Kindernahrung: Wir haben uns 17 Frühstückscerealienmarken angeschaut, die Kinder am meisten konsumieren

Wenn es darum geht, das Frühstück auf Kinderdiäten einzustellen, ist es üblich, auf Produkte zu gehen, die wir im Supermarkt finden, wie Kekse oder Frühstückscerealien. Diesmal analysieren wir 17 Getreidemarken, die Kinder am meisten konsumieren.

Die Nährstoffe von Frühstückscerealien

Getreide ist in erster Linie eine Quelle komplexer Kohlenhydrate, aber wir sind daran interessiert zu wissen, in welchem Anteil an guten Nährstoffen wie Ballaststoffen oder Proteinen es gibt, sowie den Gehalt an zugesetztem Zucker oder Salz.

Um diese Daten zu kennen, analysieren wir 17 Marken von Frühstückscerealien und zeigen in der folgenden Tabelle ihre wichtigsten Nährstoffe pro 100 Gramman:

Getreide Kcal Hydrate davon Zucker Proteine Fett Salz Faser
Corn Flakes Kelloggs 378 84 8 7 0.9 1.13 3
Frosties 375 87 37 4.5 0.6 0.83 2
Choco Krispies 382 84 17 6.3 1.9 0.65 3
Einhörner froot Schleifen Kelloggs 795 80 25 8 3.5 1.13 3.5
Reis krispies Kelloggs 387 86 7.9 7 1.2 1 2
Chocapic Original 386 74.6 28.8 8.1 4.5 0.32 7.4
Golden Grahams 385 79.7 24.8 7 3.2 0.98 4.7
Beigeschmack 382 84 41 6 1.5 0.08 4
Alle Bran choco 392 65 19 10 8 0.05 10
Nesquik 369 75.8 24.9 8.4 1.7 0.44 8.7
Sternen 399 78.1 24.7 7.4 5.4 0.35 4.4
Lion Candy und Chocolate Cereals 409 75.5 28.8 7.5 7.3 0.49 5.3
Honey pops 380 85 28 5.4 1.1 0.83 4
Mercadona Milchfüllungen 447 65 32 10 15.4 0.75 4
Xtreme Carrefour 445 74 31 7 12 0.5 5.5
Seleqtia Eroski dunkle Schokolade und Milch 463 61.3 25 9 20.3 3.5 5.3
Mercadona Schokoladen- und Haselnussfüllungen 415 72 39 2.1 10 1.2 3.1

Wie wir sehen können, sind Frühstückscerealien in erster Linie eine Quelle von Kohlenhydraten, aber die meisten von ihnen haben eine riesige Menge an Zucker im Inneren und sind knapp in Proteinen, die alle Kinder für ihr richtiges Wachstum und ihre Entwicklung benötigen.

Wir finden auch in Frühstückscerealien einen spürbaren Anteil an Salz, der zuerst und Vorbewegung eine Quelle von Natrium ist,ein Mineral, das DIE WHO empfiehlt, in der üblichen Ernährung zu reduzieren.

Es ist wichtig zu klären, dass die Portion Frühstückscerealien 30 Gramm beträgt, was die Menge ist, die wir in etwa einer halben Tasse finden.

Zucker aus Kindergetreide

Die meisten industriellen Frühstückscerealien sind Lebensmittel, die mit schnell absorbierten freien oder zugesetzten Zuckern gefüllt sind, die von der WHO empfohlen werden, weniger als 10 % der täglichen Kalorien zu reduzieren.

Diese überschüssigen Zucker prädisponieren für Hohlräume, Übergewicht und Fettleibigkeit, Diabetes und viele andere lebensmittelbedingte Krankheiten, daher sollten wir versuchen, unsere Kinder davon abzuhalten, mehr als 38 Gramm zuckerpro Tag zu überschreiten (etwa 10% der täglichen Kalorien) und idealerweise weniger als 20 Gramm pro Tag zu essen.

Die Getreidesorten mit dem höchsten Zuckeranteil sind Smacks mit etwas mehr als 40% Zucker und auch Frosties, gefülltes Getreide und Schokolade oder Honig im Inneren.

Mit einer Ration von 30 Gramm Getreide wie Smacks können wir also fast 50 % der von der WHO für Kinder empfohlenen Tagesquote erreichen,eine beträchtliche Menge, wenn man bedenkt, dass viele andere Lebensmittel, die von Kindern konsumiert werden, übermäßigen Zucker enthalten.

Die Optionen mit dem geringsten Zucker sind Kellogs Cron Flakes und Rice Krispies,die nicht 10% Zucker erreichen, sondern auch diesen minderwertigen Nährstoff im Inneren besitzen.

Frühstückscerealien

Obwohl Kohlenhydrate und Zucker die vorherrschenden Nährstoffe in kommerziellen Frühstückscerealien sind, können sie auch Fette in unterschiedlichen Mengen anbieten.

Das Getreide mit den meisten Fetten sind die von Schokolade oder Füllungen,wie die von Mercadona oder, Seleqtia von Eroski von dunkler Schokolade und Milchschokolade.

Die meisten Getreidefette, die mit Milch oder Schokolade gefüllt sind, sind gesättigte Fette, weilsie Milchschokolade haben.

Und in einigen Fällen finden wir meist minderwertige Pflanzenöle mit gesättigten Fetten gleichermaßen, wie in den Mercadona Augenbrauen gefüllt mit Schokolade und Haselnüssen, die Palmöl haben gefüllt.

Die am wenigsten öligen Optionen sind Kellogs Corn Flakes und Frosties, die vielleicht einfache Optionen sind, ohne zusätzliche Pralinen oder verschiedene Aromen. Obwohl letztere der höchste Zuckeranteil unter ihren Zutaten sind, wie wir bereits gesehen haben.

Die Faser von Frühstückscerealien

Wir könnten denken, dass Frühstückscerealien eine gute Option sind, um die Ernährung unserer Kinder,die zwischen 25 und 30 Gramm täglich nach 4 Jahren nach dem spanischen Verband der Pädiatrie benötigen, hinzuzufügen.

Jedoch, das Frühstücksgetreide, das die meisten Ballaststoffe hat, die All Bran Schokolade,haben 10% dieses Nährstoffs, was bedeutet, dass durch ration von 30 Gramm nur 3 Gramm Ballaststoffe aufgenommen werden, Menge, die nicht mehr als 1% der empfohlenen Quote deckt.

Darüber hinaus übersteigt die Fasermenge im Vergleich zu einem unverarbeiteten Vollkorn wie Quinoa, Hafer oder Weizenkeimen leicht 10 Gramm pro 100 Gramm verbrauchter Nahrung. So stellen wir fest, dass Frühstückscerealien keine gute Faserquelle sind, auch wenn sie darauf hindeuten, dass sie sich in ihrer Verpackung befinden.

Das Salz des Kindergetreides

Schließlich kann, wie bei Keksen und Getreide für Erwachsene, auch industrielles Kinderfrühstücksgetreide viel Zucker, spürbare Mengen Ans. Salz enthalten,was zu viel Natrium führt.

Überschüssiges Salz oder Natrium in der Ernährung von Kindern kann Nierenprobleme verursachen und sogar zu einer höheren Kalorienzufuhr führen und somit Übergewicht oder Fettleibigkeit fördern. Daher ist es ein weiterer Nährstoff, den die WHO empfiehlt, in der üblichen Ernährung zu moderieren.

Kinder sollten nie mehr als 4 Gramm Salz pro Tag konsumieren,was fast der Menge entspricht, die Getreide mit dem meisten Salz pro 100 Gramm, die Eroski Seleqtia sind, anbietet.

So können wir mit einer Ration Getreide einen Verbrauch zwischen 0,3 und 1 Gramm Salz erreichen,eine spürbare Menge, wenn wir berücksichtigen, dass zusätzlich zu diesem Essen andere sehr salzig in Ihre Ernährung aufgenommen werden können.

Fazit: Kommerzielles Getreide wird ultraverarbeitet, um

Wie bei vielen anderen Kindernahrung, die für Kinder attraktiv aussehen, sind kommerzielle Frühstückscerealien nichts anderes als eine ultra-verarbeitete, um in der üblichen Ernährung zu vermeiden,oder zumindest die gesündesten Marken zu wählen.

Als solche haben sie eine geringe Ernährungsqualität: Sie sind reich an Zucker und Salz und liefern keine nennenswerten Mengen an Protein oder Ballaststoffen, die in einer gesunden Säuglingsernährung benötigt werden.

Darüber hinaus schütteln sie nicht, sondern können die Schwelle der Süße oder die Apetence für Süßigkeiten höher machen, wodurch eine schlechte Ernährung in unseren Kleinen angeregt wird.

Welche Optionen sollten Sie sich für ein gesundes Frühstück entscheiden? Nun, natürliches, nicht-industrielles Getreide wie Reis, Hafer, Quinoa in all seinen Varianten,und sogar Couscous, die wir in eine Schüssel milch- oder Brei aufnehmen können, als wäre es Hafer. Wir könnten auch Reis mit Milch, Quinoa mit Milch oder dergleichen zu machen und immer empfehlen wir, mit frischem Obst zusätzlich zu natürlicher Milch oder Joghurt (ohne Zuckerzusatz) zu begleiten, um ein hochwertiges Frühstück zu erreichen und das liefert alle Nährstoffe, die Kinder in jeder Mahlzeit benötigen.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment