Empfohlene (und nicht empfohlene) Getränke für Kinder unter fünf Jahren: Gesundheits- und Ernährungsexperten veröffentlichen aktualisierten Leitfaden

In erziehung-kreativ teilen wir oft Fütterungstipps für Kinder,so dass die Eltern wissen, was die besten Lebensmittel und Getränke sind, die Babys und Kindern in verschiedenen Stadien ihrer Entwicklung empfohlen werden.

Nun hat eine Gruppe von Ernährungs- und Gesundheitsverbänden, darunter die American Academy of Pediatrics, einen neuen Leitfaden mit Empfehlungen veröffentlicht, welche Getränke an Kinder unter fünf Jahren, geteilt nach Alter, gegeben werden sollen (und welche nicht).

Die Academy of Nutrition and Dietetics, die American Academy of Pediatric Dentistry, die American Academy of Pediatrics und die American Heart Association veröffentlichten durch eine Pressemitteilung neue Altersempfehlungen zum Trinken bei Säuglingen und Kindern unter fünf Jahren.

Es ist das erste Mal, dass führende Gesundheitsorganisationen in dieser Frage einen Konsens erzielen, um den Konsum gesunder Getränke bei Kleinkindern zu fördern. Die wichtigsten Getränke, die sie für Babys von der Geburt bis zum Alter von fünf Jahren empfehlen, sind: Muttermilch, Formel, Wasser und pasteurisierte Milch, natürlich, jedes zu gegebener Zeit.

Im Gegenteil, sie warnen davor, bestimmte Getränke zu konsumieren, die zuckerreicheQuellen sind, darunter Milch mit Aromen (wie Schokolade oder Erdbeere), zuckerhaltige und kalorienarme Getränke sowie kommerzielle Getränke, die sich an Kinder richten, wie Kindernahrung, koffeinhaltige Getränke und Gemüsemilch (mandel, Reis, Kokosnuss und Hafer, u.a.), da sie keinen Nährwert bieten.

“Seit der Geburt und in ihren frühen Jahren, Getränke sind eine bedeutende Quelle von Kalorien und Nährstoffen, und kann einen großen Einfluss auf ihre langfristige Gesundheit haben. Familien verdienen eine klare und konsequente Anleitung darüber, was ihre Kinder trinken und was sie vermeiden sollten. Diese Empfehlungen führender Ernährungs- und Gesundheitsorganisationen werden Familien helfen, gesunde Kinder großzuziehen”, erklärtRichard Besser, Präsident der Robert Wood Johnson Foundation, der Forschungfinanzierte finanzierte, die zu diesen neuen Empfehlungen führte.

Es ist wichtig zu klären, dass Altersempfehlungen keine Situationen enthalten, in denenspezifische Ernährungsberatung erforderlich ist, z. B. wenn es einen besonderen Gesundheitszustand wie Allergie und Intoleranz gibt, oder bestimmte Ernährungsentscheidungen, wie Veganismus oder religiöse Regeln.

Trinkempfehlungen für unter Fünfjährige

Die neuen Empfehlungen, die Sie über einen praktischen und bunten interaktiven Leitfaden finden können, der auf der Healthy Drinks Healthy Kids Website veröffentlicht wurde, sind derzeit nur in englischer Sprache verfügbar, aber wir teilen, welche Getränke für Kinder unter fünf Jahren empfohlen werden und warum.

Für Kleinkinder von 0 bis 6 Monaten

Empfohlene Getränke

Säuglinge unter sechs Monaten brauchen nur Muttermilch oder Babynahrung, um genügend Flüssigkeit und ausreichende Ernährung zu erhalten.

Getränke zu vermeiden

Kleinkinder unter sechs Monaten sollten nicht trinken:

  • Säfte
  • Pasteurisierte Milch
  • Aromatisierte Milch (z.B. Schokolade und Erdbeere)
  • “Transition”- oder “Continue”-Formeln.
  • Pflanzliche Milch (z.B. Mandeln, Reis, Haferflocken)
  • Koffeinhaltige Getränke (z.B. Softdrinks, Kaffee, Tee, Energy Drinks)
  • Kalorienarme Getränke (z. B. “leichte” oder Diätgetränke, einschließlich mit Stevia, Sucralose oder kalorienarmem Süßstoff gesüßt)
  • Zuckerhaltige Getränke (z.B. Softdrinks, Fruchtgetränke, Fruchtgetränke, Sportgetränke, Energydrinks, Aromawasser, zuckerhaltiger Kaffee und Tees)

Para bebés de 6 a 12 meses

Empfohlene Getränke

Babys im Alter von 6 bis 12 Monaten sollten weiterhin mit Muttermilch oder Säuglingsnahrung gefüttert werden, um den größten Teil ihres Ernährungsbedarfs zu decken. Beide liefern auch die Menge an Flüssigkeiten, die Babys in diesem Stadium benötigen.

Sobald Sie mit der komplementären Fütterung begonnen haben, klingt es, als ob Sie ab sechs Monaten beginnen können, kleine Getränke Wasser während der Mahlzeiten anzubieten. Dies wird Kindern helfen, Baby-Fähigkeiten aus einem Glas zu entwickeln und sich mit dem Geschmack von Wasser vertraut zu machen, was Zeit in Anspruch nehmen kann.

Getränke zu vermeiden

Babys im Alter von sechs bis zwölf Monaten sollten nicht trinken:

  • Säfte
  • Pasteurisierte Milch
  • Aromatisierte Milch (z.B. Schokolade und Erdbeere)
  • “Transition”- oder “Continue”-Formeln.
  • Pflanzliche Milch (z.B. Mandeln, Reis, Haferflocken)
  • Koffeinhaltige Getränke (z.B. Softdrinks, Kaffee, Tee, Energy Drinks)
  • Kalorienarme Getränke (z. B. “leichte” oder Diätgetränke, einschließlich mit Stevia, Sucralose oder kalorienarmem Süßstoff gesüßt)
  • Zuckerhaltige Getränke (z.B. Softdrinks, Fruchtgetränke, Fruchtgetränke, Sportgetränke, Energydrinks, Aromawasser, zuckerhaltiger Kaffee und Tees)

Diese Getränke können große Zuckerquellen sein, die der Ernährung von Kindern zugesetzt werden, und bieten keinen Nährwert, der über das hinausgeht, was eine ausgewogene Ernährung mit Milch und Wasser bieten kann.

Darüber hinaus wird die Vermeidung solcher Getränke von einem frühen Alter dazu beitragen, gesunde Gewohnheiten während Ihres Lebens zu schaffen und zu erhalten.

Für Kinder von 12 bis 24 Monaten (1 bis 2 Jahre)

Empfohlene Getränke

Die beiden Getränke, die von Kindern zwischen einem und zwei Jahren konsumiert werden sollen, sollten sein:

  • Wasser

Kinder im Alter von 12 bis 24 Jahren sollten ein bis vier Tassen Wasser pro Tag trinken, um genügend Flüssigkeit für ihr Alter zu bekommen. Das Wasser, das Sie benötigen, kann von Tag zu Tag variieren, je nachdem, wie aktiv sie sind, das Wetter oder die Menge an Flüssigkeiten, die Sie von anderen Getränken wie Milch oder Mahlzeiten wie Suppen und Apfelmus erhalten.

  • Milch

Kinder im Alter von 12 bis 24 Monaten können mit dem Trinken pasteurisierter, geschmackloser Vollmilchbeginnen, weil sie Nährstoffe wie Protein, Kalzium und Vitamin D liefert und ihren wachsenden Körper braucht. Die empfohlene Menge an Milch für dieses Alter beträgt zwei bis drei Tassen pro Tag.

Die Menge an Tassen Milch, die ein Einjährige braucht, hängt davon ab, wie viele Feststoffe er oder sie pro Tag isst. Wenn Sie sich dem Alter von zwei Jahren nähern und wenn Sie anfangen, mehr Lebensmittel zu konsumieren, benötigen Sie weniger Mengen Milch.

Wenn es eine Geschichte von Fettleibigkeit oder Herzerkrankungen in der Familie gibt, kann fettarme Milch anstelle von Vollmilch in Betracht gezogen werden, aber Sie sollten Ihren Kinderarzt im Voraus konsultieren.

Begrenzte oder gemessene Getränke

  • 100% natürliche Fruchtsäfte

Kinder von 12 bis 24 Monaten sollten nicht mehr als eine halbe Tasse 100% natürlichen Fruchtsaft pro Tag trinken. Das Hinzufügen von Wasser zu 100% Fruchtsaft kann etwas Saft sehr nützlich machen.

So weit wie möglich sollten Kinder die empfohlene Menge an täglicher Frucht (etwa eine Tasse für Kinder im Alter von 1 bis 3 Jahren und eineinhalb Tassen für Kinder im Alter von 4 bis 5 Jahren) konsumieren, wenn sie frische, konservierte oder gefrorene Früchte ohne Zuckerzusatz konsumieren, anstatt sie in Säften zu trinken.

Wenn dies nicht möglich ist, dann wird eine Kombination aus ganzem Obst und 100% natürlichem Fruchtsaft akzeptiert,solange das Kind nicht über die Grenze von einer halben Tasse Saft pro Tag verbraucht.

Der Grund dafür ist, weil Säfte, auch diejenigen, die 100% frisches Obst zu Hohlräumen beitragen können, und wenn Kinder mehr als empfohlen konsumieren, kann es andere negative Auswirkungen auf ihre Gesundheit haben, wie Gewichtszunahme.

Getränke zu vermeiden

Kinder von 12 bis 24 Monaten sollten nicht trinken:

  • Aromatisierte Milch (z.B. Schokolade und Erdbeere)
  • Übergangs-, Wachstums- oder Fortsetzungsformeln.
  • Pflanzliche Milch (z.B. Mandeln, Reis, Haferflocken)
  • Koffeinhaltige Getränke (z.B. Softdrinks, Kaffee, Tee, Energy Drinks)
  • Kalorienarme Getränke (z. B. “leichte” oder Diätgetränke, einschließlich mit Stevia, Sucralose oder kalorienarmem Süßstoff gesüßt)
  • Zuckerhaltige Getränke (z.B. Softdrinks, Fruchtgetränke, Fruchtgetränke, Sportgetränke, Energydrinks, Aromawasser, zuckerhaltiger Kaffee und Tees)

Gemüsemilch wird nicht als Ersatz für ganze pasteurisierte Milch empfohlen. Wissenschaftlichen Erkenntnissen zufolge fehlt es vielen Pflanzenmilchsorten an essentiellen Nährstoffen, die in Kuhmilch gefunden werden. Selbst wenn diese Nährstoffe Pflanzenmilch zugesetzt werden, nimmt der Körper sie nicht so auf wie bei normaler Milch.

Angereicherte, zuckerfreie Milchmilch kann eine gute Wahl für Kinder sein, wenn sie allergisch gegen Milchprodukte sind oder Laktose-Intoleranz haben. Achten Sie darauf, zuerst mit einem Kinderarzt zu überprüfen, bevor Sie einen Ersatz für pasteurisierte Vollmilch wählen. Es ist äußerst wichtig, dass Kinder in dieser Phase in ihrer täglichen Ernährung die notwendigen Nährstoffe in der Milch erhalten, wie Proteine, Kalzium und Vitamin D, die für eine gesunde Entwicklung und Wachstum unerlässlich sind.

Für Kinder von 2 bis 3 Jahren

Empfohlene Getränke

Die beiden Getränke, die von Kindern im Alter von zwei bis drei Jahren konsumiert werden sollen, sollten sein:

  • Wasser

Kinder im Alter von 2 bis 3 Jahren sollten ein bis vier Tassen Wasser pro Tag trinken, um genügend Flüssigkeit für ihr Alter zu bekommen. Das Wasser, das Sie benötigen, kann von Tag zu Tag variieren, je nachdem, wie aktiv sie sind, das Wetter oder die Menge an Flüssigkeiten, die Sie von anderen Getränken wie Milch oder Mahlzeiten wie Suppen und Apfelmus erhalten.

  • Milch

Kinder im Alter von 2 bis 3 Jahren können pasteurisierte und unbekümmerte Vollmilch, fettfreie pasteurisierte Milch oder fettarme Milch trinken. Die empfohlene Milchmenge für dieses Alter beträgt maximal zwei Tassen pro Tag.

Der Übergang zu fettarmer Milch wird Kindern helfen, innerhalb der gesamten Fett- und Kalorienempfehlungen pro Tag zu bleiben, die ein gesundes Gewicht fördern. Wenn Ihr Kind untergewichtig ist oder andere medizinische Bedürfnisse, müssen Sie mit Ihrem Kinderarzt überprüfen, um die besten Getränke für Ihr Kind zu wählen.

Begrenzte oder gemessene Getränke

  • 100% natürliche Fruchtsäfte

Die Empfehlungen für Kinder im Alter von 2 bis 3 Jahren sind die gleichen wie für Kinder im Alter von 12 bis 24 Monaten: nicht mehr als eine halbe Tasse 100% natürlicher Fruchtsaft pro Tag. Es ist immer noch vorzuziehen, die empfohlene Menge an tagesfrüchten in frischen, konservierten oder gefrorenen Früchten als Säfte n. Chr. zu konsumieren.

Wenn dies nicht möglich ist, ist eine Kombination aus ganzem Obst und 100% natürlichem Fruchtsaft akzeptabel, solange das Kind nicht über die Grenze von einer halben Tasse Saft pro Tag verbraucht.

Getränke zu vermeiden

Kinder von 2 bis 3 Jahren sollten nicht trinken:

  • Aromatisierte Milch (z.B. Schokolade und Erdbeere)
  • “Transition”- oder “Continue”-Formeln.
  • Pflanzliche Milch (z.B. Mandeln, Reis, Haferflocken)
  • Koffeinhaltige Getränke (z.B. Softdrinks, Kaffee, Tee, Energy Drinks)
  • Kalorienarme Getränke (z. B. “leichte” oder Diätgetränke, einschließlich mit Stevia, Sucralose oder kalorienarmem Süßstoff gesüßt)
  • Zuckerhaltige Getränke (z.B. Softdrinks, Fruchtgetränke, Fruchtgetränke, Sportgetränke, Energydrinks, Aromawasser, zuckerhaltiger Kaffee und Tees)

Die Empfehlungen für Pflanzliche Milch sind die gleichen wie für Kinder im Alter von 12 bis 24 Monaten.

Para niños de 4 a 5 años

Empfohlene Getränke

Die beiden Getränke, die von Kindern im Alter von vier bis fünf Jahren konsumiert werden sollen, sollten sein:

  • Wasser

Kinder im Alter von 4 bis 5 Jahren sollten eineinhalb bis fünf Tassen Wasser pro Tag trinken. Das Wasser, das Sie benötigen, kann von Tag zu Tag variieren, je nachdem, wie aktiv sie sind, das Wetter oder die Menge an Flüssigkeiten, die Sie von anderen Getränken wie Milch oder Mahlzeiten wie Suppen und Apfelmus erhalten.

  • Milch

Kinder im Alter von 4 bis 5 Jahren sollten pasteurisierte und unbeschämte Vollmilch, fettfreie pasteurisierte Milch oder fettarme Milch einnehmen. Die empfohlene Menge an Milch für dieses Alter beträgt maximal zweieinhalb Tassen pro Tag.

Begrenzte oder gemessene Getränke

  • 100% natürliche Fruchtsäfte

Kinder im Alter von 4 bis 5 Jahren sollten eine halbe Tasse bis zu drei Viertel eines 100% natürlichen Fruchtsaftes pro Tag trinken. Es ist immer noch vorzuziehen, die empfohlene Menge an tagesfrüchten in frischen, konservierten oder gefrorenen Früchten als Säfte n. Chr. zu konsumieren.

Wenn dies nicht möglich ist, ist eine Kombination aus ganzem Obst und 100% natürlichem Fruchtsaft akzeptabel, solange das Kind nicht über die Grenze von drei Vierteln einer Tasse Saft pro Tag verbraucht.

Getränke zu vermeiden

Los niños de 4 a 5 años no deben beber:

  • Aromatisierte Milch (z.B. Schokolade und Erdbeere)
  • “Transition”- oder “Continue”-Formeln.
  • Pflanzliche Milch (z.B. Mandeln, Reis, Haferflocken)
  • Koffeinhaltige Getränke (z.B. Softdrinks, Kaffee, Tee, Energy Drinks)
  • Kalorienarme Getränke (z. B. “leichte” oder Diätgetränke, einschließlich mit Stevia, Sucralose oder kalorienarmem Süßstoff gesüßt)
  • Zuckerhaltige Getränke (z.B. Softdrinks, Fruchtgetränke, Fruchtgetränke, Sportgetränke, Energydrinks, Aromawasser, zuckerhaltiger Kaffee und Tees)

Die Empfehlungen für Gemüsemilch sind die gleichen wie für Kinder im Alter von 2 bis 3 Jahren.

Warum es wichtig ist, diese Empfehlungen zu befolgen

In Erziehung Kreativ haben wir verschiedene Studien und Forschungen geteilt, die über den übermäßigen Verzehr von zugesetztem Zucker in der täglichen Ernährung von Kindern sprechen. Viele von ihnen sind in Getränken wie kommerziellen Säften, aromatisierter Milch und zuckerhaltigen Getränken versteckt, die harmlos erscheinen können, weil sie sich an Kinder richten und vor denen die Weltgesundheitsorganisation bereits gewarnt hat.

Allerdings kann mehr als die empfohlene Menge an Zucker proTag für Kinder schädlich sein, indem die Wahrscheinlichkeit von Hohlräumen bei Kindern und das Risiko von Fettleibigkeit im Kindesalter erhöht wird.

Das bedeutet natürlich nicht, dass Säfte oder andere Getränke zu 100 % verboten sind, sondern dass ihr Verzehr einfach so weit wie möglich vermieden wird und gesündere Getränke für Kinder ausgewählt werden, um sich gut zu entwickeln.

Erfahren Sie mehr | Gesunde Getränke Gesunde Kinder – Konsens von
gesunden Getränken für Kleinkinder Fotos | Istock

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Baby TV auf ONO
Baby TV auf ONO

In diesem Sommer kannten wir die Nachricht, dass der Pay-TV-Sender…

Leave a Comment