Wie kann man die männliche Fruchtbarkeit verbessern?

Wir sprechen oft über die Fruchtbarkeit von Frauen, aber Männer haben an dieser Stelle auch viel zu sagen. Haben Sie sich doch jemals gefragt, ob die männliche Fruchtbarkeit verbessert werden kann? Lassen Sie uns alle Schlüssel dazu geben.

Wie viele Aspekte der Gesundheit hat ein gesunder Lebensstil viel mit der Fruchtbarkeit von Männern zu tun. Männliche Unfruchtbarkeit kann einen sehr unterschiedlichen Ursprung haben, aber in einigen Fällen können wir handeln, um Risiken zu minimieren.

Reproduktive Gesundheit ist eine Zwei-Wege-Sache, also halten Sie ein Auge. Hier sind einige Tipps, wie man die Fruchtbarkeit von Männern zu verbessern.

Verbesserung der Fruchtbarkeit des Menschen

  • Halten Sie ein ideales Gewicht, wie Fettleibigkeit bei Männern wurde mit größeren Schwierigkeiten bei der Empfängnis verbunden. Studien zeigen, dass übergewichtige Männer eine viel bessere Spermienzahl haben als andere, die bei einem angemessenen Gewicht bleiben. Trainieren Sie regelmäßig und essen Sie eine gesunde Ernährung. Vermeiden Sie überschüssiges Fett und über-kalorienhaltige Lebensmittel, um nicht mehr übergewichtig zu sein.

  • Mäßige körperliche Bewegung ist vorteilhaft für den Körper, aber ohne in Exzesse zu fallen, die kontraproduktiv sein könnten (auch stellen Sie uns keine Herausforderungen, die Angst verursachen).

  • Wählen Sie Sportarten, die die Hoden nicht negativ beeinflussen (wie Reibung im Radsport: Es gibt Studien, die die übliche Praxis dieses Sports mit höheren Raten von Unfruchtbarkeit und sexuellen Dysfunktionen, sowie schlechtere Spermienqualität verbinden).

  • Nahrung ist wichtig für die reproduktive Gesundheit. Antioxidantien,wie vitamin E und C, natürlicherweise in Obst und Gemüse gefunden, können die Spermienqualität verbessern (in Anzahl und Mobilität). Diese Lebensmittel sollten Teil einer ausgewogenen und gesunden Ernährung sein (denken Sie daran, mindestens fünf Portionen pro Tag).

  • Die tägliche Einnahme von Kalzium und Vitamin D kann die männliche Fruchtbarkeit nach einigen Studien verbessern.

  • Niedrige Zinkspiegel können Samenvolumen und Testosteronspiegel reduzieren.

  • Andere essentielle Nährstoffe wie Folsäure, die die Spermienqualität verbessert (in Hülsenfrüchte, grünem Blattgemüse und Vollkorn), sind ebenfalls wichtig, so dass Eltern auch vor der Schwangerschaft empfohlen werden.

  • Einige Studien deuten darauf hin, dass enge Kleidung vermieden werden sollte, da sie Reibung auf die Hoden ausübt und die Temperatur des Hodensacks erhöht; die Verwendung von engen Unterhosen könnte dann zu einer Abnahme der Spermienqualität führen. Die Beweise aus diesen Studien sind nicht schlüssig, aber einige empfehlen Baumwoll-Breite Unterhosen, die schwitzen und halten eine angemessene Temperatur, anstatt synthetische.

  • Nehmen Sie nicht zu lange Bäder mit heißem Wasser, oder halten Sie Ihren Laptop auf Ihren Genitalien zu lang, da erhöhte Körpertemperatur Die Beweglichkeit des Samens verringern kann.

  • Vermeiden Sie Tabak und Alkohol oder andere Drogen,wie zahlreiche Studien haben gezeigt, dass Sperma von Männern, die diese Gewohnheiten nicht haben, ist besser in Bezug auf lebensfähigkeit und Langlebigkeit. Diese Substanzen sind mit eingeschränkter Spermienfunktion verbunden.

  • Es reduziert Stress,da viele Verhaltensweisen damit verbunden sind, um Unfruchtbarkeit (Drogenkonsum, Alkohol, Tabak, schlechte Ernährung, schlechte Qualität Ruhe…). Einige Forschung kommt zu dem Schluss, dass chronisch unfruchtbare Männer Menschen sind, die in Stress seit Jahren gelebt haben. Einige Möglichkeiten, Stress zu reduzieren, sind Sport, Entspannungstechniken, gesunde Freizeitpraxis…

  • Wenn Sie eine chronische Krankheit haben, sollten Sie eine ordnungsgemäße medizinische Überwachung aufrecht erhalten und einen Termin mit dem Spezialisten vereinbaren, wenn Sie ein Kind bekommen möchten. Schlecht kontrollierte Hypertonie oder Diabetes können die geringere Fruchtbarkeit beeinflussen.

  • Lange Entzugsperioden können die Spermienqualität verringern, so dass Sie häufig Sex haben sollten (zusätzlich wird es notwendig sein, unser Ziel zu erreichen).

  • Wenn Sie diese Tipps befolgen und Ihre Schwangerschaft Zeit braucht, wird Ihr Arzt eine Bewertung der reproduktiven Gesundheit Ihres Partners vornehmen. Der Spezialist kann die männliche Fruchtbarkeit überprüfen, indem er eine körperliche Untersuchung durchführt und die Krankengeschichte überprüft, sowie Samen analysiert.

    Kurz gesagt, es gibt einige Faktoren, auf die wir nicht reagieren können, aber im Allgemeinen kann alles, was mit einem gesunden Lebensstil und Essen zu tun hat, die männliche Fruchtbarkeit verbessern, indem wir die Qualität des Samens beeinflussen.

    Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

    Im Mutterleib
    Im Mutterleib

    Am Freitag, den 9. Dezember, haben wir die Gelegenheit, einen…

    Leave a Comment