballaststoffgehalt und eine ähnliche Menge an Kalium wie Banane. Es bietet uns auch Magnesium, Phosphor, Carotine und B-Komplex Vitamine mit sehr wenigen Kalorien und hohen Mengen an Ballaststoffen.

Wie fügen Sie sie zu unserer Ernährung hinzu?

Es gibt unzählige Möglichkeiten, sie zuzubereiten, sowohl in warmen als auch in kalten Gerichten. Hier einige Beispiele:

  • Artischocken mit Kabeljau
  • Artischocken mit Garnelen
  • Artischocken mit Pinienkernsauce und Rosinen

Mangold und Spinat

Neben Ballaststoffen sind sowohl Mangold als auch Spinat eine Quelle von Kalium, Kalzium, Folsäure, der Schlüssel zur Optimierung der Produktion von Spermien und gesunden Eiern ist. Sie sind auch reich an Eisen und Antioxidantien, die helfen, die Spermienqualität zu verbessern.

Wie fügen Sie sie zu unserer Ernährung hinzu?

  • Wir können frischen, zarten Spinat in einem Salat konsumieren
  • Konsumieren Sie sie in sautierten Gerichten gekocht
  • Spinatsauce Rezept für Pasta
  • Spinat-Burger
  • Spinat-Muffins für die Vorspeise oder als leichte Vorspeise
  • Exquisite Mangold-Rezepte,wie Reisnudeln mit Mangold, Mangold-Fritter oder zerfetzte Mangold-Pencas.

Mandeln

Mandeln, und im Allgemeinen alle Nüsse,die einen hohen Anteil an unlöslichen Fasern enthalten, sind perfekt, um Verstopfung zu bekämpfen und die Faser bereitzustellen, die der Körper für seine ordnungsgemäße Funktion benötigt. Es ist auch eine gute Quelle für Vitamin E, Kalzium, gesunde Fette und Proteine.

Wie fügen Sie sie zu unserer Ernährung hinzu?

Der Herbst ist die ideale Zeit für den Mandelkonsum, und wirkönnen sie in unsere Mahlzeiten in einer Vielzahl von Gerichten integrieren:

  • Salate
  • Cookies
  • Karotten-Muffins
  • Basis für einen gesalzenen Kuchen.

Frische Pflaumen oder Rosinen

Pflaume hat einen hohen wässrigen Gehalt und sein vorherrschender Nährstoff sind Kohlenhydrate. Es konzentriert einen beträchtlichen Anteil an Ballaststoffen, so dass es eine perfekte Frucht, um Verstopfung zu bekämpfen. Frische Pflaumen sind eine dieser grundlegenden Früchte, vor allem während der Schwangerschaft,aber da ihre beste Zeit des Verzehrs Sommer ist, empfehlen wir Ihnen, zu dieser Zeit des Jahres für getrocknete Pflaumen oder Rosinen zu entscheiden.

Wie fügen Sie sie zu unserer Ernährung hinzu?

  • Lamm tajine mit Zucchini, Rosinen und Minze
  • Haferback mit Getreide, Nüssen und Rosinen
  • Die Türkei mit Rosinen gefüllt,im reinsten amerikanischen Stil.

Eisenreiche Lebensmittel

Fruchtbarkeitsexperten haben einen Einfluss auf die Bedeutung guter Eisenablagerungen vor der Empfängnis, denn wenn wenig Eisen zu Beginn der Schwangerschaft verfügbar ist, wird das Risiko einer Anämie während der Schwangerschaft und nach der Geburt erhöhen, mit den damit verbundenen Komplikationen, die dies mit sich bringt.

Zu den bemerkenswertesten Funktionen von Eisen gehört der Transport von Sauerstoff und Kohlendioxid in unserem Blut, die Produktion einiger Elemente des Blutes, wie Hämoglobin, und seine wichtige Rolle im Prozess der zellulären Atmung und bei der Speicherung von Sauerstoff im Muskel. Darüber hinaus arbeitet es an einigen der chemischen Reaktionen zusammen, hilft, die Resistenz zu erhöhen, die wir haben, um einige Krankheiten zu erleiden und nimmt an der DNA-Synthese und Kollagenbildung teil.

Es gibt viele Lebensmittel, die Eisen enthalten und die wir in unsere Ernährung aufnehmen sollten, um zu verhindern, dass dieses Mineral fehlt,unabhängig von der Lebensphase, in der wir uns befinden, aber vor allem, wenn wir nach einem Baby suchen. Zu den Empfehlungen der Experten gehören:

Linsen

Obwohl es immer als eines der Lebensmittel mit dem meisten Eisen betrachtet wurde, ist die Wahrheit,dass Linsen sind nicht die einzige oder wichtigste Quelle von Eisen, da es nur 7 mg Eisen pro 100 Gramm enthält. Sie sind immer noch eine gesunde Energie- und Proteinquelle für den Körperund eine sehr nützliche Nahrung für unsere Ernährung.

Wie fügen Sie sie zu unserer Ernährung hinzu?

  • Wir empfehlen diese schnelle Linse Hummus Rezept für die Vorspeise
  • Salat-Rezepte
  • Rezept von Bolognese Linsen.

Rotes Fleisch

Rotes Fleisch enthält mehr Eisen als weißes Fleisch. Von diesen, vor allem, Kalbfleisch und Lamm tragen am meisten aus diesem Mineral, im Durchschnitt etwa 3 mg Eisen pro 100 Gramm. Es folgt Rindfleisch mit 2 mg Erz in gleicher Menge Ans. Obwohl rotes Fleisch aufgrund der großen Mengen an Cholesterin und Purinen, die sie uns liefern, in Maßen konsumiert werden muss, sind sie eines der idealen Gerichte für unser Menü des gebärfähigen Potentials.

Wie fügen Sie sie zu unserer Ernährung hinzu?

  • Rindfleischrunde und sieben weitere Rezepte, um Reste zu nutzen
  • Rindfleisch- und Gemüseeintopf
  • Gebratenes Rindfleisch mit Pilzen.

Soja

Sojabohnen sind die Hülsenfrüchte, die das meiste Eisen enthält:15,7 mg pro 100 g. Aber auf der anderen Seite, im Vergleich zu anderen, Sojabohnen sind mehr kalorienreiche als durchschnittliche Hülsenfrüchte. Es ist perfekt als Quelle von pflanzlichem Protein anstelle von tierischem Protein und hilft, den Cholesterinspiegel zu senken sowie Knochen zu stärken, indem es eine Quelle von Kalzium ist.

Wie fügen Sie sie zu unserer Ernährung hinzu?

  • Wir empfehlen dieses Rezept für gebackene Paprika gefüllt mit Soja
  • Rezept für sautierte Zucchini mit texturiertem Soja
  • Kichererbsen in Adobo mit Soja

Muscheln

Muscheln enthalten eine hohe Menge an Eisen,etwa 24mg pro 100 Gramm, wenn ein Erwachsener braucht 8mg pro Tag Männer und 18mg Frauen im gebärfähigen Alter. Sie sind auch reich an anderen Mineralien wie Phosphor, Kalium, Zink, Kupfer, Mangan, Selen, Kalzium oder Jod.

Wie fügen Sie sie zu unserer Ernährung hinzu?

  • Wir schlagen diese 17 original Muschelrezepte vor, um in Familienfeiern erfolgreich zu sein.

Antioxidansreiche Lebensmittel

Antioxidantien schützen die Zellen des Körpers vor Schäden durch freie Radikale,die Zellen durch schädliche DNA und Mitochondrien angreifen. Wenn der Körper nicht genügend Antioxidantien hat, können vorzeitige Alterung oder Nervös- oder Herzprobleme auftreten.

Aber darüber hinaus verhindern Antioxidantien Übergewicht, helfen dem Körper, sich von Verletzungen zu erholen und verbessern in der Regel die Lebensqualität. Im Bereich der Fruchtbarkeit würden ein antioxidativer Defekt und überschüssige freie Radikale das ordnungsgemäße Funktionieren der Eierstöcke und die Qualität der männlichen Spermien beeinflussen.

Es gibt viele Lebensmittel reich an Antioxidantien. Einige, wie Nüsse, Ciruerlas oder Spinat, haben sie bereits oben diskutiert, weil sie auch andere Eigenschaften haben, also fügen wir Folgendes hinzu:

Orangen und Zitronen

Zitrusfrüchte, wie Orangen und Zitronen, bieten eine Menge Ballaststoffe und Vitamin C, helfen, Darmtransit zu verbessern und das Immunsystem zu stärken. Darüber hinaus sind sie eine Quelle von Kalzium, Carotine, Vitamin A und Kalium.

Wie fügen Sie sie zu unserer Ernährung hinzu?

Neben dem Verzehr als Einstück Obst oder Saft, Orangen und Zitronen kombinieren mit einer Vielzahl von Gerichten, wie:

  • Braten
  • Salate
  • Zitronentorte und Meringue.

Kiwi

Es ist eine typische Frucht des Winters und daher ist einer seiner wichtigsten Nährstoffe Vitamin C, das hilft, die Abwehrkräfte zu stärken, die Eisenassimilation erleichtert und die Herz-Kreislauf-Gesundheit fördert. Aber darüber hinaus zeichnet sich Kiwi durch seinen hohen Gehalt an Ballaststoffen, Kalium und Flavonoidverbindungen aus.

Wie fügen Sie sie zu unserer Ernährung hinzu?

  • Mit Kiwi können wir einen leckeren Smoothie machen
  • Salat-Rezept
  • Kiwi Marmelade Rezept.

Johannisbeeren und Heidelbeeren

Zusätzlich zu seiner antioxidativen Kraft, Johannisbeere ist eine der reichsten Früchte in Ballaststoffen,da es 7% Ballaststoffe im Inneren hat und ist eine ausgezeichnete Quelle von Polyphenolen und Vitamin C. Heidelbeeren hingegen zeichnen sich durch ihre antioxidative Kraft, ihren Ballaststoffgehalt und ihre hohe Zufuhr von Vitaminen A, C, B1, B2, B6, E und Mineralien wie Eisen, Magnesium, Kalzium oder Phosphor aus.

Wie fügen Sie sie zu unserer Ernährung hinzu?

Während es jetzt nicht Johannisbeere und Heidelbeersaison und es ist schwer, sie in den Geschäften zu finden, lassen wir Sie einige Vorschläge in diesen köstlichen Rezepten zu verwenden:

  • Camemebert Käsemedaillons mit Johannisbeeren
  • Köstliche Marmeladen
  • Johannisbeersauce
  • Joghurtbecher mit Mango und Heidelbeeren
  • Veganer Ananas- und Heidelbeer-Smoothie

Erdbeeren

Erdbeeren sind besonders reich an Vitamin C, was sie zu einem starken Antioxidans macht, das das Immunsystem stärkt und die Eisenaufnahme unterstützt. Aber sie sind auch reich an Magnesium, Kalium und Vitamin K – was hilft, Knochen stark zu halten – und sind eine ausgezeichnete Quelle für B-Vitamine, einschließlich Folsäure.

Wie fügen Sie sie zu unserer Ernährung hinzu?

Wie bei Johannisbeeren und Heidelbeeren ist es jetzt keine Erdbeersaison, aber wir teilen einige Vorschläge, um leckere Rezepte zu machen:

  • Quinoa-Salat mit Spargel und Erdbeeren
  • Erdbeermarmelade
  • Erdbeer- und Bananen-Smoothie
  • Erdbeer-Gazpacho

Melone

Melone ist eine sehr komplette Frucht,da sie Kohlenhydrate in Anteilen von etwa 15%, Ballaststoffe und Vielfalt an Mikronährstoffen liefert. Unter seinen Mineralien sticht der Beitrag von Kalium und Magnesium hervor. Es liefert auch Carotine, Vitamin A in hohen Anteilen, Vitamin C in Kiwi-ähnlichen Mengen und eine Vielzahl von B-Komplex-Vitaminen.

Wie fügen Sie sie zu unserer Ernährung hinzu?

Die Melonensaison neigt sich dem Ende zu, also nutzen Sie die Gelegenheit, sie als frisches Obst oder in den folgenden Rezepten zu konsumieren:

  • Canonigos, Melone und knuspriger Hühnersalat
  • Kalte Suppe
  • Meloneneis
  • Melonenspieße mit Lachs

Knoblauch

Es ist eine große Quelle von Selen, ein sehr nützliches Mineral, um die Fruchtbarkeit beider Geschlechter zu verbessern. Es ist auch antioxidativ und enthält Mineralien wie Magnesium, Kalzium, Phosphor, Kalium oder Eisen. Was Die Vitamine betrifft, so ist Knoblauch reich an C, B1 und B6, was hilft, Hormone zu regulieren.

Wie fügen Sie sie zu unserer Ernährung hinzu?

  • Und da es den Gerichten eine besondere Note verleiht, mangelt es nicht an eintopf- und Salatsorten aller Art. Sie können mit diesen 10 Rezepten mit schwarzemKnoblauch beginnen, den Sie lieben werden.

Brokkoli und Blumenkohl

Brokkoli ist eines der Lebensmittel, die das meiste Vitamin C hat,auch reich an Carotinen, Vitamin A, Selen, Kalium, pflanzliches Kalzium, Ballaststoffe, B-Komplex Vitamine und pflanzliche Proteine. Zu den wichtigsten Mikronährstoffen von Blumenkohl gehört das Vorhandensein von Kalium, pflanzlichem Kalzium, Vitamin C und B-Vitaminen, in denen Folsäure vorherrscht

Wie fügen Sie sie zu unserer Ernährung hinzu?

  • Mit diesen Kohlsorten können wir Salate machen
  • Brokkoli-Omelette
  • Gerichte mit Reis
  • Vegane Burger

Paprikas

Roter oder grüner Pfeffer ist ein Lebensmittel mit wertvollen Nährstoffen,viele davon mit antioxidativer Wirkung. Vor allem aber zeichnet es sich durch einen hohen Gehalt an Vitamin C aus, der nicht nur dazu beiträgt, Das Immunsystemzu stärken, sondern Kalzium und Eisen richtig aufnimmt.

Wie fügt man sie der Ernährung hinzu?

Sie können sie roh (immer gut gewaschen), aber auch gekocht konsumieren. Nutzen Sie alle seine Tugenden, indem Sie es neben Quellen von Eisen pflanzlichen Ursprungs, wie Hülsenfrüchte oder grüne Blätter. Weitere Optionen, die wir Ihnen anbieten:

  • Gebratene Paprika,die ein perfekter Begleiter für jedes Gericht sind
  • Kabeljau mit Paprika

Tomaten

Tomaten sind reich an Lycopin, eines der stärksten natürlichen Antioxidantien, besitzen Vorteile bei der Beseitigung von oxidativem Stress aus dem Körper, Verbesserung der Darmschleimhaut und metabolische Funktion im Allgemeinen.

Wie fügt man sie der Ernährung hinzu?

  • Kirschtomaten tatin
  • Tomatentartar und Garnelen
  • Kandierte Tomaten im Ofen

Lebensmittel reich an Vitamin B

B-Vitamine sind eine Gruppe von Substanzen, darunter acht Vitamine: Vitamin B1 (Thiamin), B2 (Riboflavin), B3 (Niacin), B5 (Pantothensäure), B6 (Pyridoxin), B7 (Biotin), B9 (Folsäure) und B12 (Cobalamin).

Sie beziehen sich auf zelluläre Reproduktion, Übertragung von neuronalen Signalen, Membranbildung, Lipid- und Zuckerkatabolismus oder zelluläre Atmung. Was die Rolle betrifft, die sie bei der Fruchtbarkeit spielen, sind B-Vitamine hormonproduzierendund spielen eine entscheidende Rolle bei der Befruchtung, indem sie dem Ei helfen, die Gebärmutter zu erreichen, damit sich das Baby entwickeln kann.

Neben Getreide, Hülsenfrüchte und Lammfleisch, die wir bereits oben als Quellen von Ballaststoffen und Eisen hervorgehoben haben, sind andere Lebensmittel reich an Vitamin B, die Fruchtbarkeitsexperten uns vorschlagen:

Bananen

Banane ist reich an Vitaminen A, B (einschließlich Folsäure) C und E, und hat einen hohen Gehalt an Ballaststoffen, Kalzium und Kalium, die hilft, den Blutdruck auszugleichen und Bein- und Fußkrämpfe zu vermeiden. Darüber hinaus helfen Bananen, den Cholesterinspiegel** zu senken, Depressionen zu bekämpfen, Sodbrennen zu minimieren und Anämie zu verhindern, dank seines hohen Eisengehalts.

Aber diese köstliche Frucht hat auch antioxidative Aktivität und spielt eine Schlüsselrolle bei der Verzögerung der Wechseljahre und der Bekämpfung von Endometriose und Adenomyose, wichtige Ursachen der Unfruchtbarkeit.

Wie fügt man sie der Ernährung hinzu?

  • Wir teilen 19 leckere Rezepte mit Banane gemacht, so dass Sie seine vielen Vorteile entdecken können.

Eier

Eier sind eines der am meisten empfohlenen Lebensmittel zur Verbesserung der sexuellen und reproduktiven Gesundheit,da es reich an Vitaminen und essentiellen Nährstoffen ist, wie Cholin, eine Substanz, die die Fähigkeit des Körpers erhöht, Folsäure aufzunehmen und ist verantwortlich für die Stimulierung der Entwicklung von Sexualhormonen.

Wie fügt man sie der Ernährung hinzu?

  • Wir teilen 101 einfache, preiswerte und leckere Rezepte mit Ei gemacht.

Sardinen

Sardinen haben mehr Fett als jeder andere weiße Fisch, einschließlich der Anwesenheit von Omega 3,die nicht nur oxidativen Stress reduziert, sondern auch Cortisol (Stresshormon) Ebenen, nach Forschung über Fischöl.

Aber die Vorteile von Sardinen, um die Schwangerschaft zu erleichtern, gehen weiter, da sie eines der kalziumreichsten nicht-milchhaltigen Lebensmittel in Vitamin D sind, so wichtig für die Verbesserung der Fruchtbarkeit und die Verhinderung von Abtreibungen.

Wie fügt man sie der Ernährung hinzu?

  • Rezept für Brötchen mit Gemüse mit Sardinen
  • Obwohl es viele andere Möglichkeiten gibt, diesen exquisiten Fisch zu genießen.

Lebensmittel reich an Omega-3-Fettsäuren

Omega-3-Fettsäuren sind mehrfach ungesättigte essentielle Fettsäuren, die der menschliche Körper aus anderen Substanzen nicht herstellen kann. Es ist daher ein sehr nützlicher Nährstoff in jeder Phase des Lebens,aber vor allem, wenn Sie schwanger werden wollen und während der Schwangerschaft, weil es zahlreiche Vorteile, die es für die Gesundheit des Babys bringt.

Wenn es darum geht, die Fruchtbarkeit zu verbessern, Omega-3-Fettsäuren sind entscheidend für die Aufrechterhaltung des Hormonhaushalts,das Immunsystem und die Gesundheit der Eierstöcke, Eier und Spermien.

Unter den Lebensmitteln, die die meisten Omega-3-Fettsäuren haben,stechen hervor:

Garnelen

Neben Omega 3 sind Garnelen hauptsächlich reich an Jod,da 100g dieses Lebensmittels 90 mg Jod enthalten. Wie für Eisen, Sie enthalten 3 mg pro 100 Gramm. Es hat auch eine hohe Menge an Protein, so ist es ein Lebensmittel, das vor allem für die Muskelentwicklung empfohlen wird.

Erinnern wir uns daran, dass Jod nicht nur hilft, Cholesterin zu regulieren und Zustärken Haar, Haut und Nägel, sondern ist ein wesentliches Element, um das ordnungsgemäße Funktionieren der Schilddrüse zu gewährleisten,verantwortlich für einen Großteil der Funktionen des Stoffwechsels und damit unserer richtigen Entwicklung.

Wie fügt man sie der Ernährung hinzu?

  • Gebratene Garnelencreme Rezept
  • Meeresfrüchte-Brühe
  • Gebratene Kichererbsen mit Garnelen und Spinat

Lachs

Fettige oder blaue Fische enthalten die meisten Omega-3-Fettsäuren,einschließlich Lachs, der zwischen 1,5 und 3 mg Prozent enthält und auch eine Quelle für Vitamin D, Kalzium und Kalium ist.

Wie fügt man sie der Ernährung hinzu?

  • Wir können es in einer Vielzahl von gebackenen Rezepten genießen
  • Lachstartar
  • Lachs und Käseterrine
  • Warmer Lachs und Kartoffelsalat

Leichter Thunfisch in Dosen

Thunfisch ist ein blauer Fisch, der mehrfach ungesättigte Fettsäuren und speziell Omega 3.It enthält, ist auch eines der Lebensmittel mit den meisten Proteinen und Mineralien wie Kalium, Eisen und Phosphor, sowie B-Komplex Vitamine, Vitamin A und D.

Wie fügt man es der Ernährung hinzu?

Darüber hinaus enthält natürlicher Thunfisch in Dosen viel niedrigere Quecksilbergehalte als roher Thunfisch,daher wird sein Verzehr empfohlen.

  • Reis und Thunfischkuchen
  • Kartoffel-, Tomaten- und Thunfischsalat
  • Pasta, Brokkoli und Thunfischsalat

Zinkreiche Lebensmittel

Zink ist ein Mineral, das hilft, unseren Körper stark zu halten und Abwehrkräfte funktionieren richtig, wirkt gegen Viren und Bakterien, wenn nötig. Im Bereich der Fruchtbarkeit,niedrige Ablagerungen dieses Minerals würde die Sekretion von männlichenTestosteron beeinflussen, und verringern die Produktion von gesunden Eiern.

Neben dem Auffinden von Zink in Lebensmitteln, die wir zuvor als Getreide, Eier oder Schalentiere erwähnt haben, kann dieses Mineral auch gefunden werden in:

Hühnerfleisch

Huhn ist eine Proteinquelle von ausgezeichneter Qualität. Es liefert Niacin, Thiamin und Ascorbinsäure und Mineralien wie Kalium, Magnesium, Eisen, Kalzium, Phosphor und Jod. Niacin (Vitamin B3) ist ein Nährstoff, der eine wichtige Rolle bei der Synthese von Sexualhormonen spielt. Jedoch, besser, wenn es Freilandhuhn ist, nicht industriell, da die zweite toxine enthalten kann, die schädlich sein können.

Wie fügt man es der Ernährung hinzu?

  • 13 Rezepte für die Herstellung von Schinken
  • Hühnersuppe
  • Curry Huhn Kroketten
  • Brathähnchen

Bierhefe

Frische Bierhefe wird vorzugsweise für die Brotherstellung verwendet, aber seine trockene und pulverisierte Version kann als Nahrungsergänzungsmittel aufgrund seiner großen Ernährungsreichtum verwendet werden. Es enthält viele pflanzliche Proteine. Es ist auch reich an Ballaststoffen, Vitamin B1, B2, B3, B5, B6, B9 (oder Folsäure) und B12. Und in Bezug auf Mineralien, Eisen sticht heraus, mit einer Menge von 17 mg pro 100 g.

Wie fügt man es der Ernährung hinzu?

  • Sie können einen Stich in Ihre Tasse Milch oder Saft zum Frühstück, im Salat oder in Ihrem Fleisch Eintöpfe streuen
  • Machen Sie einen leckeren Husten
  • Hechtfilet Rezept
  • Veganes Omelett

Ingwer

Ingwer hat starke Antioxidantien und hilft, entzündungshemmende Prozesse zu verhindern oder zu reduzieren. Es ist auch eine gute Quelle für Mineralien wie Selen, Kalium, Eisen, Magnesium und Zink, und Vitamine, einschließlich Vitamin E und B-Komplex, vor allem Folsäure.

Während der Schwangerschaft, Vorteile der Ingwer-Einnahme wurden beobachtet, um Übelkeit und Erbrechen zu reduzieren, die in der Regel während der Schwangerschaft auftreten, wenn in Mengen von 1 Gramm täglich konsumiert.

Wie fügt man es der Ernährung hinzu?

  • Haferflocken und Ingwerkuchen
  • Auberginencurry
  • Ingwerkekse
  • Karotten- und Ingwercreme

Weitere Tipps zur Verbesserung Ihrer Fruchtbarkeit

Denken Sie daran, dass all diese Lebensmittel Teil einer abwechslungsreichen und ausgewogenen Ernährung sein sollten, die Sie nicht erwarten sollten, nur zu dem Zeitpunkt zu nehmen, wenn Sie auf der Suche nach einer Schwangerschaft sind, aber als ein gesunder Lebensstil, um immer zu erhalten.

Es ist auch wichtig, vor der Schwangerschaft Sport zu treiben, Gewicht zu kontrollieren und Fettleibigkeit in Schach zu halten, und nicht Alkohol oder Rauchen zu konsumieren, während sie nach einem Baby suchen (oder natürlichauch während der Schwangerschaftund Stillzeit), da Tabak die männliche und weibliche Fruchtbarkeit beeinflusst, während Alkohol, der vor der Empfängnis aufgenommen wird, die Entwicklung des Babys beeinflussen könnte.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Kinderbande
Kinderbande

Dies ist eines dieser Accessoires, die ich nicht an meine…

Leave a Comment