Jedes fünfte Kind trinkt zwei Liter Energydrinks im Monat

Vor ein paar Tagen erklärte Lola, warum es für Kinder nicht gut ist, alkoholfreie Getränke zu trinken, und eine aktuelle Studie in Kalifornien hat ergeben, dass Kinder mehr Saft trinken, als sie sollten.

Nach diesen Daten, die darauf hindeuten, dass Kinder mehr Wasser trinken sollten, als sie trinken, sehen wir auch andere Daten, die uns durch unlogische Informationen überraschen: Jedes fünfte Kind trinkt durchschnittlich zwei Liter Energydrinks pro Monat. Ja, wissen Sie, diejenigen, die Koffein und Taurin tragen, unter anderem.

Daten einer Erhebung auf europäischer Ebene

Diese Zahlen stammen aus einer von der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) veröffentlichten Umfrage, die unter 52.000 Personen aus 16 Ländern der Europäischen Union durchgeführt wurde. Die Erhebung bewertete den Verbrauch von Energydrinks nach Altersgruppen zwischen 3 und 65 Jahren, wobei die Gruppe der Kinder im Alter von 3 bis 10Jahren zu finden war.

Indem man die Zahlen in Prozent setzt, konsumieren 18% der Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren durchschnittlich zwei Liter Energydrinks pro Monat. Das ist etwas, was, wie ich sage, unlogisch und unerklärlich erscheint, weil ich nicht verstehe, warum so viele Kinder stimulierende Getränke trinken. Das Kurioseste (und bedauerlichste) ist, dass von allen Kindern, die diese Getränke trinken, 16% als chronische Konsumenten gelten,da ihre monatliche Aufnahme durchschnittlich 4 Liter (0,95 Liter pro Woche) beträgt.

Unerwünschte Wirkungen durch das Trinken von Energydrinks

Der Konsum dieser Getränke beschäftigt die wissenschaftliche Gemeinschaft seit langem, vor allem, weil die großen Verbraucher junge Teenager sind, und auch, weil Kinder sie auch nehmen,wie wir gesehen haben.

Im Jahr 2011 veröffentlichte die Zeitschrift Pediatrics eine Studie, die die Auswirkungen des Trinkens von Energydrinks auf Kinder, Jugendliche und Jugendliche erklärt. Dazu gehören ein geringeres Wohlbefinden, geringes Selbstwertgefühl, Depression, schlechtere Schulleistung, schlechte Schlafqualität, Fettleibigkeit bei Kindern, erhöhter Blutdruck, Wechselwirkungen mit Medikamenten, die von Kindern eingenommen werden, Zahn- und Mundprobleme usw.

Ist es so schwer, ihnen Wasser zu geben?

Ich verstehe es wirklich nicht. Warum trinken die Kinder nicht mehr Wasser? Zwischen Säften, alkoholfreien Getränken und Energydrinks scheint Wasser das große Vergessen zu sein,wenn von allen Bewertungen nur das Getränk ist, das Kinder am meisten brauchen.

Energy-Drinks haben eine sehr variable Menge an Koffein, die zwischen 70 und 400 mg pro Literreichen kann, und Kinder brauchen kein Koffein. Oder haben die Eltern das Glas Milch am Morgen durch einen Kaffee ersetzt und ich habe nichts gehört?

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Kinderzeichnung
Kinderzeichnung

Die Eltern entdeckten plötzlich Zeichnungen unserer Kinder an den Wänden.…

Leave a Comment