Wann beginnen Sie mit dem Abendessen für das Baby?

Einer der größten Zweifel der Eltern, wenn es um samtisch geht, ist das Thema Abendessen. Es ist, weil, wenn sie anfangen zu essen die verschiedenen Lebensmittel verbreiten sich über den Tag und in der Nacht zwei Dinge passieren: entweder das Baby ist sehr schläfrig und es ist unmöglich, ihm Abendessen zu geben oder der Brauch ist, ihn zu stillen (oder in seinem Fehler die Flasche) schlafen zu nehmen.

Aber natürlich muss man irgendwann anfangen, wie die Ältesten zu essen, und deshalb werden wir heute darüber sprechen: Wann fangen Sie an, ihnen ein Abendessen zu geben?

Essen den ganzen Tag verteilt

Wie ich erklärt habe, wenn ein Baby etwa sechs Monate mit ergänzender Fütterung beginnt, beginnt die Nahrung den ganzen Tag verteilt zu werden. Das ist nicht jeder, aber es ist etwas, das eine ganze Reihe von Menschen macht: am Morgen erhalten Sie Getreide,mit Wasser oder Muttermilch gemacht, falls es gestillt oder mit künstlicher Milch gemacht wird, falls Sie eine Flasche nehmen. Manche Menschen geben kein Getreide und geben direkt festere Nahrung, wie Brot, ein wenig Obst, und begleiten es auf der Brust oder einer Flasche.

Mittags, wenn er das Essen berührt, geben sie ihm das Gemüse mit dem Protein, das sowohl Fleisch als auch Fisch sein kann. Fisch? Ja. Es wird oft empfohlen, mit Fisch bis 9 oder 12 Monate zu warten, aber neue Empfehlungen sagen, dass Sie nicht brauchen. In der Tat können sie Ei essen,die einmal sehr verboten war bis zum Jahr und kann jetzt von sechs Monaten gegeben werden (die Gnade der Sache ist es, nur eine neue Zutat pro Tag hinzuzufügen und in den folgenden Stunden, bis zum nächsten Tag zu beobachten, um zu sehen, ob es irgendeine Art von Reaktion).

Zum Snack, die Früchte, entweder in Kompott oder Stücke, und zum Abendessen, Milch wieder. Muttermilch ist sicher, mehrmals im Laufe des Tages gesaugt haben. Das ist wünschenswert, denn so erhalten sie weiterhin genügend Muttermilch. Künstliche Milch muss versuchen, 280-500 ml Milch täglichzu erreichen, was zu der Milch entspricht, die sie in Getreide verwendet haben.

Milch bleibt das Hauptnahrungsmittel

Bis zum Jahr des Lebens, Milch bleibt die Hauptnahrung für Babys, so versuchen, diese 280-500 ml priorisieren.

Die Reihenfolge, die ich oben erklärt habe, ist indikativ, es wird auf den ersten Sogemachten gemacht, weil es bequemer und einfacher scheint, aber wenn Sie anfangen, mehr Menge zu essen, ist das Ideal, die Zutaten zu mischen:sammeln Sie in einer Mahlzeit, zum Beispiel Gemüse, Fleisch, etwas Brot und ein wenig Obst. Auf diese Weise ist die Aufnahme von Nährstoffen besser.

Jetzt ist das 280 bis 500 ml Ding eine Regel, die versucht werden muss, zu folgen, weil viele Kinder in der Mitte bleiben, gerade weil sie sehr gut essen. Was Sie also tun müssen, ist, die Nahrung zu begrenzen und die Milchaufnahme während des Tages wieder hinzuzufügen. Deshalb müssen Babys, die Muttermilch trinken, auf Abruf weiter saugen,denn Du wirst mir schon sagen, wenn nicht, wie sie etwa einen halben Liter mit nur zwei oder drei Schüssen nehmen werden, wie einige Profis vorschlagen (was auf der anderen Seite beängstigende Ingurgitationen und vielleicht einige Mastitis in ein paar Tagen verursachen würde).

Wann mit dem Abendessen zu beginnen?

Es scheint, dass ich die Frage nie beantworten wollte, aber um sie zu beantworten, musste ich zuerst alle Gründe erklären. Babys werden beim Abendessen mit Lebensmitteln versorgt, wenn es zu diesem Zeitpunkt nicht bis zu 280-500 ml Milch pro Tag ist.

Wenn das Baby sehr wenig für den Tag saugt, weil er die Mutter kaum sieht oder weil er es einfach tut, ist es besser, ihm kein Abendessen zu geben oder ihm wenig zu geben, damit er viel schläft. Wenn das Baby nicht viel künstliche Milch am Tag hatte, weil er viel isst und zum Abendessen kommt, nachdem es etwa 180-220 ml Milch genommen hat, musst du ihm eine weitere Flasche geben, um ihn zu bekommen.

Der Versuch, ihn anzukommen, bedeutet, es anzubieten, falls Sie es wollen. Wenn Sie eines Tages nicht ankommen und weniger bleiben, passiert nichts, aber es ist besser keine Norm.

Was ist, wenn er nachts aufwacht und eine Flasche nimmt?

Dann müssen wir es auch zählen. Wenn Sie es jeden Tag tun, wenn Sie eine Flasche in der Nacht nehmen, ist das auch zu sagen. Sie addieren es bis zur Summe des Tages und wenn zwischen der vorherigen Nacht und dem Tag bereits die empfohlene Menge erreicht (oder bleibt in der Nähe, oder übergibt sie), können Sie es Abendessen ohne Reue geben.

In der Tat, sie werden oft Abendessen gegeben und auch nach einer kleinen Flasche, um den Traum zu fangen.

Was ist, wenn Mama nachts?

Nun, das gleiche, gibt es keine Möglichkeit zu sagen, aber wenn Sie in der Nacht und in der Nacht gesaugt haben, tun Sie es auch, weil Sie einen Kaffee bekommen und dann, um zu schlafen, Ihre. Wie immer.

Was kann ich Ihnen zum Abendessen geben?

Das ist ein weiterer Zweifel, was sie zum Abendessen geben. Bis mindestens 12 Monate, idealerweise geben sie alles andere als Protein. Die Niere der Babys ist noch unreif, also wenn wir ihnen bereits Fleisch, Fisch oder Ei am Mittag gegeben haben, ist es besser, nicht in der Nacht zu wiederholen (es sei denn, sie haben sehr wenig Protein am Mittag gegessen, dann können Sie). Wir können ihnen wieder Gemüse geben, etwas Brot hinzufügen, ihnen eine Nudelsuppe mit Brühe,etwas Reis usw. und schließlich etwas Milch zum Schlafen zubereiten.

Ich weiß nicht, es gibt auch keine Regeln in diesem Sinne, idealerweise, um ihnen Dinge zu geben, die man auch isst. So etwas wie das gleiche Abendessen für alle zu machen, so dass Sie Ihr eigenes essen und Sie müssen nicht zu viel Essen gehen.

Fotos | Thinkstock
In erziehung-kreativ | Wie zu verteilen Mahlzeiten in Säuglingfütterung, Lebensmittel, die Kinder helfen, besser schlafen,Geben Sie ihnen Getreide in der Nacht, um sie mehr schlafen zu lassen?

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment