Wir werfen einen Blick auf die Kennzeichnung von Nutribén-Produkten für 4 Monate (II)

Heute analysieren wir weiterhin Inhaltsstoffe auf der Etikettierungsebene von Nutribén-Produkten, die für Säuglinge ab 4 Monaten bestimmt sind.

Wie wir im vorherigen Eintrag gesagt haben, ist das Ziel einfach, eine virtuelle Handgelenksdrehung zu den Produkten zu machen, um ihre Zutaten zu beobachten und zu erklären, was jeder Topf enthält und was wir denken, sollte verbessert werden, wenn wir bedenken, dass es sich um Produkte für Babys gedacht sind, die erst 4 Monate alt sind.

Potito starten abwechslungsreiche Früchte

Die Zutaten dieses Potito sind wie folgt: “Früchte 96% (Banane, Apfel, Pfirsich und Orangensaft), Maisstärke, Reis, Vitamin C”.

Die Tatsache, dass es mehrere Früchte und Zutaten auf einmal trägt macht dieses Potito (und alle, die mehrere Lebensmittel tragen), sind nicht am Anfang empfohlen, das heißt, als das erste Lebensmittel zu versuchen, da im Falle einer Allergie werden wir nicht wissen, welche Zutat die Ursache ist.

Sobald alle Lebensmittel toleriert werden (weil sie separat angeboten wurden und wir uns ihrer Toleranz sicher sind), können Sie diese Art von Töpfen mit verschiedenen Zutaten geben, obwohl es immer besser ist, wenn wir es zu Hause mit einer dickeren, weniger feinen Textur tun, so dass das Baby allmählich lernt zu kauen.

Potito Haus Apfel, Orange und Banane mit Keksen

Die Zutaten sind: “Manzana 50%, Banane 17%, Orangensaft 9%, Kochwasser, Reismehl, Maisstärke, Glutenfreie Kekse 1% (Maisstärke, Zucker, Reismehl, Maltodextrin, pflanzliches Fett (Palm), Bicalciumphosphat, SojaLecithin, Vanillin und Vitamin C), Vitamin C.”

In diesem Topf wird die Frucht mit Keksen verbunden, genauso wie viele Mütter tun, um den Geschmack der Frucht zu maskieren, und das wird mehr von Babys akzeptiert und das ist genau einer der Gründe, warum ich diesen Topf nicht empfehlen würde.

Obst hat in der Regel weniger Kalorien und Nährstoffe als Milch, und nur aus diesem Grund sollte ein vier Monate altes Baby vorzugsweise Milch und nicht Obst trinken. Einer der größten Vorteile von Obst ist, dass, wenn es frisch geschält und geschnitten wird, enthält es Ballaststoffe und Vitamine (die, wenn eine Weile vergeht, verschwinden sie).

Wenn die Frucht in einem Topf ist, gehen einige dieser Vorteile verloren, und wenn wir auch den Geschmack mit Keksen oder Getreide maskieren, wird die Frucht einen Geschmack haben, der nicht dazugehört und wer weiß, wenn er in der Lage ist, Essen zu wählen, wird er uns sagen: “Mama gebt mir Kekse, keine Früchte”. Kommen Sie, idealerweise erhalten Sie Obst auf der einen Seite, so dass Sie den Geschmack der Frucht kennen, und wenn Sie Kekse auf der anderen Seite wollen, dass dieser Geschmack wird Sie selten verärgern.

Wichtig ist nicht, dass man Obst im Babystadium isst und mit dem Keks bekommen wir es (im Plan “Ich wollte die Frucht nicht, aber es ist gut, dass man mit dem Cookie essst”), aber man gewöhnt sich nach und nach an den Geschmack der Frucht und isst sie Ihr ganzes Leben lang.

Auf jeden Fall, in seinem Haftungsausschluss, muss ich sagen, dass es nur 1% Cookie trägt und ich bezweifle, dass es genug ist, um den Geschmack viel zu ändern.

Goldener Apfel-Starttopf

Die Zutaten sind: “Apfel 94%, Maisstärke, Reis und Vitamin C”.

Wie Sie sehen können, ist es einer der einfachsten Potitos: es trägt keinen Zucker und enthält Maismehl und Reis, ich stelle mir vor, ein wenig zu verdicken und fein abzustimmen den Geschmack. Meiner Ansicht nach ist es eine weitere Empfehlung von denen, die bisher gesehen wurden, weil es eine Frucht ist.

Es mag Müttern wenig erscheinen, aber in Wirklichkeit ist es das Ideal, die Früchte getrennt zu geben. Es ist der Weg, um die isolierten Aromen kennen zu lernen, sich an sie zu gewöhnen, und dann, aufwachsend, einfach die Textur zu ändern. Wenn wir eine Menge Früchte auf einmal geben, ist der Geschmack unmöglich, mit der Frucht in der Hand zu reproduzieren.

Desserttopf mit 6 Früchten mit Müsli”

Die Zutaten dieses Potito sind: “Früchte 96% (Apfel, Banane, Pfirsich, Orangensaft, Aprikosen und Birne), Getreide 4% (Mais und Reis), Vitamin C”.

Wenn der vorherige Topf für seine Einfachheit hervorgehoben, es bringt mehrere Aromen und Lebensmittel wieder in einem einzigen Glas.

Multifruit Starttopf

Die Zutaten des Potito sind: “Früchte 96% (Apfel, Banane, Birne und Orangensaft), Maisstärke, Reis, Vitamin C”.

Es ist ähnlich wie der vorherige Potito, wenn auch ohne den Namen “mit Getreide”, trotz der Mitbringen von Reis und Maismehl.

Obst Mazedonischer Starttopf

Zutaten: “Früchte 96% (Banane, Apfel, Mandarinensaft, Orangensaft und Birne), Maisstärke, Reis, Vitamin C”.

Es ist der gleiche Topf wie Multifrüchte, aber mit Mandarinensaft.

Potito Start Gemüse

Die Zutaten dieses Potito sind: “Grüne Bohnen 52 %, Kochwasser, Kartoffeln 14%, Maltodextrin 10%, Reis 3%, Maisstärke, Vitamin C”.

Wir sind uns alle einig, dass das Gemüse gesund, sehr gesund ist, aber Babys haben es nicht eilig, es zu nehmen, vor allem, wenn wir berücksichtigen, dass Muttermilch (und ihr Defekt künstlich) ernährungsphysiologisch vollständiger ist.

Nutribén Säfte

Nutribén bietet auch, wie andere Marken, Babysäfte an.

Sie sind in 130 ml Gläsern erhältlich, an die die Brustwarze für das Baby angepasst ist, um sie mit der Flasche zu nehmen. Wenn Sie ein Baby zwischen 4 und 6 Monaten alt haben, hat Ihnen Ihr Kinderarzt vielleicht jemals gesagt, dass Saft, Babys, nicht in Flaschen abgefüllt werden können,weil es ein hohes karogenes Potenzial hat (Karies produziert), weil, wenn der Saft in Flaschen abgefüllt wird, es zu lang ist in Kontakt mit dem Zahnfleisch und den Zähnen.

Auf der anderen Seite, wie wir bei anderen Gelegenheiten erwähnt haben, ist die Empfehlung für Kinder bis zu sechs Jahren, maximal 120-180 ml Saft täglichzu nehmen, da es Fettleibigkeit fördern kann.

In diesem Fall enthalten Nutribén-Säfte keine zugesetzten Zucker, aber es ist, dass es nicht einmal notwendig ist. Obwohl Nutribén sagt, dass nicht Diezugabe von Zucker den Zerfall der Flasche verhindert, enthält der Saft auf dem Foto, Traube und Karotten, 12,1 Gramm Zucker aus den 13 Gramm Kohlenhydraten, die er enthält.

Wenn ein Baby es mehr als Nahrung als als Getränk nimmt, ist es unnahartig. Wenn Sie es als Getränk nehmen, ersetzen Sie die Milch, und später ersetzen Sie das Wasser; und dies wird nicht nur nicht empfohlen, sondern kann dem Baby helfen, mehr Gewicht als nötig zu gewinnen.

Ein weiterer Faktor, der dazu beiträgt, die ergänzende Flaschenfütterung abzulehnen, ist das Thema Lernen. Wie wir bereits mehrfach erwähnt haben, besteht eines der Hauptziele, ergänzende Lebensmittel anzubieten, ganz zu schweigen vom Hauptziel, das Lernen bei Babys zu fördern.

Ein Löffel erzeugt Lernen, ein Essen auf dem Tisch, das berühren kann, erzeugt Lernen, aber eine flüssige Nahrung ist mehr vom gleichen. Der Geschmack ist neu, es ist wahr, aber die Frucht kann in Stücke gegeben und sogar zerkleinert werden. So werden wir zumindest den Löffel oder seine eigenen Hände verwenden.

Die Säfte, die Nutribén anbietet, sind: Traubensaft und Karotten, Apfelsaft, Saft von 3 Früchten (Traube, Orange und Birne) und abwechslungsreicher Fruchtsaft (Grape, Aprikosen, Orange und Birne).

Damit ist die Überprüfung von Nutribén-Produkten für Babys von “ab 4 Monaten” abgeschlossen.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment